Hilton Ras Al Khaimah Resort & Spa
alina

Hilton Ras Al Khaimah Resort & Spa

Zurück

Hilton Ras Al Khaimah Resort & Spa, Ras Al Khaimah, Vereinigte Arabische Emirate · Juni 2017

Dieses Jahr ging es in das Hilton Resort & Spa in Ras al Khaimah

Unser Urlaub begann bereits beim Einsteigen ins Flugzeug. Die Emirates ist in meinen Augen einfach eine TOP Fluggesellschaft. ( Wie sagen meine Kolleginnen so schön:" Liny hat mehr Bilder aus dem Flugzeug geschickt als vom ganzen Urlaub". :-) Viel Beinfreiheit, jeder Sitz hat seinen eigenen kleinen TV mit etlichen Filmen, Spielen und Musik. Auch Kopfhörer, Kissen und eine Decke liegen für jeden Passagier bereit.

Unser Anflughafen war Dubai und auch da waren wir von den vielen Eindrücken einfach überwältigt. Der Flughafen ist riesengroß dennoch TOP gepflegt, man kommt sich teilweise vor wie in einem Hotel. Die Shops haben hier 24 Std geöffnet :-).

Es ging mit dem Transferbus weiter in unser Hotel, das Hilton Resort & Spa in Ras al Khaima, welches wir nach ca. 1 Std erreichten.

Die Lage des Hotels und die Aufteilung sind traumhaft und das Hotel besticht durch seine enorme Ruhe. Es gibt kaum Animation und auch Abends bleibt es ruhig. Es gibt hin und wieder Live Musik in einzelnen Bars. Der Pool mit Wasserrutsche ist für Kinder ein Highlight. Jeder der vielen Pools ist unterschiedlich, bezüglich der Größe und Tiefe. Das Meer ist recht ruhig, leicht abfallend der Strand, für Kinder ideal. Kleine Fische lassen sich gerne von Kindern mit Brot füttern und unzählige schöne Muscheln sammeln. Liegeplätze befinden sich direkt vor den Villen, sodass der Weg zum Zimmer nur sehr kurz ist. Vom Haupthaus wird man mit Buggys (Golfwagen) zu den Villas gefahren (für Kinder ein Highlight, vor allem wenn sie selbst lenken dürfen). In jedem Restaurant gibt es genügend Kinderstühle.
Neben Dubai gibt es auch hier einiges zu sehen. Mit einem Mietwagen lässt sich die Stadt gut erkunden und der arabische Alltag schön erleben. Autositze für Kinder sind über das Hotel auszuleihen. Die Fahrweise dort ist akzeptabel. Es empfiehlt sich Getränke für Ausflüge im Supermarkt, z.B. der Manar Mall zu kaufen, die natürlich deutlich günstiger als im Hotel sind. Etwa 20 Minuten entfernt gibt es einen Wasserpark, den wir jedoch nicht besuchten, da wir dieses Jahr ohne Kinder unterwegs waren.
Wir haben bei unserer Anreise ein kostenloses Upgrade von dem gebuchten Doppelzimmer Deluxe auf eine Sea View Villa bekommen, die für zwei Personen absolut ausreicht. Die Minibar ist kostenpflichtig allerding wird stilles Wasser kostenlos aufs Zimmer gestellt und über den Wasserkocher kann man sich morgens gleich nach dem Aufstehen bereits seinen ersten Kaffee zubereiten. Adapter für europäische Stecker sind vorhanden. Es gibt sehr viel Stauraum in den Villas.
Das Personal war stets freundlich und immer bemüht zu helfen. Tolles abwechslungsreiches Essen im Hauptrestaurant. Abwechslung bringen aber auch die anderen Restaurants. Besonders romantisch ist das Pura Vida, ein brasilianisches Steakhouse, direkt am Meer. Im Hauptrestaurant ist ein eigenes Kinderbuffet abseits aufgebaut und auf Höhe der Kinder, die gerne von den Kellnern geherzt werden, was man so beobachten konnte. Jeden Abend konnten wir gegen 19 Uhr den wunderschönen Sonnenuntergang beobachten, das hat man nicht alle Tage ;-)
Alles in einem hat uns der Aufenthalt so gut gefallen, dass wir das selbe Hotel bereits für nächstes Jahr wieder gebucht haben, diesmal mit unseren Kindern.

original_IMG_7041
original_IMG_7088
original_IMG_7094
original_IMG_7156
original_IMG_7163
original_IMG_7346
original_IMG_7348
original_IMG_7364
original_IMG_7381
original_IMG_7409
original_IMG_7422
Platzhalter Karte
{"markers":[{"longitude":55.957832,"latitude":25.813489,"subtype":"hotel","type":"travelreports","info":"Dieses Jahr ging es in das Hilton Resort & Spa in Ras al Khaimah\r\n\r\nUnser Urlaub begann bereits beim Einsteigen ins Flugzeug. Die Emirates ist in meinen Augen einfach eine TOP Fluggesellschaft. ( Wie sagen meine Kolleginnen so sch\u00f6n:\" Liny hat mehr Bilder aus dem Flugzeug geschickt als vom ganzen Urlaub\". :-) Viel Beinfreiheit, jeder Sitz hat seinen eigenen kleinen TV mit etlichen Filmen, Spielen und Musik. Auch Kopfh\u00f6rer, Kissen und eine Decke liegen f\u00fcr jeden Passagier bereit.\r\n\r\nUnser Anflughafen war Dubai und auch da waren wir von den vielen Eindr\u00fccken einfach \u00fcberw\u00e4ltigt. Der Flughafen ist riesengro\u00df dennoch TOP gepflegt, man kommt sich teilweise vor wie in einem Hotel. Die Shops haben hier 24 Std ge\u00f6ffnet :-).\r\n\r\nEs ging mit dem Transferbus weiter in unser Hotel, das Hilton Resort & Spa in Ras al Khaima, welches wir nach ca. 1 Std erreichten. \r\n \r\nDie Lage des Hotels und die Aufteilung sind traumhaft und das Hotel besticht durch seine enorme Ruhe. Es gibt kaum Animation und auch Abends bleibt es ruhig. Es gibt hin und wieder Live Musik in einzelnen Bars. Der Pool mit Wasserrutsche ist f\u00fcr Kinder ein Highlight. Jeder der vielen Pools ist unterschiedlich, bez\u00fcglich der Gr\u00f6\u00dfe und Tiefe. Das Meer ist recht ruhig, leicht abfallend der Strand, f\u00fcr Kinder ideal. Kleine Fische lassen sich gerne von Kindern mit Brot f\u00fcttern und unz\u00e4hlige sch\u00f6ne Muscheln sammeln. Liegepl\u00e4tze befinden sich direkt vor den Villen, sodass der Weg zum Zimmer nur sehr kurz ist. Vom Haupthaus wird man mit Buggys (Golfwagen) zu den Villas gefahren (f\u00fcr Kinder ein Highlight, vor allem wenn sie selbst lenken d\u00fcrfen). In jedem Restaurant gibt es gen\u00fcgend Kinderst\u00fchle. \r\nNeben Dubai gibt es auch hier einiges zu sehen. Mit einem Mietwagen l\u00e4sst sich die Stadt gut erkunden und der arabische Alltag sch\u00f6n erleben. Autositze f\u00fcr Kinder sind \u00fcber das Hotel auszuleihen. Die Fahrweise dort ist akzeptabel. Es empfiehlt sich Getr\u00e4nke f\u00fcr Ausfl\u00fcge im Supermarkt, z.B. der Manar Mall zu kaufen, die nat\u00fcrlich deutlich g\u00fcnstiger als im Hotel sind. Etwa 20 Minuten entfernt gibt es einen Wasserpark, den wir jedoch nicht besuchten, da wir dieses Jahr ohne Kinder unterwegs waren. \r\nWir haben bei unserer Anreise ein kostenloses Upgrade von dem gebuchten Doppelzimmer Deluxe auf eine Sea View Villa bekommen, die f\u00fcr zwei Personen absolut ausreicht. Die Minibar ist kostenpflichtig allerding wird stilles Wasser kostenlos aufs Zimmer gestellt und \u00fcber den Wasserkocher kann man sich morgens gleich nach dem Aufstehen bereits seinen ersten Kaffee zubereiten. Adapter f\u00fcr europ\u00e4ische Stecker sind vorhanden. Es gibt sehr viel Stauraum in den Villas.\r\nDas Personal war stets freundlich und immer bem\u00fcht zu helfen. Tolles abwechslungsreiches Essen im Hauptrestaurant. Abwechslung bringen aber auch die anderen Restaurants. Besonders romantisch ist das Pura Vida, ein brasilianisches Steakhouse, direkt am Meer. Im Hauptrestaurant ist ein eigenes Kinderbuffet abseits aufgebaut und auf H\u00f6he der Kinder, die gerne von den Kellnern geherzt werden, was man so beobachten konnte. Jeden Abend konnten wir gegen 19 Uhr den wundersch\u00f6nen Sonnenuntergang beobachten, das hat man nicht alle Tage ;-)\r\nAlles in einem hat uns der Aufenthalt so gut gefallen, dass wir das selbe Hotel bereits f\u00fcr n\u00e4chstes Jahr wieder gebucht haben, diesmal mit unseren Kindern. \r\n","image":"\/docs\/_sizes\/400\/275\/100\/user\/1239\/_img\/20170915093902_20a46d52ea7362e91b675c2f3c3cfd96\/Ausblick.JPG","title":"Hilton Ras Al Khaimah Resort & Spa","country":"Vereinigte Arabische Emirate","region":"Ras Al Khaimah"}],"startLongitude":55.957832,"startLatitude":25.813489,"zoom":6}