Kapverden Afrikanische Sonneninseln mit europäischem Flair

Alexa_Montemayor
blurred-common-room

Insel Sal, Kapverden, Kap Verde

Kapverden – Afrikanische Sonneninseln mit europäischem Flair

Endlose Traumstrände, trockene Wüstenlandschaften und grüne Gebirgs züge charakteri sieren das Landschaftsbild der vulkanischen Inseln westlich von Afrika. Bunte Fischerboote, Meeresschildkröten, farbenfrohe Märkte und alte Kolonialbauten lassen Ihren Urlaub unvergesslich werden. Tauchen Sie mit afrikanischer Gemütlichkeit in die kreolische Kultur ein.

Die Kapverden haben ganzjährig tropisches Klima. Die Zeit von November bis Juli wird als die „Zeit der Winde“ bezeichnet. In diesen Monaten wird es sehr trocken. Regenzeit ist von August bis Oktober, wobei auch hier die Regenwahrscheinlichkeit gering ist. Der ständige Nordostpassatwind sorgt ganzjährig für optimale Rahmenbedingungen für den Wassersport.

Zum einkaufen und bummeln finden Sie neben afrikanischem Schmuck und Holzschnitzereien auch typische Souvenirs wie z.B. Badesalz aus Pedra de Lume und geschmackvolle Töpfer- und Keramikarbeiten.

Der Geschmack der Kapverden ist so vielfältig und besodners. Der Einfluss der portugiesischen Küche ist nicht zu übersehen, jedoch wird auf den Kapverden fantasievoller, afrikanischer und schärfer gewürzt. Auf der Speisekarte finden Sie hauptsächlich Fisch und Meeresfrüchte. Das Nationalgericht „Cachupa“ besteht aus gestampften Bohnen, Mais, Kürbis, grünen Bananen und Süßkartoffeln und wird mit einer Fisch- oder Fleischeinlage ange reichert. Das Nationalgetränk ist ein Zuckerrohrschnaps, der entweder süß als „Punsch“ oder pur als „Grogue“ getrunken wird.
Die Preise in den Geschäften und Restaurants sind vergleichbar mit denen in Deutschland.

Traditionelle Feste sind ein Muss für jeden Urlaub im Ausland. Die Kapverdianer feiern sehr ausgelassen, ihre Feste und Traditionen sind lebendig und ein Spiegelbild ihrer bewegten Geschichte. Die Musik ist ein wichtiger Punkt in der Kultur der Kapverden – sie ist wie die Bevölkerung, eine Mischung aus europäischen, afrikanischen und südamerikanischen Einflüssen.

Die wunderschöne Insel Sal – Insel des Salzes:
Sal ist die flachste, trockenste und sonnenreichste Insel des Archipels. Beeindruckend sind ie Kontraste von Vulkanlandschaft im Norden und weißen Sandstränden im Süden. Besuchen Sie in Pedra de Lume die für Sal typischen Salzkrater und Salinenbecken, die bei einem Bad an das Tote Meer erinnern. In Buracona im Nordwesten der Insel lädt ein natürliches Meeresschwimmbecken vulkanischen Ursprungs zum Baden ein. Wellen rollen hier schäumend in ein riesiges Felsbecken, das bei gutem Wetter wie ein grün glänzender Swimmingpool wirkt. Die felsige Landzunge von Ponta Preta, an der Westküste von Sal, ist von einem endlosen Sandstrand gesäumt. Ihr Urlaubsort Santa Maria: Ein Bummel durch den Ortskern mit kolonialen Herrschaftshäusern lässt die Zeit stillstehen. Tagsüber spielt sich das Leben an der traumhaften Praia de Santa Maria ab. An der Strandpromenade gibt es Restaurants, Surf- und Tauchschulen.

Traumurlaub auf Boa Vista:
Genau wie Sal gehört auch Boa Vista zu den „Inseln über dem Wind“. Die dunkle Steinwüste im Inselinneren, die weißen Wanderdünen und die versteckten Palmenoasen prägen das Landschaftsbild der dünn besiedelten Insel. Ein beliebtes Fotomotiv ist das nordwestlich von Sal Rei gelegene Wrack der gestrandeten Cabo de Santa Maria. Die Strände der Ostküste zählen zu den bedeutendsten Eiablagestellen von Meeresschildkröten. Beobachten Sie das seltene Naturschauspiel beim Turtle-Watching. Die Praia de Santa Monica im Süden von Boa Vista gilt als schönster Strand der Kapverden. Ihr Urlaubsort Sal Rei: Der Hauptort liegt im Norden am windgeschützten Badestrand Praia do Estoril, der nach Süden in den Strand Praia da Chave übergeht. Am Haupt platz finden Sie die katholische Pfarrkirche, eine Markthalle, typische Kolonialbauten und viele Souvenirläden. Lebendig und bunt geht es auch im kleinen Hafenviertel zu.

Auf den Kapverden gibt es viele spannende Sportmöglichkeiten.
Sal hat herrliche Tauchplätze mit außergewöhnlichem Fischreichtum und einer kontrastreichen Unterwasserlandschaft mit Felswänden, Höhlen, Grotten, Riffen und Wracks. Auch Boa Vista bietet interessante und abwechs lungsreiche Tauchreviere für jeden Geschmack.
Ponta Preta (Sal) ist eine kleine Land zunge, umgeben von einem Felsriff – ein Kultspot für Wind- und Kitesurfer, die sich hier alljährlich zu einem World Cup treffen. In der Bucht von Sal Rei (Boa Vista) freuen sich Einsteiger über eine Flachwasserpiste mit verschiedenen Windbedingungen. Recht wellig geht es zwischen Boa Vista und der Ilha de Sal Rei zu. Kapverden – Afrikanische Sonneninseln mit europäischem Flair

Gut zu wissen:
Trinkgeld: In Restaurants sind etwa 10% Trinkgeld üblich. Restaurants: Bei den meisten einfachen Restaurants ist von außen kaum auf die Qualität der Küche zu schließen. Gerichte, die in einer schlichten Bretterbude zubereitet werden, können überraschend gut sein.
Fotografieren: Aus Mangel an gut sortierten Fachgeschäften sollten Sie gut ausgerüstet anreisen. Nicht alle Menschen lassen sich gern fotografieren - am besten vorher höflich fragen.

Touristensteuer: Bitte beachten Sie, dass eine Gebühr in Höhe von ca. € 2 pro Person (ab 16 Jahren) und Nacht vor Ort im Hotel zu entrichten ist und maximal für 10 Nächte berechnet wird.

Die Kapverden sollen Ihr Ziel für den nächsten Traumurlaub werden? Kommen Sie gerne bei uns im Sonnenklar.TV Reisebüro in Weiden im Kaufland vorbei.

Ihr Experte war vor Ort


sonnenklar.TV Reisebüro

Alexa_Montemayor
blurred-common-room

sonnenklar.TV Reisebüro

Stadtmuehlweg 4,92637 Weiden

Tel.: 0961 470 54 96
Fax: 0961 470 54 98

Mo:09:30–19:00

Di:09:30–19:00

Mi:09:30–19:00

Do:09:30–19:00

Fr:09:30–19:00

Sa:09:30–16:00

Platzhalter Karte
{"markers":[{"longitude":-22.9297109,"latitude":16.7266152,"subtype":"city","type":"travelreports","info":"Kapverden \u2013 Afrikanische Sonneninseln mit europ\u00e4ischem Flair \r\n\r\nEndlose Traumstr\u00e4nde, trockene W\u00fcstenlandschaften und gr\u00fcne Gebirgs z\u00fcge charakteri sieren das Landschaftsbild der vulkanischen Inseln westlich von Afrika. Bunte Fischerboote, Meeresschildkr\u00f6ten, farbenfrohe M\u00e4rkte und alte Kolonialbauten lassen Ihren Urlaub unvergesslich werden. Tauchen Sie mit afrikanischer Gem\u00fctlichkeit in die kreolische Kultur ein. \r\n\r\nDie Kapverden haben ganzj\u00e4hrig tropisches Klima. Die Zeit von November bis Juli wird als die \u201eZeit der Winde\u201c bezeichnet. In diesen Monaten wird es sehr trocken. Regenzeit ist von August bis Oktober, wobei auch hier die Regenwahrscheinlichkeit gering ist. Der st\u00e4ndige Nordostpassatwind sorgt ganzj\u00e4hrig f\u00fcr optimale Rahmenbedingungen f\u00fcr den Wassersport. \r\n\r\nZum einkaufen und bummeln finden Sie neben afrikanischem Schmuck und Holzschnitzereien auch typische Souvenirs wie z.B. Badesalz aus Pedra de Lume und geschmackvolle T\u00f6pfer- und Keramikarbeiten. \r\n\r\nDer Geschmack der Kapverden ist so vielf\u00e4ltig und besodners. Der Einfluss der portugiesischen K\u00fcche ist nicht zu \u00fcbersehen, jedoch wird auf den Kapverden fantasievoller, afrikanischer und sch\u00e4rfer gew\u00fcrzt. Auf der Speisekarte finden Sie haupts\u00e4chlich Fisch und Meeresfr\u00fcchte. Das Nationalgericht \u201eCachupa\u201c besteht aus gestampften Bohnen, Mais, K\u00fcrbis, gr\u00fcnen Bananen und S\u00fc\u00dfkartoffeln und wird mit einer Fisch- oder Fleischeinlage ange reichert. Das Nationalgetr\u00e4nk ist ein Zuckerrohrschnaps, der entweder s\u00fc\u00df als \u201ePunsch\u201c oder pur als \u201eGrogue\u201c getrunken wird. \r\nDie Preise in den Gesch\u00e4ften und Restaurants sind vergleichbar mit denen in Deutschland. \r\n\r\nTraditionelle Feste sind ein Muss f\u00fcr jeden Urlaub im Ausland. Die Kapverdianer feiern sehr ausgelassen, ihre Feste und Traditionen sind lebendig und ein Spiegelbild ihrer bewegten Geschichte. Die Musik ist ein wichtiger Punkt in der Kultur der Kapverden \u2013 sie ist wie die Bev\u00f6lkerung, eine Mischung aus europ\u00e4ischen, afrikanischen und s\u00fcdamerikanischen Einfl\u00fcssen. \r\n\r\nDie wundersch\u00f6ne Insel Sal \u2013 Insel des Salzes:\r\n Sal ist die flachste, trockenste und sonnenreichste Insel des Archipels. Beeindruckend sind ie Kontraste von Vulkanlandschaft im Norden und wei\u00dfen Sandstr\u00e4nden im S\u00fcden. Besuchen Sie in Pedra de Lume die f\u00fcr Sal typischen Salzkrater und Salinenbecken, die bei einem Bad an das Tote Meer erinnern. In Buracona im Nordwesten der Insel l\u00e4dt ein nat\u00fcrliches Meeresschwimmbecken vulkanischen Ursprungs zum Baden ein. Wellen rollen hier sch\u00e4umend in ein riesiges Felsbecken, das bei gutem Wetter wie ein gr\u00fcn gl\u00e4nzender Swimmingpool wirkt. Die felsige Landzunge von Ponta Preta, an der Westk\u00fcste von Sal, ist von einem endlosen Sandstrand ges\u00e4umt. Ihr Urlaubsort Santa Maria: Ein Bummel durch den Ortskern mit kolonialen Herrschaftsh\u00e4usern l\u00e4sst die Zeit stillstehen. Tags\u00fcber spielt sich das Leben an der traumhaften Praia de Santa Maria ab. An der Strandpromenade gibt es Restaurants, Surf- und Tauchschulen.\r\n\r\nTraumurlaub auf Boa Vista:\r\nGenau wie Sal geh\u00f6rt auch Boa Vista zu den \u201eInseln \u00fcber dem Wind\u201c. Die dunkle Steinw\u00fcste im Inselinneren, die wei\u00dfen Wanderd\u00fcnen und die versteckten Palmenoasen pr\u00e4gen das Landschaftsbild der d\u00fcnn besiedelten Insel. Ein beliebtes Fotomotiv ist das nordwestlich von Sal Rei gelegene Wrack der gestrandeten Cabo de Santa Maria. Die Str\u00e4nde der Ostk\u00fcste z\u00e4hlen zu den bedeutendsten Eiablagestellen von Meeresschildkr\u00f6ten. Beobachten Sie das seltene Naturschauspiel beim Turtle-Watching. Die Praia de Santa Monica im S\u00fcden von Boa Vista gilt als sch\u00f6nster Strand der Kapverden. Ihr Urlaubsort Sal Rei: Der Hauptort liegt im Norden am windgesch\u00fctzten Badestrand Praia do Estoril, der nach S\u00fcden in den Strand Praia da Chave \u00fcbergeht. Am Haupt platz finden Sie die katholische Pfarrkirche, eine Markthalle, typische Kolonialbauten und viele Souvenirl\u00e4den. Lebendig und bunt geht es auch im kleinen Hafenviertel zu. \r\n\r\nAuf den Kapverden gibt es viele spannende Sportm\u00f6glichkeiten.\r\nSal hat herrliche Tauchpl\u00e4tze mit au\u00dfergew\u00f6hnlichem Fischreichtum und einer kontrastreichen Unterwasserlandschaft mit Felsw\u00e4nden, H\u00f6hlen, Grotten, Riffen und Wracks. Auch Boa Vista bietet interessante und abwechs lungsreiche Tauchreviere f\u00fcr jeden Geschmack.\r\nPonta Preta (Sal) ist eine kleine Land zunge, umgeben von einem Felsriff \u2013 ein Kultspot f\u00fcr Wind- und Kitesurfer, die sich hier allj\u00e4hrlich zu einem World Cup treffen. In der Bucht von Sal Rei (Boa Vista) freuen sich Einsteiger \u00fcber eine Flachwasserpiste mit verschiedenen Windbedingungen. Recht wellig geht es zwischen Boa Vista und der Ilha de Sal Rei zu. Kapverden \u2013 Afrikanische Sonneninseln mit europ\u00e4ischem Flair \r\n\r\nGut zu wissen: \r\nTrinkgeld: In Restaurants sind etwa 10% Trinkgeld \u00fcblich. Restaurants: Bei den meisten einfachen Restaurants ist von au\u00dfen kaum auf die Qualit\u00e4t der K\u00fcche zu schlie\u00dfen. Gerichte, die in einer schlichten Bretterbude zubereitet werden, k\u00f6nnen \u00fcberraschend gut sein.\r\nFotografieren: Aus Mangel an gut sortierten Fachgesch\u00e4ften sollten Sie gut ausger\u00fcstet anreisen. Nicht alle Menschen lassen sich gern fotografieren - am besten vorher h\u00f6flich fragen. \r\n\r\nTouristensteuer: Bitte beachten Sie, dass eine Geb\u00fchr in H\u00f6he von ca. \u20ac 2 pro Person (ab 16 Jahren) und Nacht vor Ort im Hotel zu entrichten ist und maximal f\u00fcr 10 N\u00e4chte berechnet wird. \r\n\r\nDie Kapverden sollen Ihr Ziel f\u00fcr den n\u00e4chsten Traumurlaub werden? Kommen Sie gerne bei uns im Sonnenklar.TV Reiseb\u00fcro in Weiden im Kaufland vorbei. ","image":"\/docs\/_sizes\/614\/200\/100\/user\/424\/_img\/20170530135516_ffcb4aaf37e83e52e873a34221ff42ff\/kap-verden.jpg","title":"Kapverden Afrikanische Sonneninseln mit europ\u00e4ischem Flair ","country":"Kap Verde","region":"Kapverden"}],"startLongitude":-22.9297109,"startLatitude":16.7266152,"zoom":6}