Kenia - Safari und Traumstrände

sabinekuemmel
blurred-common-room

Kenia · April 2012

Kenia liegt in Ostafrika am Indischen Ozean. Von Deutschland aus beträgt die Flugdauer von 8,5 h. Für einen Badeurlaub oder eine Kombinationsreise aus Safari und Baden fliegt man nach Mombasa. Für die Einreise benötigt man einen Reisepass und es herrscht Visumpflicht. Die Landeswährung ist der kenianische Schilling. Sonnenempfindliche Gäste sollten Cremes mit einen LSF 50 verwenden. Eine kleine Regenzeit mit kurzen und heftigen Schauern gibt es Ende März bis Mitte Mai und in den Monaten November und Dezember. Allgemein sind die Nebenkosten in Kenia recht günstig und auch Trinkgelder werden gern gesehen. Die Hotelzonen nördlich von Mombasa erreicht man mit einer 30 minütigen Transferfahrt. Für den Weg zu den Hotels der Südküste bedarf es einer Fährüberfahrt innerhalb Mombasas und einer Dauer von 90 min. An historischer Kulisse von Mombasa, des alten Forts, kann man abendlich eine Aufführung zur Geschichte der Stadt erleben oder man fährt auf einer alten Dhow entlang des Tudor Creeks.

original_Kenia 2012 036
original_Kenia 2012 150
original_Kenia 2012 036
original_Kenia 2012 150

Strände

Die Strände südlich von Mombasa sind kilometerlang und bei Ebbe sehr breit. Die Strände der Nordküste sind teilweise von Felsen unterbrochen. Alle Strände sind Sandstrände. Urlauber, die sich für einen stadtnahen Urlaub entscheiden reisen an die Nordküste von Mombasa. Die Südküste lädt zu langen Strandspaziergängen ein und vielleicht auch zur Delphinbeobachtung und Schnorcheln nach Wasini Island nahe der Grenze Tansanias.

original_Kenia 2012 195
original_Kenia 2012 237
original_Kenia 2012 261
original_Kenia 2012 265
original_Kenia 2012 009
original_Kenia 2012 010
original_Kenia 2012 015
original_Kenia 2012 281
original_Kenia 2012 195
original_Kenia 2012 237
original_Kenia 2012 261
original_Kenia 2012 265
original_Kenia 2012 009
original_Kenia 2012 010
original_Kenia 2012 015
original_Kenia 2012 281

Safari

Wer Kenia besucht, der sollte sich keinesfalls eine Safari entgehen lassen. Ob man nun alle Tiere der Big-Five zu sichten bekommt, ist wohl Zufall, aber ein Auge für Details bekommt man definitiv auf einer der geführten Touren. Von Mombasa auf dem Landweg erreicht man nach 80 km den Tsavo Ost Nationalpark und das Taita Hills Reservat. Die Safaris finden meist in den frühen Morgenstunden oder am Abend statt. Eine Übernachtung bot sich uns in der Savora Saltlick Game Lodge. Ein auf Stelzen erbautes Hotel mit Rundhäusern, die untereinander mit Hängebrücken verbunden sind. Unser Zimmer im traditionell afrikanischen Stil. Vom Balkon der Lounge blickte man u.a. auf das nahegelegene Wasserloch. Hier konnte man z.B. Antilopen, Affen unbemerkt beobachten. Mitten im Nationalpark, mitten im wilden Herzen Afrikas ein unbeschreibliches Erlebnis. Die Safari-Guides geben zahlreiche Informationen zur großen und kleinen Tierwelt und sind per Funk untereinander verbunden, so garantiert man Tierbeobachtungen.

original_Kenia 2012 073
original_Kenia 2012 098
original_Kenia 2012 119
original_Kenia 2012 124
original_Kenia 2012 129
original_Kenia 2012 141
original_Kenia 2012 074
original_Kenia 2012 095
original_Kenia 2012 099
original_Kenia 2012 121
original_Kenia 2012 134
original_Kenia 2012 138
original_Kenia 2012 073
original_Kenia 2012 098
original_Kenia 2012 119
original_Kenia 2012 124
original_Kenia 2012 129
original_Kenia 2012 141
original_Kenia 2012 074
original_Kenia 2012 095
original_Kenia 2012 099
original_Kenia 2012 121
original_Kenia 2012 134
original_Kenia 2012 138

Ihr Experte war vor Ort


sonnenklar.TV Reisebüro Leipzig Löwencenter

sabinekuemmel
blurred-common-room

sonnenklar.TV Reisebüro Leipzig Löwencenter

Miltitzer Str. 13,04178 Leipzig

Tel.: 0341/22564522
Fax: 0341/94036457

Mo:11:00–18:00

Di:11:00–18:00

Mi:11:00–18:00

Do:11:00–18:00

Fr:11:00–18:00

Sa:10:00–14:00

Platzhalter Karte
{"markers":[{"longitude":39.6640055,"latitude":-4.0412002285,"subtype":"city","type":"travelreports","info":"Kenia liegt in Ostafrika am Indischen Ozean. Von Deutschland aus betr\u00e4gt die Flugdauer von 8,5 h. F\u00fcr einen Badeurlaub oder eine Kombinationsreise aus Safari und Baden fliegt man nach Mombasa. F\u00fcr die Einreise ben\u00f6tigt man einen Reisepass und es herrscht Visumpflicht. Die Landesw\u00e4hrung ist der kenianische Schilling. Sonnenempfindliche G\u00e4ste sollten Cremes mit einen LSF 50 verwenden. Eine kleine Regenzeit mit kurzen und heftigen Schauern gibt es Ende M\u00e4rz bis Mitte Mai und in den Monaten November und Dezember. Allgemein sind die Nebenkosten in Kenia recht g\u00fcnstig und auch Trinkgelder werden gern gesehen. Die Hotelzonen n\u00f6rdlich von Mombasa erreicht man mit einer 30 min\u00fctigen Transferfahrt. F\u00fcr den Weg zu den Hotels der S\u00fcdk\u00fcste bedarf es einer F\u00e4hr\u00fcberfahrt innerhalb Mombasas und einer Dauer von 90 min. An historischer Kulisse von Mombasa, des alten Forts, kann man abendlich eine Auff\u00fchrung zur Geschichte der Stadt erleben oder man f\u00e4hrt auf einer alten Dhow entlang des Tudor Creeks. ","image":"\/docs\/_sizes\/614\/200\/100\/user\/1207\/_img\/20160329130751_b7ebac4c248afb7e496fdba8617aee8c\/Kenia.jpg","title":"Kenia - Safari und Traumstr\u00e4nde","country":"Kenia","region":"Kenia"}],"startLongitude":39.6640055,"startLatitude":-4.0412002285,"zoom":6}