Bienvenido a Ibiza - Herzlich Willkommen auf Ibiza

Insel Ibiza, Ibiza, Spanien · Juni 2015

Wir wurden im Sensimar Ibiza Beach herzlich empfangen. Nach den Formalitäten konnten wir in unser Zimmer. Wir hatten ein normales Doppelzimmer mit Halbpension gebucht und waren erstaunt, wie groß der Raum war. Das Hotel wurde im letzten Winter komplett renoviert und ist daher sehr modern eingerichtet. Am Anreisetag haben wir uns in dem kleinen Ort Portinax umgeschaut, dort gibt es einige Supermärkte und Restaurants, sowie drei kleine Buchten. Eine davon lag direkt bei unserem Hotel. Die Liegen und Sonnenschirme kosten jeweils 9,00 EUR. Im Hotel stehen zwei Buffetrestaurants mit wechselnden Themenabenden für die Gäste zur Verfügung. Das Essen war sehr lecker, vor allem haben mir die frisch zubereiteten Crêpes geschmeckt.

Am 1. Tag haben wir viele nützliche Informationen von der Reiseleiterin erhalten, dort haben wir zwei Ausflüge gebucht. Mit der Inselrundfahrt ging es am nächsten Tag los. Das Highlight an dem Tag war der Hippymarkt „Las Dalias“, hier wurden selbstgemachte Dinge z.B. selbstgemachte Armbänder und selbstgestrickte Bikinis verkauft und es gab verschiedene Restaurants bzw. Bars.

Am Montag sind wir mit dem öffentlichen Bus ca. 1 Stunde nach Eivissa gefahren. Die Busfahrt kostet ca. 3,00 EUR pro Person und Strecke. Endlich in der Hauptstadt angekommen, ging es zur alten
Festungsanlage. Von dort aus kommt man in die wunderschöne Altstadt mit vielen urigen Shops und
Restaurants/Bars. Seit 1999 ist die Altstadt von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt worden.
Wer einmal auf Ibiza ist, sollte sich von dem Charme und dem Leben in der Hafenstadt mitreißen
lassen.

Unser 2. Ausflug galt der Nachbarinsel Formentera. Eine kleine Insel ca. 35 Fährminuten von Ibiza
entfernt. Die Insel ist 19 Kilometer lang und ist am schmalsten Punkt nur ca. 1 km breit. Unser Bus fuhr uns quer über die Insel, so konnten wir die Kirche Sant Francesc, die Hochebene La Talaiassa la Mola und den Ort Es Pujols besichtigen. Es Pujols ist der einzig touristisch geprägte Ort der Insel. Im Beachclub Thaiti Beach gab es für uns Mittagessen. Das Essen z.B. die Burger und das selbstgemachte Vanilleeis sind dort spitze. Auf dem Rückweg haben wir die Salzsalinen besichtigt, leider werden wir diese nicht mehr bewirtschaftet.

Ich wollte an unserem letzten Tag noch einmal zum Hippy Markt, also buchten wir einen Mietwagen für 40,00 EUR. Die Fahrt ging nach Es Canar, dort liegt das Hotel Punta Arabi. Dies ist eine Hotelanlage in der immer mittwochs der größte Hippymarkt der Insel stattfindet. Ich mag die Atmosphäre auf diesen Märkten sehr, da es viele bunte Stände gibt. Mittlerweile hatten wir großen Hunger, also machten wir uns auf den Rückweg und hielten Ausschau nach einem kleinen charmanten Restaurant am Wasser. Laut unserem Reiseführer ist der Beachclub Nikki Beach Ibiza empfehlenswert, dies liegt in einer malerischen Bucht, aber wir wollten für das Club Sandwich nicht 25,00 EUR pro Person ausgeben. Im Ort Talamanca sind wir fündig geworden. Im Restaurant „Sa Punta“ wurde mir ein Cocktail und ein Thunfisch Salat inklusive Meeresrauschen für 25,00 EUR serviert. Mit hat die Lage des Restaurants besonders gut gefallen, da wir einen wunderschönen Blick
auf die Bucht von Eivissa und die alte Festungsanlage hatten.

Mit hat der Urlaub auf Ibiza sehr gut gefallen und ich würde meinen Urlaub sofort wiederholen, denn
es gibt noch viele spannende Ecken auf der Insel zu entdecken.

Ihr Experte war vor Ort


sonnenklar.TV Reisebüro im Phoenix Center Hamburg-Harburg

sonnenklar.TV Reisebüro im Phoenix Center Hamburg-Harburg

Hannoversche Str. 86,21079 Hamburg

Tel.: 040 - 181 903 94
Fax: 040 - 571 315 38

Mo:10:00–18:30

Di:10:00–18:30

Mi:10:00–18:30

Do:10:00–18:30

Fr:10:00–18:30

Sa:10:00–16:00

Platzhalter Karte
{"markers":[{"longitude":1.4821482,"latitude":39.0200099,"subtype":"city","type":"travelreports","info":"Wir wurden im Sensimar Ibiza Beach herzlich empfangen. Nach den Formalit\u00e4ten konnten wir in unser Zimmer. Wir hatten ein normales Doppelzimmer mit Halbpension gebucht und waren erstaunt, wie gro\u00df der Raum war. Das Hotel wurde im letzten Winter komplett renoviert und ist daher sehr modern eingerichtet. Am Anreisetag haben wir uns in dem kleinen Ort Portinax umgeschaut, dort gibt es einige Superm\u00e4rkte und Restaurants, sowie drei kleine Buchten. Eine davon lag direkt bei unserem Hotel. Die Liegen und Sonnenschirme kosten jeweils 9,00 EUR. Im Hotel stehen zwei Buffetrestaurants mit wechselnden Themenabenden f\u00fcr die G\u00e4ste zur Verf\u00fcgung. Das Essen war sehr lecker, vor allem haben mir die frisch zubereiteten Cr\u00eapes geschmeckt.\r\n\r\nAm 1. Tag haben wir viele n\u00fctzliche Informationen von der Reiseleiterin erhalten, dort haben wir zwei Ausfl\u00fcge gebucht. Mit der Inselrundfahrt ging es am n\u00e4chsten Tag los. Das Highlight an dem Tag war der Hippymarkt \u201eLas Dalias\u201c, hier wurden selbstgemachte Dinge z.B. selbstgemachte Armb\u00e4nder und selbstgestrickte Bikinis verkauft und es gab verschiedene Restaurants bzw. Bars.\r\n\r\nAm Montag sind wir mit dem \u00f6ffentlichen Bus ca. 1 Stunde nach Eivissa gefahren. Die Busfahrt kostet ca. 3,00 EUR pro Person und Strecke. Endlich in der Hauptstadt angekommen, ging es zur alten\r\nFestungsanlage. Von dort aus kommt man in die wundersch\u00f6ne Altstadt mit vielen urigen Shops und\r\nRestaurants\/Bars. Seit 1999 ist die Altstadt von der UNESCO zum Weltkulturerbe erkl\u00e4rt worden.\r\nWer einmal auf Ibiza ist, sollte sich von dem Charme und dem Leben in der Hafenstadt mitrei\u00dfen\r\nlassen.\r\n\r\nUnser 2. Ausflug galt der Nachbarinsel Formentera. Eine kleine Insel ca. 35 F\u00e4hrminuten von Ibiza\r\nentfernt. Die Insel ist 19 Kilometer lang und ist am schmalsten Punkt nur ca. 1 km breit. Unser Bus fuhr uns quer \u00fcber die Insel, so konnten wir die Kirche Sant Francesc, die Hochebene La Talaiassa la Mola und den Ort Es Pujols besichtigen. Es Pujols ist der einzig touristisch gepr\u00e4gte Ort der Insel. Im Beachclub Thaiti Beach gab es f\u00fcr uns Mittagessen. Das Essen z.B. die Burger und das selbstgemachte Vanilleeis sind dort spitze. Auf dem R\u00fcckweg haben wir die Salzsalinen besichtigt, leider werden wir diese nicht mehr bewirtschaftet.\r\n\r\nIch wollte an unserem letzten Tag noch einmal zum Hippy Markt, also buchten wir einen Mietwagen f\u00fcr 40,00 EUR. Die Fahrt ging nach Es Canar, dort liegt das Hotel Punta Arabi. Dies ist eine Hotelanlage in der immer mittwochs der gr\u00f6\u00dfte Hippymarkt der Insel stattfindet. Ich mag die Atmosph\u00e4re auf diesen M\u00e4rkten sehr, da es viele bunte St\u00e4nde gibt. Mittlerweile hatten wir gro\u00dfen Hunger, also machten wir uns auf den R\u00fcckweg und hielten Ausschau nach einem kleinen charmanten Restaurant am Wasser. Laut unserem Reisef\u00fchrer ist der Beachclub Nikki Beach Ibiza empfehlenswert, dies liegt in einer malerischen Bucht, aber wir wollten f\u00fcr das Club Sandwich nicht 25,00 EUR pro Person ausgeben. Im Ort Talamanca sind wir f\u00fcndig geworden. Im Restaurant \u201eSa Punta\u201c wurde mir ein Cocktail und ein Thunfisch Salat inklusive Meeresrauschen f\u00fcr 25,00 EUR serviert. Mit hat die Lage des Restaurants besonders gut gefallen, da wir einen wundersch\u00f6nen Blick\r\nauf die Bucht von Eivissa und die alte Festungsanlage hatten.\r\n\r\nMit hat der Urlaub auf Ibiza sehr gut gefallen und ich w\u00fcrde meinen Urlaub sofort wiederholen, denn\r\nes gibt noch viele spannende Ecken auf der Insel zu entdecken.","image":"\/docs\/_sizes\/614\/200\/100\/user\/1018\/_img\/20160701160115_2b7a28b7fad8a2c452067543d87e46f9\/ibiza-stadt.JPG","title":"Bienvenido a Ibiza - Herzlich Willkommen auf Ibiza","country":"Spanien","region":"Ibiza"}],"startLongitude":1.4821482,"startLatitude":39.0200099,"zoom":3}