Kleinod auf dem Mittelmeer: mit der AIDAperla von Neapel nach Mallorca

Kleinod auf dem Mittelmeer: mit der AIDAperla von Neapel nach Mallorca

AIDA Cruises: AIDAperla, AIDA Cruises, Mittelmeer

Die überaus ansprechende Einsteigertour vom geschichtsträchtigen Neapel zum Inbegriff der mediterranen Inselwelt Mallorca war meine erste Kreuzfahrt, und im Voraus konnte ich mir gar nicht vorstellen, was das durchgestylte Kreuzfahrtschiff AIDAperla alles zu bieten hat. Nicht umsonst bezeichnet die Reederei das Schiff als ‚Perle am Mittelmeer‘, denn Urlauber finden an Bord tausende Möglichkeiten, es sich gutgehen zu lassen oder sich die Zeit zu vertreiben. Hierunter fallen die 15 exzellenten Restaurants, 18 chillige Bars, diverse Sportmöglichkeiten für Aktive, und spannende Ausflugsangebote an den jeweiligen Anlegestellen, sodass eine Reise mit der AIDA geradezu unendlich viel Input liefert, und es somit an Bord nie langweilig wird.

Für mich etwas ganz Besonderes war der Beachclub auf dem obersten Deck des Schiffes, den ultra-gemütliche Liegen, und ein Gefühl von Luftigkeit und dennoch geschützter Atmosphäre ausmachen, da dieser Bereich komplett verglast ist. Ein niedlicher Pool mit Verbindung an den Außenpool, zwei Bars, sowie eine kleine Bühne, auf der abends Lifemusik gespielt wird, runden den Beachclub ab, der im Winter im Übrigen zu einer Eislaufbahn umfunktioniert wird. Der überschaubare Poolbereich zeigt sich ebenfalls sehr schön, und ein tolles Highlight stellt der überdachte Klettergarten dar. Kinder und Junggebliebene werden den Racer lieben, eine riesige Wasserrutsche, die über mehrere Decks führt, und dank deren Rundumverglasung man das Gefühl hat, über den Ozean zu rutschen.

original_aida_beachclub
original_beachclub
original_Aida_4
original_Aida_6
original_Aida_5

Zwölf verschiedene Kabinenkategorien von kuscheliger Innenkabine bis zur luxuriösen Suite mit Riesenbalkon bieten für jeden das Richtige, und zeichnen sich alle durch moderne und gemütliche Einrichtung aus. Unterhaltung wird beispielsweise im Theatrium geboten, wo mitreißende Shows wie Musicals, Tanzvorführungen, oder 70er-Shows stattfinden. An Bord können die Gäste darüber hinaus an zahlreichen Kursen zu interessanten Themen wie Fotografie und Floristik teilnehmen. Generell wird das Schiff von einer familiären Wohlfühlatmosphäre charakterisiert, zu der die hellen Töne und warme Farben, die bei der durchdachten Gestaltung des Schiffes dominieren, beitragen.

Kulinarisch fährt die AIDA ebenfalls voll auf, das Küchenspektrum reicht vom Asiaten zum Marktrestaurant, meinem persönlicher Favoriten, da eine grandiose Auswahl von Delikatessen hier an kleinen Marktständen wie einem Käsestand, einem Stand mit geräuchertem Schinken, frischem Obst, Fleisch oder Fisch gereicht wird.

original_aida_skywalk
original_aida_theatrium
original_Aida_1
original_Aida_7

Auch die Route wartet mit herrlichen Stationen am Mittelmeer auf, so wurde im Falle meiner Inforeise nach einem Tag auf See, während dem man sich gut an Bord eingewöhnen und orientieren konnte, schon das bezaubernde Genua angefahren. Genua sollte man sich auf jeden Fall anschauen, eine typisch italienische, entzückende Stadt mit charmantem Flair, die sich durch ihre zahllosen barocken Prachtbauten und die Renaissance-Architektur abhebt. Nach einem weiteren Seetag haben wir dann Mallorca erreicht. Tipp: den Rückflug abends buchen, so kann man sich noch den ganzen Tag zwar nicht mehr in den Kabinen aber doch an Bord des Schiffes und vor allem auch im wunderschönen Palma de Mallorca aufhalten. So findet sich genug Zeit, nach kurzer Busfahrt vom Hafenterminal ins Stadtzentrum Sehenswürdigkeiten wie die gotische Kathedrale La Seu zu besichtigen und durch die schmucke Altstadt zu schweifen.

Die Mittelmeer-Routen der AIDAperla beinhalten sehr variable Stationen und Zeiten, die aber sowohl landschaftliche Mannigfaltigkeit als auch reizvolle Ausflugsziele gemein haben. Zielhäfen sind hierbei unter anderem das aufregende Barcelona, die raue Naturschönheit Korsika, die ewige Stadt Rom, genau wie das lebhafte Marseille. Hier wird auch der besondere Reiz einer Mittelmeer-Kreuzfahrt mit der AIDA klar, denn so lassen sich in kurzer Zeit und äußerst komfortabel viele verschiedene Städte und Länder bereisen, während die Tage auf See ganz relaxed zur Erholung genutzt werden können, beispielsweise im gut ausgebauten Spabereich.

original_KircheinNeapel_2816x2112
original_StraenvonNeapel_2816x2112
original_aida_perla
original_KathedraleLaSeuinPalmadeMallorca_3264x1836
original_PalmadeMallorca_3264x1836

Tipp: ich persönlich würde immer eine Verandakabine empfehlen, denn es gibt nichts Schöneres, als morgens auf den Balkon zu treten, den Ankunftshafen zu bewundern, genau wie die frische Luft. Zur Ausstattung gehören dann noch ein kleines aber ausreichendes Bad, ein begehbarer Kleiderschrank, Schlafsofa gleichermaßen wie großes Doppelbett, Schreibtisch, Lehnsessel, und weicher Teppichboden, und das alles in heimeligen Farbtönen – die Reisefreude kann beginnen!

original_verandakabine
original_Aida_3
Platzhalter Karte
{"markers":[{"longitude":18.0480105,"latitude":34.5531284,"subtype":"city","type":"travelreports","info":"Die \u00fcberaus ansprechende Einsteigertour vom geschichtstr\u00e4chtigen Neapel zum Inbegriff der mediterranen Inselwelt Mallorca war meine erste Kreuzfahrt, und im Voraus konnte ich mir gar nicht vorstellen, was das durchgestylte Kreuzfahrtschiff AIDAperla alles zu bieten hat. Nicht umsonst bezeichnet die Reederei das Schiff als \u201aPerle am Mittelmeer\u2018, denn Urlauber finden an Bord tausende M\u00f6glichkeiten, es sich gutgehen zu lassen oder sich die Zeit zu vertreiben. Hierunter fallen die 15 exzellenten Restaurants, 18 chillige Bars, diverse Sportm\u00f6glichkeiten f\u00fcr Aktive, und spannende Ausflugsangebote an den jeweiligen Anlegestellen, sodass eine Reise mit der AIDA geradezu unendlich viel Input liefert, und es somit an Bord nie langweilig wird. \r\n\r\nF\u00fcr mich etwas ganz Besonderes war der Beachclub auf dem obersten Deck des Schiffes, den ultra-gem\u00fctliche Liegen, und ein Gef\u00fchl von Luftigkeit und dennoch gesch\u00fctzter Atmosph\u00e4re ausmachen, da dieser Bereich komplett verglast ist. Ein niedlicher Pool mit Verbindung an den Au\u00dfenpool, zwei Bars, sowie eine kleine B\u00fchne, auf der abends Lifemusik gespielt wird, runden den Beachclub ab, der im Winter im \u00dcbrigen zu einer Eislaufbahn umfunktioniert wird. Der \u00fcberschaubare Poolbereich zeigt sich ebenfalls sehr sch\u00f6n, und ein tolles Highlight stellt der \u00fcberdachte Klettergarten dar. Kinder und Junggebliebene werden den Racer lieben, eine riesige Wasserrutsche, die \u00fcber mehrere Decks f\u00fchrt, und dank deren Rundumverglasung man das Gef\u00fchl hat, \u00fcber den Ozean zu rutschen.\r\n","image":"\/docs\/_sizes\/400\/275\/100\/user\/1115\/_img\/20170818122538_ddae7734769ebce28815c452e3b6b1cc\/aida1.jpg","title":"Kleinod auf dem Mittelmeer: mit der AIDAperla von Neapel nach Mallorca ","country":"Mittelmeer","region":"AIDA Cruises"}],"startLongitude":18.0480105,"startLatitude":34.5531284,"zoom":6}