Buenas dias Colombia!

Tina
blurred-common-room

Cartagena, Kolumbien · April 2022

Und da waren wir plötzlich - nach 11 Stunden Flug angekommen in Kolumbien!
Geplant haben wir eine Rundreise durch das Land - von Süd nach Nord.

Unser erster Stop war Bogota:
Bogota ist die Hauptstadt und gleichzeitig größte Stadt Kolumbiens und sollte definitiv auf der To-Do-Liste stehen.
Es ist sehr vielfältig & multikulturell und verbindet das Alte mit dem Modernen.
In Bogota trifft sich ganz Kolumbien, denn jeder findet hier seinen Platz!
Die Stadt liegt auf beeindruckenden 2.600 Metern über dem Meeresspeigel, das Wetter ist gemäßigt.

Was sollten Sie sich unbedingt anschauen?
Empfehlenswert ist der Besuch des Stadtteil "La Candelaria"- das Herz des historischen Zentrums. Lassen Sie sich von den großen Herrenhäusern aus der Kolonialzeit verzaubern! Oder besichtigen Sie das Nationalmuseum, das Museum für Moderne Kunst oder das Goldmuseum. Hier ist sicherlich für jeden das Richtige dabei.
Auf unserem Plan stand noch der Besuch des Hausberges "Monserrate" bzw. des Berges "Guadalupe" - von beiden haben Sie einen fantastischen Blick über ganz Bogota. Hier wurde mir auch zum ersten Mal klar, wie groß diese Stadt eigentlich ist. Unser Guide erzählte uns, dass die Stadt aktuell auf ca. 10 Millionen Einwohner geschätzt wird.

An unserem letzten Tag machten wir eine Radtour durch die Stadt. Bogota eignet sich hervorragend fürs Fahrrad fahren, da es viele ebene Radwege gibt. Allerdings sollte man die Höhe von 2.600 Metern nicht verachten, hier kann einem schonmal schnell die Luft wegbleiben.

original_IMG_3227
original_IMG_3240
original_20220403_143717
original_IMG-20220404-WA0019

Auf ins Kaffeedreieck!

Von Bogota aus flogen wir weiter nach Armenia - ins Kaffeedreieck!
Begrüßt wurden wir von einem heftigen Regenschauer - für diese Region aber völlig normal, denn hier regnet es wirklich gern. (meist aber nur nachts oder abends)
Untergebracht waren wir in einer kleinen sehr gemütlichen Hacienda. Die Hacienda liegt mitten im Grünen, herum jede Menge exotischer Pflanzen und Tiere.
Zu der Hacienda gehört ein Infinity-Pool mit Blick in die Ebene.

Neben der Besichtigung der Farm und die Einführung in die Kaffeegeschichte, unternahmen wir auch einen Ausflug in den Nebelwald - in das Valle del Cocora. Diese Region hat sehr viel zu bieten. Es gibt Wanderungen für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis. Sie werden den mystischen Nebelwald, die grüne Berge mit Wachspalmen und hunderte von Kolibris bestaunen können.
Die berühmten Wachspalmen können bis zu 60 Meter hoch werden und zählen damit zu den größten der Welt.
Beeindruckend, oder?
Mit etwas Glück haben Sie die Möglichkeit in den höheren Lagen Faultiere, Bergtapire, Brillenbären, Pumas und Andenkondore zu beobachten. Wir konnten leider nur die Andenkondore beobachten, die anderen Bewohner bevorzugten ihr Versteck nicht zu verlassen.
Einmal in dieser Region sollten Sie den malerischen Salento einen Besuch abstatten. Wir sind einfach durch die kleinen engen & bunten Gassen spaziert, haben einen Kaffee getrunken und ein schönes Erinnerungsfoto geschossen. Zum Nachmittag hin, wenn die Sonne langsam untergeht und sich ein warmes Licht über die Hügel legt, sollten Sie zum "Mirador" hochwandern. Ein Aussichtspunkt, von welchen Sie einen atemberaubenden Blick über die umliegenden Hügel haben. Der Aufstieg lohnt sich wirklich - das ist versprochen! (siehe letztes Bild - Ausblick vom "Mirador")

original_IMG_3254
original_20220405_064118
original_20220405_104207
original_20220405_103712
original_20220405_100401
original_20220406_103657
original_20220406_130834
original_20220406_154928

Karibische Klänge & bunte Farben in Cartagena!

Wir flogen weiter nach Cartagena in die Karibik! Hier verbrachten wir die nächsten 3 Tage, bevor es mit einem Speedboot für 80 km in 2 Stunden zur Bilderbuchinsel Isla Mucura ging.
Cartagena ist modern und alt zugleich. Ich habe mich von Anfang an in diese Stadt verliebt. Die Gründe dafür sind recht simpel: es gibt an jeder Ecke hervorragendes günstiges Streetfood, man spürt die karibische Lebensfreunde und es liegt eine gewissen Leichtigkeit in der Luft. Abends, wenn die Sonne langsam im Meer versinkt, verzaubern sich die Gassen von Cartagena in eine Bühne: Sie werden Musiker, Pferdekutschen, Tanzgruppen und noch so vieles mehr entdecken können. Ich finde Cartagena hat zwar einige Sehenswürdigkeiten zu bieten, aber die beste ist immer noch die Stadt selbst.
Sie sollten den Besuch des "Castillo de San Felipe de Barajas", den "Plaza de Santo Domingo" und den Hügel "La Popa" auf jeden Fall nicht verpassen. Von letzteren aus haben Sie einen atemberaubenden Blick auf die Stadt und den Hafen.

original_20220408_082524
original_20220408_093117
original_20220408_083618
original_20220409_105241
original_20220409_173723

Isla Mucura - ein kleines Paradies!

Unsere letzte Etappe führte uns auf die Karibikinsel Isla Mucura. Strände, Palmen und Sonnenuntergänge wie aus dem Bilderbuch!
Untergebracht waren wir im 4 Sterne Hotel Punta Faro. Das Resort ist wunderschön eingebettet zwischen Palmen und Strand. Sie können Kajak fahren, Beachvolleyball spielen, schwimmen, sich ein Stand Up-Paddle ausleihen oder einfach nur relaxen. Hier ist das Wasser so glasklar, dass man auch hervorragende Bedingungen zum Schnorcheln und Tauchen hat. Die Vielfalt unter Wasser ist wirklich toll.
Wir waren in einer Junior Suite mit Meerblick und eigenen Hängematte untergebracht.

original_20220410_135026
original_20220411_085729
original_20220412_124358
original_IMG_3479

Abschließend kann ich sagen, dass es eine traumhafte Reise war. Wir haben so viel erlebt und gesehen.
Leider verging die Zeit - wie immer im Urlaub - viel zu schnell und ich werde Kolumbien mit Sicherheit noch einmal besuchen!
Sind Sie nun auch neugierig auf dieses Land geworden? Ich berate Sie gern zu Ihrer persönlichen Reise und versorge Sie mit Insidertipps!
Lassen Sie sich verzaubern und tauchen Sie ein in ein Land, welches so vielfältig ist!

Ihr Experte war vor Ort


sonnenklar.TV Reisebüro Borna

Tina
blurred-common-room

sonnenklar.TV Reisebüro Borna

Reichsstraße 1,04552 Borna

Tel.: 03433-2481850
Fax: 03433-2481851

Mo:09:30–18:00

Di:09:30–18:00

Mi:09:30–18:00

Do:09:30–18:00

Fr:09:30–18:00

Sa:09:30–12:00

Platzhalter Karte
{"markers":[{"longitude":-75.52528,"latitude":10.42361,"subtype":"city","type":"travelreports","info":"Und da waren wir pl\u00f6tzlich - nach 11 Stunden Flug angekommen in Kolumbien!\r\nGeplant haben wir eine Rundreise durch das Land - von S\u00fcd nach Nord.\r\n\r\nUnser erster Stop war Bogota: \r\nBogota ist die Hauptstadt und gleichzeitig gr\u00f6\u00dfte Stadt Kolumbiens und sollte definitiv auf der To-Do-Liste stehen.\r\nEs ist sehr vielf\u00e4ltig & multikulturell und verbindet das Alte mit dem Modernen.\r\nIn Bogota trifft sich ganz Kolumbien, denn jeder findet hier seinen Platz!\r\nDie Stadt liegt auf beeindruckenden 2.600 Metern \u00fcber dem Meeresspeigel, das Wetter ist gem\u00e4\u00dfigt.\r\n\r\nWas sollten Sie sich unbedingt anschauen?\r\nEmpfehlenswert ist der Besuch des Stadtteil \"La Candelaria\"- das Herz des historischen Zentrums. Lassen Sie sich von den gro\u00dfen Herrenh\u00e4usern aus der Kolonialzeit verzaubern! Oder besichtigen Sie das Nationalmuseum, das Museum f\u00fcr Moderne Kunst oder das Goldmuseum. Hier ist sicherlich f\u00fcr jeden das Richtige dabei.\r\nAuf unserem Plan stand noch der Besuch des Hausberges \"Monserrate\" bzw. des Berges \"Guadalupe\" - von beiden haben Sie einen fantastischen Blick \u00fcber ganz Bogota. Hier wurde mir auch zum ersten Mal klar, wie gro\u00df diese Stadt eigentlich ist. Unser Guide erz\u00e4hlte uns, dass die Stadt aktuell auf ca. 10 Millionen Einwohner gesch\u00e4tzt wird.\r\n\r\nAn unserem letzten Tag machten wir eine Radtour durch die Stadt. Bogota eignet sich hervorragend f\u00fcrs Fahrrad fahren, da es viele ebene Radwege gibt. Allerdings sollte man die H\u00f6he von 2.600 Metern nicht verachten, hier kann einem schonmal schnell die Luft wegbleiben.","image":"\/docs\/_sizes\/614\/200\/100\/user\/1289\/_img\/20220426145128_a1bfc69b0eac603442e8f0f10ab9aa00\/20220405_175844.jpg","title":"Buenas dias Colombia!","country":"Kolumbien","region":"Kolumbien"}],"startLongitude":-75.52528,"startLatitude":10.42361,"zoom":7}