Sharm El Sheihk

Sharm El Sheihk liegt südlich des Sinai-Hochlandes am Roten Meer. Die Stadt erstreckt sich in Nord-Süd-Richtung am Küstenstreifen zwischen dem Golf von Suez und dem Golf von Aqaba.

Sharm El Sheihk hat sich zu einem der beliebtesten und teuersten Seebäder Ägyptens entwickelt. Die Stadt ist wirtschaftlich vollständig auf den Tourismus ausgerichtet. Zahlreiche Restaurants, Märkte, Diskotheken, Golfclubs, internationale Hotels und Fastfood-Filialen haben sich im Ort niedergelassen. Im Vorort Naama Bay gibt es mehrere Spielkasinos. Die relative Freizügigkeit und die Legalisierung des Glücksspiels führen innerhalb Ägyptens zu heftiger Kritik und konservative Kreise fordern eine Respektierung der islamisch-arabischen Traditionen.

Sharm El Sheihk besitzt die größten und bedeutendsten Tauchreviere im Golf von Aqaba. Unter Tauchern werden die zahlreichen Korallenriffe geschätzt. Sharm El Sheihk ist nicht zuletzt wegen der guten Wasserqualität und warmen Temperatur beliebt. Um das empfindliche Ökosystem im Roten Meer zu schützen, wurde bei Ras Mohammed ein Nationalpark eingerichtet, der nur mit offizieller Genehmigung betreten werden darf