Finistère - noch lange nicht das Ende der Welt

BeateWiedemann
blurred-common-room

Penmarch, Bretagne, Frankreich

Man nehme ein oder zwei Autos, miete sich ein Ferienhaus, packe Kind und Kegel, vielleicht auch ein paar Freunde ein und fahre die Nacht durch.
Die Belohnung ist grandios. Unendliche Weite, eine spektakuläre Küste und Meer soweit das Auge reicht.
Die Bretagne ist am schönsten ganz im Westen.
Besonders liebe ich die Bucht von Audierne. Ein kilometerlanger Sandstrand an dem die Wucht des Atlantiks mit allen Sinnen zu spüren ist.

original_Ebbe-Bretagne
original_Strandbuddeln_Bretagne

Selbst im Sommer sind hier nur ein paar Surfer unterwegs.
Das Klima ist mild und auch im Hochsommer nicht übermäßig heiß.
An der Küste verziehen sich Regenwolken relativ schnell.
Kinder lieben übrigens die Bretagne. Das geht ganz ruhig ab. Da gibt es einfach nur greifbare Natur und Sand und Felsen und wenn alle Stricke reißen das Oceanopolis Aquarium in Brest.

original_Schnecken_Bretagne

Unsere Sommertage in der Bretagne waren immer außerordenlich erholsam und genussreich.
Mit Croissant und Grand Crème starten, Leckereien auf den Märkten der Umgebung erstehen, beeindruckt vor der Weinauswahl der Supermärkte erblassen, oder abends die Meeresfrüchteplatte im Restaurant genießen, danach sitzen und quatschen und müde von soviel Frischluft ins Bett sinken.
Dazwischen natürlich Meer, Meer, Meer.
Bei Ebbe nach Meeresgetier buddeln, sich im Antlantik massieren lassen, vielleicht einen Bodyboard-Kurs belegen, Leuchttürme bestaunen und ein Stück laufen.

original_St_Matthieu

Noch ein paar Tipps zum Schluss:
Französische Autobahnen lassen sich deutlich entspannter befahren als die deutschen.
Haben Sie keine Bedenken, wenn Sie kein französisch sprechen. Die Bretonen sind vielleicht eigenwillige Zeitgenossen, aber sehr freundliche!
Im Juli und August würde ich nicht unbedingt einen Zwischenstopp in Paris einlegen.
Die Hauptstadt ist dann in der Sommerpause und die Einheimischen sind nicht zu Hause. Schön fand ich unsere Übernachtung im Loiretal.
Mein Lieblingsmitbringsel: ein Kofferraum voller Essen.

Ihr Experte war vor Ort


sonnenklar.TV Reisebüro Ulm

BeateWiedemann
blurred-common-room

sonnenklar.TV Reisebüro Ulm

Kornhausgasse 9,89073 Ulm

Tel.: 073138081414
Fax: 0731/38081415

Mo:10:00–13:30 & 14:30–18:00

Di:10:00–13:30 & 14:30–18:00

Mi:10:00–14:00

Do:10:00–13:30 & 14:30–18:00

Fr:10:00–13:30 & 14:30–18:00

Sa:10:00–14:00

Platzhalter Karte
{"markers":[{"longitude":-4.338469,"latitude":47.811697,"subtype":"city","type":"travelreports","info":"Man nehme ein oder zwei Autos, miete sich ein Ferienhaus, packe Kind und Kegel, vielleicht auch ein paar Freunde ein und fahre die Nacht durch.\r\nDie Belohnung ist grandios. Unendliche Weite, eine spektakul\u00e4re K\u00fcste und Meer soweit das Auge reicht.\r\nDie Bretagne ist am sch\u00f6nsten ganz im Westen. \r\nBesonders liebe ich die Bucht von Audierne. Ein kilometerlanger Sandstrand an dem die Wucht des Atlantiks mit allen Sinnen zu sp\u00fcren ist.\r\n","image":"\/docs\/_sizes\/614\/200\/100\/user\/1124\/_img\/20160426125853_0bd1e88edeb77d8cba9221ba25ecac8f\/duenen-bretagne.jpg","title":"Finist\u00e8re - noch lange nicht das Ende der Welt","country":"Frankreich","region":"Bretagne"}],"startLongitude":-4.338469,"startLatitude":47.811697,"zoom":8}