Nimes:
Zwei Jahrtausende Geschichte und Leidenschaften. Römische Meisterwerke, zeitgenössische Architektur, Gärten, die auf antiken Heiligtümern angelegt wurden und die von George Sand und Jean-Jacques Rousseau gefeiert wurden... Dies alles durchquert die Zeit mit Macht und Leichtigkeit.

Eine rätselhafte Stadt. Sonne und Wasser, Stolz und Zurückhaltung, Heiterkeit und Geheimnis bilden ihre Seele.

Schlendern Sie ziellos über Plätze und durch Straßen, und schauen Sie einfach. Sie sind nie vor Überraschungen gefeit; hier sind Krokodile in das Pflaster eingearbeitet; da enthüllt ein denkmalgeschützter historischer Bereich seinen Spitzenbesatz; und dort tauchen römische Säulen in einem gläsernen Spiegel auf… In Nîmes sind die Reichtümer in Sicht- und in Traumweite.