Was die Seele stark macht - über den Wert des Reisens

::

Seelenwanderung - Gedicht von Autorin Johanna Schalitz

J

Kleine Seele, wo führst Du mich hin?

Wonach steht Dir der Sinn?

Willst Du Dich begeben auf Reisen,

neue Wege suchen auf neuen Gleisen?

K

Willst fremde Länder Du erkunden,

neue Menschen, Sitten und Gebräuche studieren?

Bist neugierig auf das Andere,

was es Dich noch lehren kann trotz Deines Alters?

J

Das Leben ist Dir schwer gemacht.

Zu tragen hast Du eine große Last.

Du willst Dich davon befreien

und hast Dir dafür ausgesucht das Reisen.

J

Hier möchtest Du wieder Deine Mitte finden,

Dich nicht mehr Tag für Tag nur schinden,

schweren Gedanken endlich Einhalt gebieten,

Ihnen neue Eindrücke und Erlebnisse entgegen setzen.

J

Denn Reisen ist nicht nur spannend,

es nimmt Dich Seele auch ganz gefangen.

Vorausgesetzt sie ist gut ausgewählt,

damit nicht Enttäuschung mindert die Reisequalität.

J

Dann wirst Du kleine Seele Dich nicht mehr quälen,

sondern aufgehen in neuen Sphären.

Kannst wieder zu Dir selbst zurück finden,

neue Kräfte, neuen Lebensmut in Dir bündeln.

J

So gestärkt und voller neuer Ideen,

wirst Du zu Hause manches anders sehen.

Hast Deinen Blick für das Schöne geschult,

die neuen Eindrücke bleiben haften und vertreiben den Frust.

J

Recht hast Du also kleine Seele,

Dich zu stärken auf diesem Wege.

Das Erlebte kann Dir niemand nehmen,

lange kannst Du davon zehren.

J

(bis zur nächsten Reise - Anmerkung der Autorin)

J

Gotha, im Sommer 2014 J