Auf dem Fluss durch die Habsburgermonarchie: Donauflusskreuzfahrt mit der MS Rousse Prestige

a90d0306-1
blurred-common-room

Phoenix: MS Rousse Prestige, Phoenix, Flusskreuzfahrten

Auf komfortable Weise die bezaubernde und abwechslungsreiche Flusslandschaft der Donau genießen und ohne Anstrengungen die geschichtsträchtigen Metropolen vier verschiedener Länder im historischen Habsburgerland kennenlernen – das ist der Fokus der klassischen Donaukreuzfahrt, die in der wunderschönen Dreiflüssestadt Passau startet, das unvergleichlich vielseitige Wien, das romantische Budapest und das ansehnliche Bratislava anfährt, um dann auf dem Rückweg beim Traditionskloster Melk haltzumachen.

Der Streckenverlauf einer Donauflusskreuzfahrt lockt mit einzigartiger Schönheit und unglaublicher Vielfalt. Im pittoresken Passau ist zwar eigentlich nur die Anreise und Einschiffung geplant, manche Busreisen bieten aber auch eine Übernachtung zuvor an, um die wunderschöne niederbayerische Kleinstadt zu erkunden. Andere Anbieter starten bereits in Österreich in Engelhartszell, da in der Hauptsaison zwischen Juni-August oft starker Schiffsverkehr vor der Hauptschleuse nach Passau herrscht. Die Abfahrt an der Passauer Ortsspitze ist allerdings mehr als beachtenswert, den hier fließen in einem einmaligen Schauspiel die verschiedenfarbigen Donau, Ilz und Inn zusammen.

original_DreiflsseStadtPassau_6592x1776_1_
original_MorgenstimmunginPassau_7312x1760

Dann geht es über Nacht weiter nach Wien, wo man bei einer klassischen Stadtrundfahrt mit dem Bus in Kombination mit einem Rundgang zu Fuß die auffällige Wiener Architektur aus der Zeit der Österreichisch-Ungarischen Monarchie aber auch die prachtvollsten Monumente wie die fantastische Hofburg, den gotischen Stephansdom, den Prater, und das fabelhafte Schloss Schönbrunn kennenlernen kann. Schloss Schönbrunn und der wunderschöne Garten stellen hierbei ein absolutes Highlight dar, und das immense, beeindruckende Gelände mit dem herrlichen Park, auf dem sich beispielsweise ein imposantes Palmenhaus befindet, laden zum stundenlangen Verweilen ein.

original_StadtimpressionenWien_2832x720
original_SchlossBelvedereinWien_1280x720
original_StadtimpressionenWien_3319x720
original_WienerRiesenrad_2829x1909

Nach der Durchfahrt durch das Donauknie bei Esztergom gelangt das Schiff dann in das ‚Paris des Ostens‘ Budapest, wo man bei einer Rundfahrt die unglaublich große und schöne, durch ihre Gründerzeitbauten Wien ähnelnde Stadt und ihre sensationellen Bauwerke wie die herrliche Staatsoper im Stil der Neorenaissance, oder die an eine Basilika erinnernde Markthalle entdecken kann, um dann nach Einbruch der Dunkelheit mit dem Schiff die unvergessliche Lichterfahrt durch Budapest bei Nacht zu erleben, die einem einen völlig neuen Blick auf die Metropole eröffnet.

original_KettenbrckeinBudapest_8688x1792
original_Budapest_3264x2448
original_FischerbasteiBudapest_5312x2988

In der Hauptstadt der Slowakei Bratislava wird dann ebenfalls ein Ausflug durch die erstaunliche Altstadt geboten, die mit dem geschichtsträchtigen Alten Rathaus im barocken Stil, der auffallenden blauen Jugendstilkirche St. Elisabeth aber auch humorvollen Bronzeskulpturen besticht.

original_BratislavaAltstadt_8464x1712
original_DasSlowakischeNationaltheaterinBratislava_5312x2988
original_GullyMann_4736x3245

Auf dem Rückweg durchquert das Schiff dann die einmalige romantische Landschaft der Wachau mit ihren zahllosen anmutigen Burgen und Schlössern, und macht Halt am imposanten Benediktinerkloster Melk, ein umwerfendes Barockkloster, das heute noch in Betrieb ist, um am nächsten Morgen wieder in Passau einzufahren.

Eine Flusskreuzfahrt dieser Art ist geradezu prädestiniert für und auch explizit abgestimmt auf Reisegäste der Generation 60 plus, die auf diese Weise außerordentlich bequem und mühelos die reizvollen und mannigfaltigen Uferlandschaften entlang des Flusses erfahren und auch ohne körperliche Anstrengung die sehenswerten Zielstädte erkunden können. Im Gegensatz zu anderen Kreuzfahrten legen die Flusskreuzfahrtschiffe nämlich fast immer zentral in den Städten an, was überaus kurze Wege garantiert. Auf den organisierten Ausflügen können die Passagiere dann Audioguides nutzen, die auf das Lauftempo abgestimmt sind, während ein Reiseführer vorneweg den Weg weist. Bemerkenswert ist auch, dass ein Flusskreuzfahrtschiff immer von angenehmer und überschaubarer Größe ist; so wartet die Rousse Prestige mit etwa 70 Kabinen auf, die Platz für 157 Passagiere bieten. Genauso familiär gibt sich das Restaurant, denn beim Essen haben die Gäste während der gesamten Reise feste Tische, was eine sehr persönliche, gesellige Atmosphäre schafft, die es erlaubt, mit den Mitreisenden ausführlich ins Gespräch zu kommen.

Beachtenswert ist auch, dass das Schiff kürzlich renoviert wurde, und damit mit frischerem, ansprechendem Aussehen besticht, wobei die Kabinen verteilt auf das typische Hauptdeck, das untere Deck auf Wasserkante, wo die Bullaugen nicht zu öffnen sind, das Mitteldeck und das Oberdeck sind. Als Reisestandort ist eindeutig das Oberdeck zu empfehlen, weil man hier das Fenster öffnen, und auf den französischen oder sogar richtigen Balkon heraustreten kann. Wichtig für Passagiere, die nicht mehr ganz so gut zu Fuß sind, ist auch, dass, da das Schiff nicht sehr breit gebaut ist, die Treppen zum Hauptdeck in die unteren Kabinen recht schmal und steil, und damit nicht für alle Gäste leicht zu überwinden sind. Die Kabinen achtern sind im Übrigen nicht zu empfehlen, da es hier recht laut werden kann, weil der Bereich unmittelbar an den Maschinenraum angrenzt, während am Oberdeck nur ein minimaler Geräuschpegel herrscht. Betonen möchte ich, dass auf dem Schiff perfekte Vollpension mit grandiosem Essen geboten wird, das kreativ an die jeweilige regionale Küche angelehnt wird. Die Ausflüge sind dementsprechend so organisiert, dass man das köstliche Mittagessen an Bord einnehmen, oder am Nachmittag nachholen kann, wobei von den Köchen sehr persönlich und professionell auf individuelle Wünsche oder auch Unverträglichkeiten eingegangen wird.

Was mich selbst immer wieder an einer Flusskreuzfahrt begeistert ist die großartige, unvergleichliche Sicht auf die malerischen Ufer und auch die einzigartige Perspektive auf die Städte vom Wasser aus. Denn am Ufer finden sich meist die prächtigsten, anders nicht einsehbaren Häuser, wunderbar bepflanzte Wassergrundstücke, Villen in extravaganten Baustilen und verwunschene Gärten.

Ihr Experte war vor Ort


sonnenklar.TV Reisebüro Mühlhausen

a90d0306-1
blurred-common-room

sonnenklar.TV Reisebüro Mühlhausen

Steinweg 6,99974 Mühlhausen / Thüringen

Tel.: 03601 / 40 30 874
Fax: 03601 / 40 89 068

Mo:10:00–18:00

Di:10:00–18:00

Mi:10:00–18:00

Do:10:00–18:00

Fr:10:00–18:00

Platzhalter Karte
{"markers":[{"longitude":0,"latitude":0,"subtype":"city","type":"travelreports","info":"Auf komfortable Weise die bezaubernde und abwechslungsreiche Flusslandschaft der Donau genie\u00dfen und ohne Anstrengungen die geschichtstr\u00e4chtigen Metropolen vier verschiedener L\u00e4nder im historischen Habsburgerland kennenlernen \u2013 das ist der Fokus der klassischen Donaukreuzfahrt, die in der wundersch\u00f6nen Dreifl\u00fcssestadt Passau startet, das unvergleichlich vielseitige Wien, das romantische Budapest und das ansehnliche Bratislava anf\u00e4hrt, um dann auf dem R\u00fcckweg beim Traditionskloster Melk haltzumachen.\r\n\r\nDer Streckenverlauf einer Donauflusskreuzfahrt lockt mit einzigartiger Sch\u00f6nheit und unglaublicher Vielfalt. Im pittoresken Passau ist zwar eigentlich nur die Anreise und Einschiffung geplant, manche Busreisen bieten aber auch eine \u00dcbernachtung zuvor an, um die wundersch\u00f6ne niederbayerische Kleinstadt zu erkunden. Andere Anbieter starten bereits in \u00d6sterreich in Engelhartszell, da in der Hauptsaison zwischen Juni-August oft starker Schiffsverkehr vor der Hauptschleuse nach Passau herrscht. Die Abfahrt an der Passauer Ortsspitze ist allerdings mehr als beachtenswert, den hier flie\u00dfen in einem einmaligen Schauspiel die verschiedenfarbigen Donau, Ilz und Inn zusammen. \r\n","image":"\/docs\/_sizes\/614\/200\/100\/user\/1204\/_img\/20170421110010_01d708938910661c571c7c58dd20f43c\/kettenbrckeinbudapest-8688x1792.jpg","title":"Auf dem Fluss durch die Habsburgermonarchie: Donauflusskreuzfahrt mit der MS Rousse Prestige","country":"Flusskreuzfahrten","region":"Phoenix"}],"startLongitude":0,"startLatitude":0,"zoom":7}