Entdecken Sie Tempel und Gräber der Pharaonen auf einer Nilkreuzfahrt

illona-thomae-freigestellt
blurred-common-room

Kreuzfahrten, alle Länder

Der Nil, die Lebensader Ägyptens und der längste Fluss der Welt, schlängelt sich von den Bergen Ruandas zur ägyptischen Mittelmeerküste.

Ein abwechslungsreiches Programm an Bord und Land

Vom 6.800km langen Flusslauf zählt der ägyptische Nilabschnitt zwischen Luxor, Assuan und Abu Simbel zu den interessantesten. Bei einem Urlaub auf Nilkreuzfahrten stehen stromauf- wie stromabwärts verschiedene Flussschiffe unterschiedlicher Ansprüche für Sie bereit. Sie alle pendeln vorbei an grünen Nillandschaften wie kargen Wüstenregionen und nehmen Kurs auf die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Monumente einer 4.000-jährigen Geschichte. Meine Reise begann in Luxor, der einstigen Reichshauptstadt im alten Ägypten. Nicht weit vom Luxor-Tempel entfernt, erheben sich die prachtvollen Ruinen der Königsstadt Theben, wo sich die berühmte Grabkammer von Tutanchamun befindet. Auf meinem Rückweg zum Schiff bummelte ich noch über den städtischen Souk, einen quirligen Freiluftmarkt, und die Flaniermeile Corniche. Und während ich an Bord meine Moussaka und Falafel aß, ließ ich diesen eindrucksvollen Tag noch einmal Revue passieren.

Historische Tempel aus der Pharaonenzeit

Die nächsten Tage in einem Urlaub auf Nilkreuzfahrten führen Sie nach Edfu zum widderköpfigen Gott des Nils und nach Kom Ombo zum Krokodilgott Sobek. Obwohl Assuan weit über die Grenzen hinaus für seinen Staudamm bekannt ist, bietet die oberägyptische Stadt weitaus mehr. Besuchen Sie beispielsweise die Insel Elephantine, die mit dem Tempel der Inselherrin als Geburtsstätte des heutigen Assuans gilt. Oder fahren Sie auf die Insel Geziret El-Nabatat, einem bunt schildernden Eiland mit Schmetterlingen und farbenfrohen Trompetenbäumen. Während hier einige Touren nach einer Woche enden, setzen andere nach Abu Simpel über. Die Ortschaft am Nassersee wird geprägt von zwei beeindruckenden Tempelanlagen aus der Zeit Ramses II. Als Demonstration seiner Macht errichte der ägyptische Pharao im 13. Jahrhundert v.Chr. den großen Tempel mit riesigen Hallen und schmückte sie mit bis zu 20m hohen Statuen seiner Familie. Seiner Lieblingsfrau Nefertari widmete er den kleinen Tempel.

original_nilkreuzfahrt
original_egypt-1197809
original_egypt-1179195

Ihr Experte war vor Ort


sonnenklar.TV Reisebüro bei Thalia

illona-thomae-freigestellt
blurred-common-room

sonnenklar.TV Reisebüro bei Thalia

Bahnhofstr. 54 in der Thalia Buchhandlung,66111 Saarbrücken

Tel.: 0681 93811899
Fax: 0681 93811903

Mo:10:00–15:00

Di:12:00–17:00

Do:10:00–15:00

Fr:12:00–17:00

Platzhalter Karte
{"markers":[{"longitude":32.651367125,"latitude":25.7009377357,"subtype":"city","type":"travelreports","info":"Der Nil, die Lebensader \u00c4gyptens und der l\u00e4ngste Fluss der Welt, schl\u00e4ngelt sich von den Bergen Ruandas zur \u00e4gyptischen Mittelmeerk\u00fcste. \r\n\r\nEin abwechslungsreiches Programm an Bord und Land \r\n\r\nVom 6.800km langen Flusslauf z\u00e4hlt der \u00e4gyptische Nilabschnitt zwischen Luxor, Assuan und Abu Simbel zu den interessantesten. Bei einem Urlaub auf Nilkreuzfahrten stehen stromauf- wie stromabw\u00e4rts verschiedene Flussschiffe unterschiedlicher Anspr\u00fcche f\u00fcr Sie bereit. Sie alle pendeln vorbei an gr\u00fcnen Nillandschaften wie kargen W\u00fcstenregionen und nehmen Kurs auf die wichtigsten Sehensw\u00fcrdigkeiten und Monumente einer 4.000-j\u00e4hrigen Geschichte. Meine Reise begann in Luxor, der einstigen Reichshauptstadt im alten \u00c4gypten. Nicht weit vom Luxor-Tempel entfernt, erheben sich die prachtvollen Ruinen der K\u00f6nigsstadt Theben, wo sich die ber\u00fchmte Grabkammer von Tutanchamun befindet. Auf meinem R\u00fcckweg zum Schiff bummelte ich noch \u00fcber den st\u00e4dtischen Souk, einen quirligen Freiluftmarkt, und die Flaniermeile Corniche. Und w\u00e4hrend ich an Bord meine Moussaka und Falafel a\u00df, lie\u00df ich diesen eindrucksvollen Tag noch einmal Revue passieren. \r\n\r\nHistorische Tempel aus der Pharaonenzeit \r\n\r\nDie n\u00e4chsten Tage in einem Urlaub auf Nilkreuzfahrten f\u00fchren Sie nach Edfu zum widderk\u00f6pfigen Gott des Nils und nach Kom Ombo zum Krokodilgott Sobek. Obwohl Assuan weit \u00fcber die Grenzen hinaus f\u00fcr seinen Staudamm bekannt ist, bietet die ober\u00e4gyptische Stadt weitaus mehr. Besuchen Sie beispielsweise die Insel Elephantine, die mit dem Tempel der Inselherrin als Geburtsst\u00e4tte des heutigen Assuans gilt. Oder fahren Sie auf die Insel Geziret El-Nabatat, einem bunt schildernden Eiland mit Schmetterlingen und farbenfrohen Trompetenb\u00e4umen. W\u00e4hrend hier einige Touren nach einer Woche enden, setzen andere nach Abu Simpel \u00fcber. Die Ortschaft am Nassersee wird gepr\u00e4gt von zwei beeindruckenden Tempelanlagen aus der Zeit Ramses II. Als Demonstration seiner Macht errichte der \u00e4gyptische Pharao im 13. Jahrhundert v.Chr. den gro\u00dfen Tempel mit riesigen Hallen und schm\u00fcckte sie mit bis zu 20m hohen Statuen seiner Familie. Seiner Lieblingsfrau Nefertari widmete er den kleinen Tempel.","image":"\/docs\/_sizes\/614\/200\/100\/user\/1169\/_img\/20160810140000_8b0b96b6e714c9218db6a9ab38d39db5\/nile-271312.jpg","title":"Entdecken Sie Tempel und Gr\u00e4ber der Pharaonen auf einer Nilkreuzfahrt","country":"alle L\u00e4nder","region":"Kreuzfahrten"}],"startLongitude":32.651367125,"startLatitude":25.7009377357,"zoom":7}