Karibisches Feeling pur oder No Problem

Anja_Strecker
blurred-common-room

Jamaika

Karibisches Feeling pur oder „No Problem“

Zu meiner Person, ich bin Anja Strecker, Geschäftsführerin unserer kleinen Reisebürokette und lebe in Neuruppin. Seit 2001 bin ich im Reisebüro tätig.

Gemeinsam mit Kollegen aus ganz Deutschland hatte ich im September 2012 die Möglichkeit mir Jamaika anzuschauen. Mit Condor ging es von Frankfurt nach Montego Bay. Als erstes wird man am Flughafen vom Nationalheld und Läufer Usain Boldt begrüßt. Sehr übermüdet sind wir nach einem Flug von 11 Stunden am Abend angekommen. Leider konnten wir die Schönheit der Insel nicht mehr auf uns wirken lassen, da die Sonne bereits untergegangen war.

Die offizielle Landeswährung ist der Jamaika – Dollar (1 € sind ca. 108 Jamaika Dollar). Gern wird auch der US-Dollar genommen.

Jamaika hält alles, was der Name Karibik verspricht. Sonne, Palmen, weißer Sand und Türkisblaues Wasser. Aber Jamaika hat natürlich noch viel mehr zu bieten. Da sind zum einen die Blue Mountains oder die und die vielfältige Landschaft, die man auf einer Rundreise entdecken kann. An vielen Stellen erklingt der wohlbekannte Reggae und Bob Marley darf nicht fehlen. Die Leichtigkeit des Lebens ist prägend.

Zu den vielen Möglichkeiten auf Jamaika zählt nicht nur der Besuch der Dunn’s River Falls und des Bob Marley Museums. Obwohl das erklimmen der Dunn‘s River Falls sehr erlebnisreich ist. Wann kann man schon mal einen Wasserfall hochklettern. Dazu benötigt man am besten Badeschuhe. Zu erklimmen gilt eine Höhe von ca. 200m.

Einmal sich wie Erol Flynn fühlen? – dann auf zum Frechman’s Cove in Port Antonio. Diese wunderschöne Bucht lädt zum baden ein. Vorher kann man noch einen Abstecher zur Blauen Lagune machen. Jeder Jamaikaner wird ihnen sagen, dass dort der gleichnamige Film gedreht wurde. Es ist jedoch nicht so.

Oder soll es mal ein Besuch einer Gospelkirche sein? Hier kann man die Lebensweise der Jamaikaner spüren. Die Musik, der Gottesdienst – einfach unbeschreiblich. Fragen lohnt sich.

Sonnenuntergang genießen – Setzen sie sich bei Reggea Musik in Rick’s Café in Negril. Bei vielen Touristen sehr beliebt. Wen diese vielen Leute stören, sucht sich am besten ein kleines Café nebenbei. Probiert dabei vielleicht Hühnchen mit der Jerk-Soße. Aber aufgepasst. Sehr scharf.

Wer einmal sehen möchte, welche Pflanzen es auf Jamaika gibt und was dort angebaut wird, dem empfehle ich den Besuch einer Plantage.

Auch eine Fahrt auf dem Black River ist sehr interessant. Es geht durch dichter werdende Mangroven. Dabei sind sehr gut Reiher und Krokodile zu beobachten. Lohnend ist auch eine Fahrt in die Blue Mountains. Dort wird der einmalige Blue Mountains Kaffee angebaut und geröstet. Für jeden Kaffeeliebhaber ein muss. Wem die Wasserfälle nicht ausreichen, muss einen Abstecher zu den YS-Wasserfällen machen. Hier kann man einfach super baden. Dazu zählen auch die Sommerset Falls. Erleben Sie bei einer Bootsfahrt die Klippenspringer. Als besonderes Mitbringsel gelten bei Vielen neben dem Kaffee auch der Rum und die Zigarren.

Ochco Rios: In der Nähe liegen die Dunn‘s River Falls. Neben Montego Bay legen hier viele Kreuzfahrtschiffe an.

Negril: Einer der beliebtesten Badeorte mit mehr als einem 11 km langen feinsandigen Strand und der Bloody Bay, einer Bucht an der es viele schöne Hotels gibt. Negril ist sehr vielseitig. Es bietet alles für den abwechslungsreichen Strandurlaub und abendliche Unterhaltung in einheimischen Bars. Ideal für Wassersportler.

Port Antonio: In der Nähe gibt es die Blaue Lagune. Sie ist die drittgrößte Hafenstadt Jamaikas. Einen Ausflug in diese Stadt ist sehr empfehlenswert, besonders der Hafen.

Runaway Bay: Viele All-Inclusive Anlagen in kleinen Badebuchten. Vor der Küste liegen viele Tauchgebiete.

Hotels zu empfehlen fällt mir schwer, da sie fast alle top waren. Aber nun meine Favoriten:

Sunset at the Palms 4* in Negril. Liegt im Norden der Hotelzone. Bietet zugleich Ruhe und viele Entspannung. Es ist eine weitläufige tropische Anlage.

Gran Bahia Principe Jamaica 4,5* in Runaway Bay. Einfach Auftanken und Wohlbefinden sammeln.

Couples Negril 4,5 * in Negril. wie alle Couples Hotels nur für Erwachsene.

Eines müssen Sie aber unbedingt machen um dieses wunderschöne Fleckchen Erde kennen zu lernen: Eine Rundreise.

Mich haben dieses Land und seine Menschen beeindruckt und begeistert.

Ihre Anja Strecker

original_csm_185_Sunset_at_the_Palms_Negril_96a910f7d7
original_csm_Black_River_Jamaika__11__a90a145311
original_csm_Bloody_Bay_Negril_jamaika__4__bab4cd22e0
original_csm_Couples_Tower_Isle_8_9fd80ca60a_1
original_csm_IMG_1270_4442c05b84
original_csm_Profil_Jamaika_39a056c68a
original_csm_Sommerset_Falls_Jamaika__11__4329dd87f3

Ihr Experte war vor Ort


sonnenklar.TV Reisebüro Oranienburg

Anja_Strecker
blurred-common-room

sonnenklar.TV Reisebüro Oranienburg

Friedensstrasse 8 ,16515 Oranienburg

Tel.: 03301/5775564
Fax: 03301/5775565

Mo:09:00–18:00

Di:09:00–18:00

Mi:09:00–18:00

Do:09:00–18:00

Fr:09:00–18:00

Sa:09:00–13:00

Platzhalter Karte
{"markers":[{"longitude":-77.297508,"latitude":18.109581,"subtype":"city","type":"travelreports","info":"Karibisches Feeling pur oder \u201eNo Problem\u201c\r\n\r\nZu meiner Person, ich bin Anja Strecker, Gesch\u00e4ftsf\u00fchrerin unserer kleinen Reiseb\u00fcrokette und lebe in Neuruppin. Seit 2001 bin ich im Reiseb\u00fcro t\u00e4tig.\r\n\r\nGemeinsam mit Kollegen aus ganz Deutschland hatte ich im September 2012 die M\u00f6glichkeit mir Jamaika anzuschauen. Mit Condor ging es von Frankfurt nach Montego Bay. Als erstes wird man am Flughafen vom Nationalheld und L\u00e4ufer Usain Boldt begr\u00fc\u00dft. Sehr \u00fcberm\u00fcdet sind wir nach einem Flug von 11 Stunden am Abend angekommen. Leider konnten wir die Sch\u00f6nheit der Insel nicht mehr auf uns wirken lassen, da die Sonne bereits untergegangen war.\r\n\r\nDie offizielle Landesw\u00e4hrung ist der Jamaika \u2013 Dollar (1 \u20ac sind ca. 108 Jamaika Dollar). Gern wird auch der US-Dollar genommen.\r\n\r\nJamaika h\u00e4lt alles, was der Name Karibik verspricht. Sonne, Palmen, wei\u00dfer Sand und T\u00fcrkisblaues Wasser. Aber Jamaika hat nat\u00fcrlich noch viel mehr zu bieten. Da sind zum einen die Blue Mountains oder die und die vielf\u00e4ltige Landschaft, die man auf einer Rundreise entdecken kann. An vielen Stellen erklingt der wohlbekannte Reggae und Bob Marley darf nicht fehlen. Die Leichtigkeit des Lebens ist pr\u00e4gend.\r\n\r\nZu den vielen M\u00f6glichkeiten auf Jamaika z\u00e4hlt nicht nur der Besuch der Dunn\u2019s River Falls und des Bob Marley Museums. Obwohl das erklimmen der Dunn\u2018s River Falls sehr erlebnisreich ist. Wann kann man schon mal einen Wasserfall hochklettern. Dazu ben\u00f6tigt man am besten Badeschuhe. Zu erklimmen gilt eine H\u00f6he von ca. 200m.\r\n\r\nEinmal sich wie Erol Flynn f\u00fchlen? \u2013 dann auf zum Frechman\u2019s Cove in Port Antonio. Diese wundersch\u00f6ne Bucht l\u00e4dt zum baden ein. Vorher kann man noch einen Abstecher zur Blauen Lagune machen. Jeder Jamaikaner wird ihnen sagen, dass dort der gleichnamige Film gedreht wurde. Es ist jedoch nicht so.\r\n\r\nOder soll es mal ein Besuch einer Gospelkirche sein? Hier kann man die Lebensweise der Jamaikaner sp\u00fcren. Die Musik, der Gottesdienst \u2013 einfach unbeschreiblich. Fragen lohnt sich.\r\n\r\nSonnenuntergang genie\u00dfen \u2013 Setzen sie sich bei Reggea Musik in Rick\u2019s Caf\u00e9 in Negril. Bei vielen Touristen sehr beliebt. Wen diese vielen Leute st\u00f6ren, sucht sich am besten ein kleines Caf\u00e9 nebenbei. Probiert dabei vielleicht H\u00fchnchen mit der Jerk-So\u00dfe. Aber aufgepasst. Sehr scharf.\r\n\r\nWer einmal sehen m\u00f6chte, welche Pflanzen es auf Jamaika gibt und was dort angebaut wird, dem empfehle ich den Besuch einer Plantage.\r\n\r\nAuch eine Fahrt auf dem Black River ist sehr interessant. Es geht durch dichter werdende Mangroven. Dabei sind sehr gut Reiher und Krokodile zu beobachten. Lohnend ist auch eine Fahrt in die Blue Mountains. Dort wird der einmalige Blue Mountains Kaffee angebaut und ger\u00f6stet. F\u00fcr jeden Kaffeeliebhaber ein muss. Wem die Wasserf\u00e4lle nicht ausreichen, muss einen Abstecher zu den YS-Wasserf\u00e4llen machen. Hier kann man einfach super baden. Dazu z\u00e4hlen auch die Sommerset Falls. Erleben Sie bei einer Bootsfahrt die Klippenspringer. Als besonderes Mitbringsel gelten bei Vielen neben dem Kaffee auch der Rum und die Zigarren.\r\n\r\nOchco Rios: In der N\u00e4he liegen die Dunn\u2018s River Falls. Neben Montego Bay legen hier viele Kreuzfahrtschiffe an.\r\n\r\nNegril: Einer der beliebtesten Badeorte mit mehr als einem 11 km langen feinsandigen Strand und der Bloody Bay, einer Bucht an der es viele sch\u00f6ne Hotels gibt. Negril ist sehr vielseitig. Es bietet alles f\u00fcr den abwechslungsreichen Strandurlaub und abendliche Unterhaltung in einheimischen Bars. Ideal f\u00fcr Wassersportler.\r\n\r\nPort Antonio: In der N\u00e4he gibt es die Blaue Lagune. Sie ist die drittgr\u00f6\u00dfte Hafenstadt Jamaikas. Einen Ausflug in diese Stadt ist sehr empfehlenswert, besonders der Hafen.\r\n\r\nRunaway Bay: Viele All-Inclusive Anlagen in kleinen Badebuchten. Vor der K\u00fcste liegen viele Tauchgebiete.\r\n\r\nHotels zu empfehlen f\u00e4llt mir schwer, da sie fast alle top waren. Aber nun meine Favoriten:\r\n\r\n Sunset at the Palms 4* in Negril. Liegt im Norden der Hotelzone. Bietet zugleich Ruhe und viele Entspannung. Es ist eine weitl\u00e4ufige tropische Anlage.\r\n\r\n Gran Bahia Principe Jamaica 4,5* in Runaway Bay. Einfach Auftanken und Wohlbefinden sammeln.\r\n\r\n Couples Negril 4,5 * in Negril. wie alle Couples Hotels nur f\u00fcr Erwachsene.\r\n\r\nEines m\u00fcssen Sie aber unbedingt machen um dieses wundersch\u00f6ne Fleckchen Erde kennen zu lernen: Eine Rundreise.\r\n\r\nMich haben dieses Land und seine Menschen beeindruckt und begeistert.\r\n\r\nIhre Anja Strecker","image":"\/docs\/_sizes\/614\/200\/100\/user\/1114\/_img\/20160727184932_d3712916278b9dd3ddffa5682b9d1872\/mbj.jpg","title":"Karibisches Feeling pur oder No Problem","country":"Jamaika","region":"Jamaika"}],"startLongitude":-77.297508,"startLatitude":18.109581,"zoom":5}