Marseille:
Eingebettet zwischen Meer und Hügeln erstaunt uns Marseille, diese Stadt, die sich über alle Jahreszeiten und Leidenschaften erhebt. Sie wurde vor 2600 Jahren gegründet und ist damit die älteste Stadt Frankreichs. Marseille bietet nicht nur ein reichhaltiges, einzigartiges Erbe, sondern auch lebendige Kultur, außergewöhnliche Sehenswürdigkeiten und vieles mehr...

Mal liebevoll, mal rebellisch, sie liebt es, ihre Besucher zu verzaubern, die nur selten dem Charme ihrer 111 Stadtviertel widerstehen können, mit ihrem milden Klima und ihrer geheimnisvollen Gastronomie.

Sie ist Frankreichs zweitgrößte Stadt, eine Stadt, die sich stets an ihre Werte, an das miteinander Teilen, erinnert, die dieses Gebiet seit Jahrhunderten prägen, und an die Griechen, die seinerzeit aus Kleinasien gekommen waren und die Stadt mitbegründet hatten - daher der Name "cité phocéenne" der Stadt.

Sie ist eine Hafenstadt mit eigener Identität, die sich immer den Veränderungen ihrer Zeit anpassen konnte. Heute ist sie zu einem wichtigen, weltoffenen Zentrum des Mittelmeerbeckens geworden.