Kos -griechische Insel im Mittelmeer

riconeher3
blurred-common-room

Kardamena, Kos, Griechenland · August 2020

Im August 2020 durfte ich in diesem Jahr einen ganz speziellen Urlaub in Griechenland erleben.

Die Hygienemaßnahmen am Flughafen Leipzig/Halle wurden alle konsequent von Personal und Passagieren eingehalten.
Der mitzubringende QR Code war essenziell, um nach Griechenland einreisen zu dürfen. Diesen beantragt man über ein Online-Formular bis spätestens 24 h vor Einreise.
Mit Sicherheitsabständen und getragener Maske am Flughafen sowie im Flugzeug, kam ich in Griechenland an. Mein Reiseziel war Kos, eine wunderschöne Insel die sich im Mittelmeer befindet.

Nach einen guten und nicht überfüllten Flug erhielt ich mein Gepäck und wurde per Bustransfer in das Hotel „Mitsis Blue Domes Resort und Spa“ gefahren. Da wenige Menschen angereist sind, hatte man immer alleine in einer Zweierreihe des Busses gesessen.

Im Hotel angekommen wurde zu Beginn ein Temperaturtest durchgeführt. Es wurden Handtücher in der Lobby gereicht und auf Sicherheitsabstand wurde strengstens geachtet. Trotz das 1200 Personen sich zu meinem Reisezeitpunkt im Hotel befanden, hatte es sich, durch die große und sehr luxuriöse Anlage, jedoch gut verlaufen. Das Hotelpersonal hatte immer eine Maske auf und Einmalhandschuhe angezogen. Das Essen zu den Mahlzeiten war jeweils in Buffetform und ein Servicemitarbeiter hat die von mir gewünschten Speisen auf den Teller getan.

Das Wetter war sommerlich warm und hatte täglich zum Baden im kristallklaren Wasser eingeladen. Sowohl am Pool als auch am Strand wurde der Abstand eingehalten. Die Liegen waren so positioniert, dass immer 2 Personen zusammen liegen konnten. Schade fand ich, dass leider keine Tagesanimation stattfand.

In den darauffolgenden Tagen war ich mit einem Mietwagen unterwegs und konnte so individuell die schönsten Seiten der Insel Kos erkunden. Viele beliebte Touristenattraktionen sind nur wenig besucht gewesen. So kann ich Ihnen die Asklepieion Ruinen und die Empros Therme sehr empfehlen.

Bei der Abreise lief alles problemlos und man durfte bei Ankunft am Flughafen Leipzig/Halle einen freiwilligen Coronatest durchführen.

Ich hoffe, ich konnte Sie mit meinem Reisebericht ermutigen, wieder zu verreisen und freue mich auf Ihren Besuch im Sonnenklar Reisebüro Globus in Oranienburg.

Ihr Rico Neher

original_20200808_130108-01jpg
original_20200803_210901-01
original_20200811_200555-01
original_20200805_083511

Ihr Experte war vor Ort


sonnenklar.TV Reisebüro Oranienburg

riconeher3
blurred-common-room

sonnenklar.TV Reisebüro Oranienburg

Friedensstrasse 8 ,16515 Oranienburg

Tel.: 03301/5775564
Fax: 03301/5775565

Mo:09:00–18:00

Di:09:00–18:00

Mi:09:00–18:00

Do:09:00–18:00

Fr:09:00–18:00

Sa:09:00–13:00

Platzhalter Karte
{"markers":[{"longitude":27.1424999999999,"latitude":36.7814,"subtype":"city","type":"travelreports","info":"Im August 2020 durfte ich in diesem Jahr einen ganz speziellen Urlaub in Griechenland erleben.\r\n\r\nDie Hygienema\u00dfnahmen am Flughafen Leipzig\/Halle wurden alle konsequent von Personal und Passagieren eingehalten.\r\nDer mitzubringende QR Code war essenziell, um nach Griechenland einreisen zu d\u00fcrfen. Diesen beantragt man \u00fcber ein Online-Formular bis sp\u00e4testens 24 h vor Einreise.\r\nMit Sicherheitsabst\u00e4nden und getragener Maske am Flughafen sowie im Flugzeug, kam ich in Griechenland an. Mein Reiseziel war Kos, eine wundersch\u00f6ne Insel die sich im Mittelmeer befindet.\r\n\r\nNach einen guten und nicht \u00fcberf\u00fcllten Flug erhielt ich mein Gep\u00e4ck und wurde per Bustransfer in das Hotel \u201eMitsis Blue Domes Resort und Spa\u201c gefahren. Da wenige Menschen angereist sind, hatte man immer alleine in einer Zweierreihe des Busses gesessen.\r\n\r\nIm Hotel angekommen wurde zu Beginn ein Temperaturtest durchgef\u00fchrt. Es wurden Handt\u00fccher in der Lobby gereicht und auf Sicherheitsabstand wurde strengstens geachtet. Trotz das 1200 Personen sich zu meinem Reisezeitpunkt im Hotel befanden, hatte es sich, durch die gro\u00dfe und sehr luxuri\u00f6se Anlage, jedoch gut verlaufen. Das Hotelpersonal hatte immer eine Maske auf und Einmalhandschuhe angezogen. Das Essen zu den Mahlzeiten war jeweils in Buffetform und ein Servicemitarbeiter hat die von mir gew\u00fcnschten Speisen auf den Teller getan.\r\n\r\nDas Wetter war sommerlich warm und hatte t\u00e4glich zum Baden im kristallklaren Wasser eingeladen. Sowohl am Pool als auch am Strand wurde der Abstand eingehalten. Die Liegen waren so positioniert, dass immer 2 Personen zusammen liegen konnten. Schade fand ich, dass leider keine Tagesanimation stattfand.\r\n\r\nIn den darauffolgenden Tagen war ich mit einem Mietwagen unterwegs und konnte so individuell die sch\u00f6nsten Seiten der Insel Kos erkunden. Viele beliebte Touristenattraktionen sind nur wenig besucht gewesen. So kann ich Ihnen die Asklepieion Ruinen und die Empros Therme sehr empfehlen.\r\n\r\nBei der Abreise lief alles problemlos und man durfte bei Ankunft am Flughafen Leipzig\/Halle einen freiwilligen Coronatest durchf\u00fchren.\r\n\r\nIch hoffe, ich konnte Sie mit meinem Reisebericht ermutigen, wieder zu verreisen und freue mich auf Ihren Besuch im Sonnenklar Reiseb\u00fcro Globus in Oranienburg.\r\n\r\nIhr Rico Neher","image":"\/docs\/_sizes\/614\/200\/100\/user\/1114\/_img\/20200922121649_7c348a94ab6fc696e478ff25e988755e\/KOS.jpg","title":"Kos -griechische Insel im Mittelmeer","country":"Griechenland","region":"Kos"}],"startLongitude":27.1424999999999,"startLatitude":36.7814,"zoom":12}