Der Nil - ein Plädoyer für Ägypten

BeateWiedemann
blurred-common-room

Luxor, Oberägypten, Ägypten

Im November 2014 hatte ich das Glück auf einer Inforeise für Reisebüromitarbeiter in Ägypten mit dabeisein zu dürfen.
Eine organisatorische Meisterleistung: 900 Teilnehmer, Flüge nach Assuan, Nilkreuzfahrt nach Luxor, gesicherter Buskonvoi nach Hurghada, Aufenthalt in El Gouna, Galaveranstaltungen. Ägypten hat sich von seiner schönsten Seite präsentiert.
Der Nil: Lebensader oder längster Fluss der Welt oder einfach die Wiege der Menschheit.
5000 Jahre Kultur warten auf Besucher und Begriffe wie Karnak und Kom Ombo, goldene Wüste, Tal der Könige, Nubier und Kopten, Mausoleum des Aga Khan, Isis und Osiris und all die anderen Götter machen schwindlig.

original_kronleuchter
original_Elephantine

Stellen Sie sich vor, Sie sind im Old Cataract Hotel in Assuan zum Tee geladen. Selbst die 900 anderen Gäste können den spektakulären Blick von der Nilterasse nicht trüben. Feluken kreuzen auf dem Nil. Vor Ihnen das Inselchen Elephantine. Wenn Sie durch die prunkvollen Hotelgänge gehen fehlt eigentlich nur noch Agatha Christie, die ums Eck kommt, oder Sir Winston Churchill oder einer dieser archäologischen Expeditionsteilnehmer, natürlich mit Tropenhut.

original_NilHäuser
original_NilKick
original_Nilufergrün
original_NiluferMensch
original_SonnenuntergangNil

Weiter gehts auf dem Nil, mit einem mehr oder weniger 5-Sterne-tauglichen Dampfer, und dann steht die Zeit ein bisschen still. Alles verläuft plötzlich sehr ruhig und langsam.
Eigentlich machen Sie es sich nur noch an Deck gemütlich, genießen die klare ägyptische Wintersonne und neben Ihnen zieht Ägypten vorbei: abertausende von Dattelpalmen, dazwischen mal ein schlankes Minarett, dann ein paar kickende Jungs, dann wieder nur das grüne Nilufer, oder eine Gruppe Wasserbüffel, dahinter die Wüste.
Nur wenn eine Schleuse passiert wird, oder wenn der Gong zum Mittagessen ertönt kommt ein bisschen Bewegung in die allgemeine Trägheit.

original_ReliefNil
original_Karnak

Wir hatten das Glück vor allem nachts durch die Sehenswürdigkeiten geführt zu werden. Das Ausmaß dieser Schätze ist unglaublich. Die Reliefs werden mit der nächtlichen Beleuchtung sehr plastisch und lebendig. Man kann die alten Steine berühren. Kein Panzerglas steht vor dem Besucher, nicht zu vergleichen mit einem europäischen Museum. Wenn man weiß, wieviel Beutekunst über die Jahrhunderte hinweg aus Ägypten mitgenommen wurde, oder wieviele Obelisken in europäischen Großstädten stehen, ist dieser Reichtum einfach unfassbar.
Vertrauen Sie Ihrem Guide. Sie werden hier von sehr professionellen Ägyptern geführt. Sehr gut ausgebildet erzählen sie stolz die alten Geschichten, erklären Zusammenhänge und versuchen uns ein Stück Kulturgeschichte näher zu bringen, alles natürlich in perfektem Deutsch - versteht sich.

original_NilSchiff

Wir haben immer wieder mit Ägypten im Reisebüroalltag zu tun. Mal sind die politischen Zeiten schwieriger, mal weniger, die Vorbehalte größer oder kleiner. Der Nil gehört aber ganz sicher zu den Topreisezielen überhaupt, weltweit.
Nehmen Sie dieses Land auf Ihre to-do-Liste. Sie werden es nicht bereuen.

Ihr Experte war vor Ort


sonnenklar.TV Reisebüro Ulm

BeateWiedemann
blurred-common-room

sonnenklar.TV Reisebüro Ulm

Kornhausgasse 9,89073 Ulm

Tel.: 073138081414
Fax: 0731/38081415

Mo:10:00–13:30 & 14:30–18:00

Di:10:00–13:30 & 14:30–18:00

Mi:10:00–14:00

Do:10:00–13:30 & 14:30–18:00

Fr:10:00–13:30 & 14:30–18:00

Sa:10:00–14:00

Platzhalter Karte
{"markers":[{"longitude":32.8998293,"latitude":24.088938,"subtype":"city","type":"travelreports","info":"Im November 2014 hatte ich das Gl\u00fcck auf einer Inforeise f\u00fcr Reiseb\u00fcromitarbeiter in \u00c4gypten mit dabeisein zu d\u00fcrfen.\r\nEine organisatorische Meisterleistung: 900 Teilnehmer, Fl\u00fcge nach Assuan, Nilkreuzfahrt nach Luxor, gesicherter Buskonvoi nach Hurghada, Aufenthalt in El Gouna, Galaveranstaltungen. \u00c4gypten hat sich von seiner sch\u00f6nsten Seite pr\u00e4sentiert.\r\nDer Nil: Lebensader oder l\u00e4ngster Fluss der Welt oder einfach die Wiege der Menschheit.\r\n5000 Jahre Kultur warten auf Besucher und Begriffe wie Karnak und Kom Ombo, goldene W\u00fcste, Tal der K\u00f6nige, Nubier und Kopten, Mausoleum des Aga Khan, Isis und Osiris und all die anderen G\u00f6tter machen schwindlig.\r\n","image":"\/docs\/_sizes\/614\/200\/100\/user\/1124\/_img\/20210420105547_8b64beb6e3be676f178015e29818277e\/pixabay_karnak-tempel.jpg","title":" Der Nil - ein Pl\u00e4doyer f\u00fcr \u00c4gypten","country":"\u00c4gypten","region":"Ober\u00e4gypten"}],"startLongitude":32.8998293,"startLatitude":24.088938,"zoom":5}