Straßburg:
Straßburg/Strasbourg im Elsass ist eine der schönsten Städte der Welt - nicht zuletzt wegen dem Wahrzeichen der Stadt, dem berühmten Straßburger Münster (frz. Cathédrale Notre-Dame). Der Münsterplatz davor wird zu den schönsten Marktplätzen in Europa gezählt, auch weil hier zahlreiche, malerische Fachwerkhäuser mit zum Teil vier und fünf Etagen zu finden sind. Ein Prunkstück des Münsterplatzes stellt sicherlich das bekannte, reich verzierte Kammerzellhaus (frz. Maison Kammerzell) dar. Das ganze Zentrum der Stadt, auch als "Grande Ile" bezeichnet, wurde von der UNESCO aufgrund der vielfältigen Architektur zum Weltkulturerbe erklärt. Bemerkenswert ist hieran, dass gleich ein gesamtes Stadtzentrum diese Auszeichnung erhielt. Und nicht zu vergessen sind die zahlreichen EU-Institutionen wie etwa das Europaparlament, der Europarat oder der Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte.
Empfehlenswert: kommentierte Schiffsrundfahrten auf der Ill, die die Altstadt umschließt (Anlegestelle am Palais de Rohan) oder eine Rundfahrt mit dem Minizug durch die Altstadt, Dauer: 45 Minuten vom Place du Chateau aus (an der Südseite des Münsters).

Strasbourg hat inzwischen auch ein vorbildliches Fahrradwegenetz. Es lohnt sich auf jeden Fall, Strasbourg mit dem Rad kennenzulernen. Unser Tip: für einen Tagesausflug das Auto in Kehl parken und per Fahrrad in die Innenstadt Strasbourgs fahren.

Ein besonderes Erlebnis ist ein Besuch Strasbourgs in der Adventszeit. Der Straßburger Christkindelsmarkt ist der älteste in Frankreich.