Expertenbericht von Cornelia Schulze

Die Höhepunkte der Vereinigten Arabischen Emirate

Veranstalter: FTI Touristik

Im Oktober 2012 führte mich eine Informationsreise mit FTI Touristik in die Vereinigten Arabischen Emirate. Wir flogen mit Etihad Airways nach Abu Dhabi und reisten durch die verschiedenen Emirate. Die arabischen Fluggesellschaften, wie Emirates oder Etihad Airways agieren auf den ersten zehn Plätzen der besten Fluggesellschaften der Welt.

Ab München fliegt Emirates mit dem Airbus A380, dem größten Passagierflugzeug der Welt, nach Dubai. Das orientalische Erlebnis beginnt bereits in Deutschland. Die Sitzplatz-reservierung im Flugzeug wird von uns für Sie kostenlos vorgenommen.

Ras al Khaimah – Zuerst führte unsere Reise nach Ras al Khaimah, dem nördlichst gelegenen Emirat. Wir besichtigten die luxeriöse Hotelanlage Hilton Ras al Khaimah Resort and Spa.

Dubai – Eine Luxusstadt von unvergleichbarem Flair. Lassen Sie sich von der atemberaubenden Skyline in ihren Bann ziehen. Ideal sind hier die Hotels am Jumeirah Beach. Aber auch das berühmte Atlantis the Palm mit Wasserpark und Aquarium versprechen Luxus und Spaß pur. Riesige Shoppingmalls, wie z.B. die Dubai Mall mit ca.1200 Geschäften und Aquarium führen schon mal in Versuchung, die Wüste liegt fast vor der Zimmertür und lädt zu aufregenden Wüstensafaris ein. Das Meer gleicht einer Badewanne.

Moderne und Tradition liegen eng beieinander, ob man nun die Attraktion Burj Khalifa (nach dem Shanghai World Financial Centers die zweithöchste Aussichtsplattform der Welt) besucht, mit dem traditionellen Wassertaxi fährt oder den berühmten Gewürz- und Goldmarkt besichtigt.
Mein Tipp: Das Bastikiya Viertel, eines der ältesten Viertel von Bur Dubai in dem die
klassische Architektur mit ihren Innenhöfen und den markanten Windtürmen
erhalten werden konnte. Burj Khalifa – an diesem angekommen, fuhren wir mit dem Aufzug in wenigen Sekunden auf die Aussichtsplattform im 124. Stock. Aus 442 m Höhe wurde uns ein atemberaubender Blick über Dubai geboten. Die höchste bewohnte Etage ist die 163. und liegt auf 584,5 Meter. Fahrstühle führen bis in die 189. Etage auf 638 Metern. Die Bauarbeiten begannen 2004, im Januar 2009 wurde die Endhöhe von 828 Metern erreicht. Das Gebäude wurde am 4. Januar 2010 eingeweiht und ist seitdem das höchste Gebäude der Welt.

Ein weiterer Höhepunkt auf unserem Tagesplan – die Wüstensafari. Die Jeeps holten uns direkt vor dem Hotel ab, in der Wüste angekommen begann die rasante Fahrt durch die Dünen. Im Beduinencamp angekommen gab es ein wunderbares Barbecue-Dinner und eine faszinierende Bauchtänzershow.

Abu Dhabi – ist das größte der Emirate, grüner als Dubai, aber mit einer ebenso beeindruckenden Skyline. Kein Wolkenkratzer gleicht dem anderen. Hier findet man ebenfalls weitläufige Strände mit ausgezeichneten Hotels, z.Bsp. das St. Regis Abu Dhabi, ein Hotel der 6 Sterne-Kategorie. Formel 1 Fans begeistert die Rennstrecke, sowie ein Ferrari Museum.

Die Shaikh-Zayed-Moschee – Die gewaltige weiße Moschee erstrahlt mit ihren goldenen Kuppeln in der Sonne. Es ist die drittgrößte Moschee der Welt und gehört zu den spektakulärsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Im Anschluss fuhren wir zur „Teestunde“ in das Hotel Emirates Palace, im majestätischen Ambiente genossen wir feinste Köstlichkeiten und nutzten die einmalige Gelegenheit diesen orientalischen Palast zu besichtigen.