millamillafalls-5184x3456

Australien in Brisbane und am Great Barrier Reef

Foto_Petra_Schwingen
blurred-common-room

Australien · Oktober 2015

Australien in Brisbane und am Great Barrier Reef

Brisbane, die Hauptstadt von Queensland, hat sich in den letzten Jahren zu einer quirligen Großstadt mit Lebensqualität entwickelt. Eine bunte Mischung aus alten und neuen Gebäuden, Gärten und Parks. Der Stadtstrand mit seinen Lagunen, Liegeflächen, zahlreichen Cafes und Restaurants läd zum relaxen ein.

Lohnende Ausflüge sind eine Stunde südlich von Brisbane Surfers Paradise . Dort findet man zahlreiche Fun Parks ( Sealife, Dreamworld) , und traumhafte Strände die zum Baden oder Surfen einladen.

Eine Stunde nördlich von Brisbane ist der Australia Zoo. Hier findet man einheimische australische Tiere und kann Koalas streicheln und sich mit ihnen photografieren lassen. Kängurus hüpfen frei herum und lassen sich streicheln und füttern. Außerdem gibt es noch eine Krokodil und Papageien Show. Ein wunderschöner Tag für alle die Tiere lieben.

Das Oaks Festival Towers bietet die perfekte Unterbringung. Es liegt im Herzen von Brisbane. Von hier aus gelangt man sofort in die Innenstadt und zu allen Sehenswürdigkeiten. Ein Apartment-Hotel mit modernem Disign, großzügig gestalteten 1-2 Zimmer Apartments mit einem atemberaubenden Blick auf die Stadt.
Nach 3 Tagen in Brisbane geht es nun weiter mit einem Inlandsflug nach Proserpine ans Great Barrier Reef , Flugzeit 1:20 . Von dort fahren wir nach Airlie Beach ( 30 km), das Tor zur Inselwelt der Whitsundays. Ein großes Angebot an Ausfügen und Aktivitäten sind hier möglich. Entdecken sie die einsamen Strände 40 km nördlich z.B. Dingo Beach und Hydeaway Bay.
Auf dem Weg dorthin lohnt sich ein Abstecher zu den Cedar Creek Falls , wo man in der Regenzeit auch ein kühles Bad nehmen kann.
Natürlich werden auch diverse Wassersportarten angeboten. Bei einem halbtägigen Jetski –Ausflug wird man von Wasserschildkröten und Delfinen begleitet.
Ein Muss ist eine Tagestour mit dem Boot hinaus in die Inselwelt der Whitsundays. Wir haben uns für einen Ausflug nach Whitsunday Island endschieden. Vom Hafen in Airlie Beach geht es hinaus in die Inselwelt der Whitsundays.
74 , großteils unbewohnte Inseln, laden zum Träumen ein. Während der Fahrt erfahren sie etwas über die Geschichte dieses ganz besonderen Gebietes.
Höhepunkt des Tages ist sicherlich Whitehaven Beach auf der unbewohnten Insel Whitsunday Island. Glitzender, weißer Sandstrand und kristallklares Wasser mit einem 7 km langen Strand, der als einer der zehn schönsten Strände der Welt gilt. Beim Schnorcheln kann man die wunderbare Unterwasserwelt bewundern, mit zahlreichen bunten, großen und kleinen Fischen. Wer sich nicht traut kann die Unterwasserwelt von einem Glasbodenboot bestaunen. Nach dem Schnorcheln dann ein BBQ auf der Insel zur Stärkung.
Im Anschluss geht es auf eine kleine geführte Wanderung zur Aussichtsplattform. Unterwegs geben Anzeigetafeln Einblick in die Geschichte und Flora dieses ganz besonderen Fleckchen Erde.
Für die Unterbringung haben wir uns in Airlie Beach das Waters Edge Resort ausgesucht. Ruhig an einem Hang gelegen und doch nur 100 m vom Zentrum und 200 m vom Strand mit Lagunenlandschaft endfernt. Hier gibt es 1-2 Zimmer Apartments, alle mit einem riesigen Balkon und direktem Meerblick auf die Inselwelt. Eine super schöne Anlage !!!!!

Ihr Experte war vor Ort


sonnenklar.TV Reisebüro Simone Thamer

Foto_Petra_Schwingen
blurred-common-room

sonnenklar.TV Reisebüro Simone Thamer

Neue Kasseler Str. 26a,35039 Marburg

Tel.: 06421/1604247
Fax: 06421/1820712

Mo:10:00 - 18:00

Di:10:00 - 18:00

Mi:10:00 - 18:00

Do:10:00 - 18:00

Fr:10:00 - 18:00

Sa:10:00 - 14:00

So:00:00 - 00:00

Platzhalter Karte
{"markers":[{"longitude":133.775136,"latitude":-25.274398,"subtype":"city","type":"travelreports","info":"Australien in Brisbane und am Great Barrier Reef \r\n\r\nBrisbane, die Hauptstadt von Queensland, hat sich in den letzten Jahren zu einer quirligen Gro\u00dfstadt mit Lebensqualit\u00e4t entwickelt. Eine bunte Mischung aus alten und neuen Geb\u00e4uden, G\u00e4rten und Parks. Der Stadtstrand mit seinen Lagunen, Liegefl\u00e4chen, zahlreichen Cafes und Restaurants l\u00e4d zum relaxen ein. \r\n\r\nLohnende Ausfl\u00fcge sind eine Stunde s\u00fcdlich von Brisbane Surfers Paradise . Dort findet man zahlreiche Fun Parks ( Sealife, Dreamworld) , und traumhafte Str\u00e4nde die zum Baden oder Surfen einladen. \r\n\r\nEine Stunde n\u00f6rdlich von Brisbane ist der Australia Zoo. Hier findet man einheimische australische Tiere und kann Koalas streicheln und sich mit ihnen photografieren lassen. K\u00e4ngurus h\u00fcpfen frei herum und lassen sich streicheln und f\u00fcttern. Au\u00dferdem gibt es noch eine Krokodil und Papageien Show. Ein wundersch\u00f6ner Tag f\u00fcr alle die Tiere lieben. \r\n\r\nDas Oaks Festival Towers bietet die perfekte Unterbringung. Es liegt im Herzen von Brisbane. Von hier aus gelangt man sofort in die Innenstadt und zu allen Sehensw\u00fcrdigkeiten. Ein Apartment-Hotel mit modernem Disign, gro\u00dfz\u00fcgig gestalteten 1-2 Zimmer Apartments mit einem atemberaubenden Blick auf die Stadt. \r\nNach 3 Tagen in Brisbane geht es nun weiter mit einem Inlandsflug nach Proserpine ans Great Barrier Reef , Flugzeit 1:20 . Von dort fahren wir nach Airlie Beach ( 30 km), das Tor zur Inselwelt der Whitsundays. Ein gro\u00dfes Angebot an Ausf\u00fcgen und Aktivit\u00e4ten sind hier m\u00f6glich. Entdecken sie die einsamen Str\u00e4nde 40 km n\u00f6rdlich z.B. Dingo Beach und Hydeaway Bay. \r\nAuf dem Weg dorthin lohnt sich ein Abstecher zu den Cedar Creek Falls , wo man in der Regenzeit auch ein k\u00fchles Bad nehmen kann. \r\nNat\u00fcrlich werden auch diverse Wassersportarten angeboten. Bei einem halbt\u00e4gigen Jetski \u2013Ausflug wird man von Wasserschildkr\u00f6ten und Delfinen begleitet. \r\nEin Muss ist eine Tagestour mit dem Boot hinaus in die Inselwelt der Whitsundays. Wir haben uns f\u00fcr einen Ausflug nach Whitsunday Island endschieden. Vom Hafen in Airlie Beach geht es hinaus in die Inselwelt der Whitsundays. \r\n74 , gro\u00dfteils unbewohnte Inseln, laden zum Tr\u00e4umen ein. W\u00e4hrend der Fahrt erfahren sie etwas \u00fcber die Geschichte dieses ganz besonderen Gebietes.\r\nH\u00f6hepunkt des Tages ist sicherlich Whitehaven Beach auf der unbewohnten Insel Whitsunday Island. Glitzender, wei\u00dfer Sandstrand und kristallklares Wasser mit einem 7 km langen Strand, der als einer der zehn sch\u00f6nsten Str\u00e4nde der Welt gilt. Beim Schnorcheln kann man die wunderbare Unterwasserwelt bewundern, mit zahlreichen bunten, gro\u00dfen und kleinen Fischen. Wer sich nicht traut kann die Unterwasserwelt von einem Glasbodenboot bestaunen. Nach dem Schnorcheln dann ein BBQ auf der Insel zur St\u00e4rkung. \r\nIm Anschluss geht es auf eine kleine gef\u00fchrte Wanderung zur Aussichtsplattform. Unterwegs geben Anzeigetafeln Einblick in die Geschichte und Flora dieses ganz besonderen Fleckchen Erde. \r\nF\u00fcr die Unterbringung haben wir uns in Airlie Beach das Waters Edge Resort ausgesucht. Ruhig an einem Hang gelegen und doch nur 100 m vom Zentrum und 200 m vom Strand mit Lagunenlandschaft endfernt. Hier gibt es 1-2 Zimmer Apartments, alle mit einem riesigen Balkon und direktem Meerblick auf die Inselwelt. Eine super sch\u00f6ne Anlage !!!!!\r\n","image":"\/docs\/_sizes\/614\/200\/100\/user\/1025\/_img\/20160702150838_2eebb3b45cef04d48982a80f763610aa\/millamillafalls-5184x3456.jpeg","title":"Australien in Brisbane und am Great Barrier Reef ","country":"Australien","region":"Australien"}],"startLongitude":133.775136,"startLatitude":-25.274398,"zoom":6}