Salalah

Ganz im Süden des Landes, eingebettet zwischen hohen Bergen und dem Meer, befindet sich die Hauptstadt der Weihrauchregion Dhofar- Salalah. Dank dem alljährlichen Monsunregen „Khareef“ in Indien verwandelt sich diese Region von Anfang Juni bis Mitte September in eine prächtige grüne Landschaft mit zahlreichen Feldern und Plantagen, wassereichen Flüssen und beeindruckenden Wasserfällen. Weiße palmengesäumte Strände, glasklares Wasser und eine reiche Meeresartenvielfalt lassen den Süden des Omans ebenfalls zu einem der beliebtesten Baderegionen des Landes werden. Weiterhin ist Salalah auch bekannt für seine jahrhundertealte Geschichte, deren Zeugen die alten Minarette und Ruinen darstellen.

Schier endlos erscheint der Strand von Salalah, der Hauptstadt der Südprovinz Dhofar. Unweit der Küste verläuft parallel zum Strand ein ausgedehnter Plantagengürtel. Unzählige Kokospalmen, Bananenstauden und Papayabäume erzeugen ein tropisches Flair.