Indonesien - Land der Tausend Inseln

Tina
blurred-common-room

Sanur, Bali, Indonesien · Mai 2016

Indonesien - auch das Land der Tausend Inseln genannt.
Dieses hat jede Menge zu bieten: unberührte Sandstrände, grüne Reisterrassen, exotische Flora & Fauna, dichte Regenwälder und religiöse Denkmäler.
Egal ob ein Strand- oder Kultur-Urlaub, hier kommt Jeder auf seine Kosten!

Unsere Reise führte uns auf die Insel Bali.
Die beste Reisezeit für Bali ist ist zwischen März und Oktober (viel Sonnenschein, wenige Regentage, ruhiges Meer).

original_IMG_4294
original_IMG_3892
original_IMG_3925

Unser erster Ausflug: Ubud
Ubud ist ein Künstlerdorf, welches mitten im tropischen Regenwald gelegen ist. Hier findet man überall kleine Geschäfte und Handwerksläden.
Wir besuchten den Goa Gajah - Höhlentempel oder auch „Elefantengrotte“ genannt. Die Goa Gajah liegt nur wenige Kilometer von Ubud entfernt. In die in den Fels gehauene Höhle mit T-förmigem Grundriss haben sich einst Mönche zur Meditation zurückgezogen. Über dem Eingang sitzt ein riesiges Ungeheuer, durch dessen Schlund man die Höhle betritt. Im Inneren kann man eine Ganesha-Statue bestaunen. Zurück nahmen wir einen kleinen Pfad durch den tropischen Regenwald, der an einem Wasserfall mündete. Unterwegs erklärte uns unser Guide die vielen einheimischen Pflanzen und Tiere.

Wer einmal auf Bali ist, sollte sich eine Delfin-Tour nicht entgehen lassen. Bereits 3 Uhr in der Nacht wurden wir von unserem Hotel abgeholt. Die Fahrt ging bis nach Lovina in den Norden der Insel,
wo wir gegen 6 Uhr - pünktlich zur Morgendämmerung - ankamen. Besonders am frühen Morgen hat man die besten Chancen Delfine zu treffen. Und tatsächlich! Nach wenigen Augenblicken auf dem Meer konnten wir die ersten Delfine erblicken! Wir beobachteten diese ein wenig, bevor es zurück zum Strand ging. Da wir bis zur Weiterfahrt noch etwas Zeit hatten, entspannten wir am Strand und verschafften uns einen Überblick über das Örtchen. Lovina hat sehr schöne, flach abfallende Strände, allerdings handelt es sich dabei um dunkle Lavastrände. Wer in Lovina den pulsierenden Touristenort sucht, wird enttäuscht werden. Das Örtchen befindet sich abseits jeglicher Touristenpfade, es gibt nur sehr wenige (dafür aber sehr exklusive) Hotels und Resorts. Für Ausflüge und Wandertouren im Norden der Insel hervorragend geeignet. Die Restaurants sind sehr rustikal, bieten dafür aber eine traumhafte Lage direkt am Strand.

original_IMG_3907
original_IMG_3908
original_IMG_3917
original_Delfin_Kopie

Eines der beliebtesten Fortbewegungsmittel auf Bali ist ein VW-Kübelwagen. Diesen kann man inkl. Fahrer für beispielsweise einen Tag buchen. So machten wir uns zuerst auf den Weg zum Tanah Lot Tempel. Eines der wohl beliebtesten Fotomotive von Bali, denn der Tanah Lot Tempel ist auf einem Felsen im Meer erbaut
(besser bekannt auch als "Meerestempel").
Unsere Fahrt ging weiter in das Bergland von Bali, denn wir waren auf dem Weg zum Gunung Batur - einer der beiden Vulkane im Osten der Insel. Vom Dorf Kintamani (höchstgelegenes Dorf Balis) hat man einen spektakulären Blick auf die bizzare Kraterlandschaft und die umliegenden Seen des Vulkans Mount Batur. Der Vulkan ist noch immer aktiv. Im Dorf Kintamani nahmen wir unser Mittagessen ein - mit einem spektakulären Blick auf den Vulkan und die Seenlandschaft!

original_IMG_1947
original_IMG_4067
original_IMG_4068
original_IMG_3985
original_IMG_4009
original_IMG_4020

Mein absoluter Tipp und ein "Muss" für jeden Bali-Reisenden ist ein Abend in Jimbaran. Das ehemalige Fischerdörfchen freut sich über immer größer werdende Beliebtheit. Hier findet man einen besonders feinsandigen Strand, der flach ins Meer abfällt. Die hervorragenden Fischlokale direkt am Strand räumen abends Ihre Tische und Stühle zum Strand und bieten ein tolles Barbecue an. Bei Kerzenschein und typischer Musik sehen Sie dabei zu, wie langsam die Sonne im Meer verschwindet ... !

original_IMG_4281
original_IMG_4282

Während unseres Aufenthalts auf Bali waren wir im Segara Village in Sanur untergebracht.
Sanur ist ein kleiner Badeort mit vielen Bars, Restaurants und Geschäften. Hier empfiehlt sich unbedingt nur Frühstück im Hotel zu buchen, denn die umliegenden Restaurants bieten gutes Essen, einen fairen Preis und eine tolle Atmosphäre. Der Strand von Sanur wird von einem großen Korallenriff geschützt, sodass ein unbeschwertes Baden ohne hohe Wellen sehr gut möglich ist.
Das Segara Village ist ein schönes 4 Sterne Hotel. Sie finden 3 Schwimmingpools mit Sonnenterrassen und Jacuzzi-Bar, 3 Restaurants und einen einladenden SPA-Bereich. Untergebracht sind Sie z.B. in einem Deluxe-Zimmer, eingebettet in die gepflegte tropische Gartenlandschaft des Hotels.
Das Hotel bietet eine gute Ausgangslage um die Insel zu erkunden.

Möchten auch Sie einmal Bali erleben? Dann kontaktieren Sie uns am Besten noch heute für ein individuelles Angebot! Wir freuen uns auf Sie!

original_IMG_3759
original_IMG_3776
original_IMG_3784
original_IMG_4240
original_IMG_2081
original_IMG_2014

Ihr Experte war vor Ort


sonnenklar.TV Reisebüro Borna

Tina
blurred-common-room

sonnenklar.TV Reisebüro Borna

Reichsstraße 1,04552 Borna

Tel.: 03433-2481850

Mo:09:30–18:00

Di:09:30–18:00

Mi:09:30–18:00

Do:09:30–18:00

Fr:09:30–18:00

Sa:09:30–12:00

Platzhalter Karte
{"markers":[{"longitude":115.2626236,"latitude":-8.7071782,"subtype":"city","type":"travelreports","info":"Indonesien - auch das Land der Tausend Inseln genannt. \r\nDieses hat jede Menge zu bieten: unber\u00fchrte Sandstr\u00e4nde, gr\u00fcne Reisterrassen, exotische Flora & Fauna, dichte Regenw\u00e4lder und religi\u00f6se Denkm\u00e4ler. \r\nEgal ob ein Strand- oder Kultur-Urlaub, hier kommt Jeder auf seine Kosten!\r\n\r\nUnsere Reise f\u00fchrte uns auf die Insel Bali.\r\nDie beste Reisezeit f\u00fcr Bali ist ist zwischen M\u00e4rz und Oktober (viel Sonnenschein, wenige Regentage, ruhiges Meer).","image":"\/docs\/_sizes\/614\/200\/100\/user\/1289\/_img\/20180320123411_2f0735fc52edca9c346d688034e2b8ad\/Steilkueste.JPG","title":"Indonesien - Land der Tausend Inseln","country":"Indonesien","region":"Bali"}],"startLongitude":115.2626236,"startLatitude":-8.7071782,"zoom":6}