Fuerteventura Ein Ziel für Sonnenbegeisterte und Wassersportler

Alexa_Montemayor
blurred-common-room

Fuerteventura, Spanien · August 2015

Ruhe, kilometerlange Traumstrände und jede Menge Wind – wegen dieser Mischung ist „die ruhige Insel“ bei Urlaubern so beliebt. Die Strände sind trotz des vulkanischen Ursprungs hell und weitläufig, der stetige Passatwind hat die Insel als Surfrevier berühmt gemacht. Aber auch das Landesinnere mit seinen kargen Hügelketten wird Sie faszinieren. Als zweitgrößte Insel der Kanaren liegt sie dem afrikanischen Kontinent am nächsten - an der engsten Stelle beträgt die Entfernung nur ca. 95 km. Vom spanischen Festland ist Fuerteventura ca. 1.100 km entfernt.

Fuerteventura ist vorallem deshalb so beliebt weil Badeurlauber auf Ihre vollen Kosten kommen.
In Corralejo erwarten einen Die hellen, flach abfallenden Dünenstrände und erstrecken sich über eine Länge von ca. 11 km. Sie sind ein wahres Badeparadies.
In Costa Calma ist der Strand ca. 26 km lange, helle und feinsandig. Er ist ein Eldorado für Sonnenanbeter, Strandläufer und ganz besonders für Surfer.
Der Strand von Costa Calma zieht sich bis nach Jandía und eignet sich auch dort nicht nur hervorragend zum Baden und Sonnen, sondern auch für Wassersport.
In Playa de Esquinzo gehört zum Bild des ca. 1 km langen flach abfallenden Strandes der feine goldgelbe Sand, ebenso wie das Vulkangestein.

Fuerteventura ist ein Paradies für Sportler jeglicher Art.
Windsurfer sind wohl am häufigsten vertreten. Nicht umsonst kommen jedes Jahr die Besten der Szene auf Fuerteventura zusammen, um die Weltmeisterschaft auszutragen – die Bedingungen sind einfach ideal.
Für Wellenreiter ist El Cotillo, La Pared und diverse sogenannte „Reefbreaks“ der Hotspot überhaupt.
Das Kitesurfen gewinnt immer mehr an Beliebtheit und lässt sich perfekt an den Küsten Fuerteventuras ausüben.
Doch auch Sportler die es bevorzugen an Land zu bleiben kommen auf Ihre Kosten. Sanfte Hügelketten, karge Vulkan landschaften und endlose Sandstrände. Entdecken Sie die facettenreiche Insel auf dem Mountainbike.
In Caleta de Fuste gibt es bekannte Golfplätze wie den Fuerteventura Golf Club oder den Golfclub Salinas de Antigua.
Die Gegenden Morro Jable und Tarajalejo sind bekannt für ihre faszinierende Unterwasserwelten, welche Sie mit zahlreichen Tauchschulen entdecken können.
In La Pared und Tarajalejo lässt sich die Umgebung auch mit dem Pferd erkunden. Reitschulen und -ställe vor Ort bieten ein erlebnisreiches Ausritt programm.
Immer mehr Besucher entdecken die erloschenen Vulkane der Insel zu Fuß und genießen die herrliche Aussicht.

Wenn Sie einen wtas längeren Aufenthalt planen und vieles sehen wollen gibt es natürlich viele Anlaufstellen.
Puerto del Rosario ist die Inselhauptstadt und bietet Ihnen eine große Auswahl an Restaurants, Bars und Shoppingmöglichkeiten. Ein Bummel an der Hafenpromenade lohnt sich!
Corralejo ist die nördlichste Stadt der Insel und ist Ausgangspunkt für viele Ausflüge. Hier gibt es auch eine regelmäßige Fährverbindung zur Nachbarinsel Lanzarote. Das überwiegend internationale Publikum vergnügt sich in den zahlreichen Bars und Diskotheken nahe des Hafens, dementsprechend belebt sind die Straßen in der Nacht. Der Acua Wasserpark mit Wasserrutschen, Rutschentunnel und Wellenbad sorgen im Wasserpark für Spaß und Unterhaltung.

Weitere Sehenswürdigkeiten sind zum Beispiel El Jable-Las Dunas de Corralejo. Das an die Sahara erinnernde Dünengebiet steht unter Naturschutz und bietet einen interessanten Kontrast zum farbintensiven Meer.
In Lajares befindet sich die berühmte Kunsthandwerksschule, in der traditionelle Töpfereien und Stickereien hergestellt werden.
Villaverde ist die älteste Höhle Fuerteventuras, Cueva del Llano, wird Ihnen die Entstehungs geschichte Fuerteventuras und ihre Geologie nähergebracht.
Als ursprünglicher Vulkantunnel beherbergt die Höhle auch ein Museum.
Das Museumsdorf La Alcogida: Das Dorf in der Nähe von La Oliva wurde auf seinen ursprünglichen Mauern naturgetreu wieder aufgebaut und ist für alle Kulturinteressierten einen Besuch wert.
Tindaya: An den rötlich schimmernden Hängen des 379 m hohen Vulkanrests sind gut erhaltene Felszeichnungen der Guanchen, den Ureinwohnern der Kanaren, zu besichtigen. Der größte Tierpark der Kanaren der Oasis Park beherbergt eine beeindruckende, exotische Tier- und Pflanzenwelt. Neben Tierpark und Botanischem Garten erleben Sie faszinierende Tiershows und weitere Attraktionen.

Kommen Sie gerne jederzeit in unserem Sonnenklar.TV Weiden Resebüro vorbei! Wir beraten Sie gerne!

Ihr Experte war vor Ort


sonnenklar.TV Reisebüro

Alexa_Montemayor
blurred-common-room

sonnenklar.TV Reisebüro

Stadtmuehlweg 4,92637 Weiden

Tel.: 0961 470 54 96
Fax: 0961 470 54 98

Mo:09:30–19:00

Di:09:30–19:00

Mi:09:30–19:00

Do:09:30–19:00

Fr:09:30–19:00

Sa:09:30–16:00

Platzhalter Karte
{"markers":[{"longitude":-14.053676,"latitude":28.3587436,"subtype":"city","type":"travelreports","info":"Ruhe, kilometerlange Traumstr\u00e4nde und jede Menge Wind \u2013 wegen dieser Mischung ist \u201edie ruhige Insel\u201c bei Urlaubern so beliebt. Die Str\u00e4nde sind trotz des vulkanischen Ursprungs hell und weitl\u00e4ufig, der stetige Passatwind hat die Insel als Surfrevier ber\u00fchmt gemacht. Aber auch das Landesinnere mit seinen kargen H\u00fcgelketten wird Sie faszinieren. Als zweitgr\u00f6\u00dfte Insel der Kanaren liegt sie dem afrikanischen Kontinent am n\u00e4chsten - an der engsten Stelle betr\u00e4gt die Entfernung nur ca. 95 km. Vom spanischen Festland ist Fuerteventura ca. 1.100 km entfernt. \r\n\r\nFuerteventura ist vorallem deshalb so beliebt weil Badeurlauber auf Ihre vollen Kosten kommen. \r\nIn Corralejo erwarten einen Die hellen, flach abfallenden D\u00fcnenstr\u00e4nde und erstrecken sich \u00fcber eine L\u00e4nge von ca. 11 km. Sie sind ein wahres Badeparadies. \r\nIn Costa Calma ist der Strand ca. 26 km lange, helle und feinsandig. Er ist ein Eldorado f\u00fcr Sonnenanbeter, Strandl\u00e4ufer und ganz besonders f\u00fcr Surfer. \r\nDer Strand von Costa Calma zieht sich bis nach Jand\u00eda und eignet sich auch dort nicht nur hervorragend zum Baden und Sonnen, sondern auch f\u00fcr Wassersport. \r\nIn Playa de Esquinzo geh\u00f6rt zum Bild des ca. 1 km langen flach abfallenden Strandes der feine goldgelbe Sand, ebenso wie das Vulkangestein. \r\n\r\nFuerteventura ist ein Paradies f\u00fcr Sportler jeglicher Art. \r\nWindsurfer sind wohl am h\u00e4ufigsten vertreten. Nicht umsonst kommen jedes Jahr die Besten der Szene auf Fuerteventura zusammen, um die Weltmeisterschaft auszutragen \u2013 die Bedingungen sind einfach ideal. \r\nF\u00fcr Wellenreiter ist El Cotillo, La Pared und diverse sogenannte \u201eReefbreaks\u201c der Hotspot \u00fcberhaupt.\r\nDas Kitesurfen gewinnt immer mehr an Beliebtheit und l\u00e4sst sich perfekt an den K\u00fcsten Fuerteventuras aus\u00fcben. \r\nDoch auch Sportler die es bevorzugen an Land zu bleiben kommen auf Ihre Kosten. Sanfte H\u00fcgelketten, karge Vulkan landschaften und endlose Sandstr\u00e4nde. Entdecken Sie die facettenreiche Insel auf dem Mountainbike. \r\nIn Caleta de Fuste gibt es bekannte Golfpl\u00e4tze wie den Fuerteventura Golf Club oder den Golfclub Salinas de Antigua. \r\nDie Gegenden Morro Jable und Tarajalejo sind bekannt f\u00fcr ihre faszinierende Unterwasserwelten, welche Sie mit zahlreichen Tauchschulen entdecken k\u00f6nnen. \r\nIn La Pared und Tarajalejo l\u00e4sst sich die Umgebung auch mit dem Pferd erkunden. Reitschulen und -st\u00e4lle vor Ort bieten ein erlebnisreiches Ausritt programm. \r\nImmer mehr Besucher entdecken die erloschenen Vulkane der Insel zu Fu\u00df und genie\u00dfen die herrliche Aussicht. \r\n\r\nWenn Sie einen wtas l\u00e4ngeren Aufenthalt planen und vieles sehen wollen gibt es nat\u00fcrlich viele Anlaufstellen. \r\nPuerto del Rosario ist die Inselhauptstadt und bietet Ihnen eine gro\u00dfe Auswahl an Restaurants, Bars und Shoppingm\u00f6glichkeiten. Ein Bummel an der Hafenpromenade lohnt sich! \r\nCorralejo ist die n\u00f6rdlichste Stadt der Insel und ist Ausgangspunkt f\u00fcr viele Ausfl\u00fcge. Hier gibt es auch eine regelm\u00e4\u00dfige F\u00e4hrverbindung zur Nachbarinsel Lanzarote. Das \u00fcberwiegend internationale Publikum vergn\u00fcgt sich in den zahlreichen Bars und Diskotheken nahe des Hafens, dementsprechend belebt sind die Stra\u00dfen in der Nacht. Der Acua Wasserpark mit Wasserrutschen, Rutschentunnel und Wellenbad sorgen im Wasserpark f\u00fcr Spa\u00df und Unterhaltung. \r\n\r\nWeitere Sehensw\u00fcrdigkeiten sind zum Beispiel El Jable-Las Dunas de Corralejo. Das an die Sahara erinnernde D\u00fcnengebiet steht unter Naturschutz und bietet einen interessanten Kontrast zum farbintensiven Meer. \r\nIn Lajares befindet sich die ber\u00fchmte Kunsthandwerksschule, in der traditionelle T\u00f6pfereien und Stickereien hergestellt werden. \r\nVillaverde ist die \u00e4lteste H\u00f6hle Fuerteventuras, Cueva del Llano, wird Ihnen die Entstehungs geschichte Fuerteventuras und ihre Geologie n\u00e4hergebracht. \r\nAls urspr\u00fcnglicher Vulkantunnel beherbergt die H\u00f6hle auch ein Museum. \r\nDas Museumsdorf La Alcogida: Das Dorf in der N\u00e4he von La Oliva wurde auf seinen urspr\u00fcnglichen Mauern naturgetreu wieder aufgebaut und ist f\u00fcr alle Kulturinteressierten einen Besuch wert. \r\nTindaya: An den r\u00f6tlich schimmernden H\u00e4ngen des 379 m hohen Vulkanrests sind gut erhaltene Felszeichnungen der Guanchen, den Ureinwohnern der Kanaren, zu besichtigen. Der gr\u00f6\u00dfte Tierpark der Kanaren der Oasis Park beherbergt eine beeindruckende, exotische Tier- und Pflanzenwelt. Neben Tierpark und Botanischem Garten erleben Sie faszinierende Tiershows und weitere Attraktionen. \r\n\r\nKommen Sie gerne jederzeit in unserem Sonnenklar.TV Weiden Reseb\u00fcro vorbei! Wir beraten Sie gerne!","image":"\/docs\/_sizes\/614\/200\/100\/user\/424\/_img\/20170429161015_f97d6b745e93c1c39584d7f385bf79e9\/fuerteventura.jpg","title":"Fuerteventura Ein Ziel f\u00fcr Sonnenbegeisterte und Wassersportler","country":"Spanien","region":"Fuerteventura"}],"startLongitude":-14.053676,"startLatitude":28.3587436,"zoom":6}