Kultur, Natur und Strandvergnügen auf Kreta

michael-renning
blurred-common-room

Kreta, Griechenland

Die mythische Insel Kreta, die Wiege der minoischen Kultur, lädt zu einer Kulturreise, zu beeindruckenden Naturerlebnissen und genüsslichem Strandfeeling ein.

Streifzug durch venezianisch-orientalische Städte

In den Städten Kretas lassen sich die Spuren einer bewegten Geschichte erkennen. Neben den bedeutenden Palastanlagen von Knossos oder Festos sind die Küstenstädte im Norden Kretas ein herrliches Pflaster für Streifzüge auf historischen Spuren. Ich liebe es, anhand alter Fassaden die Geschichten der Gebäude abzulesen! In der Altstadt von Chania reihen sich venezianische und osmanische Häuser aneinander. Christliche und orthodoxe Kirchen, Synagogen und Minarette stehen friedlich nebeneinander. Auch in Rethymnon sind venezianische Renaissancepaläste mit türkischen Erkern verziert und tragen christliche Kirchen orientalische Kuppeln. Besonders malerisch ist für mich der osmanische Leuchtturm in der alten venezianischen Hafenanlage – ein Zeugnis dafür, dass die Fortezza dem Ansturm der Türken nicht gewachsen war.

Durch wilde Schluchten und über lange Strände wandern

Wer im Urlaub auf Kreta am Strand die Seele baumeln lassen möchte, findet bei Elafonisi oder Preveli herrliche Sandstrände, die sich auch im Winter zu einem Sonnenbad eignen. Südseefeeling kam bei mir auf dem Strand von Vai auf, wo ich im Schatten von Palmen den Blick über das türkisblaue Meer schweifen lassen konnte. Schon die Anfahrt durch einen üppig grünen Palmenhain war ein Erlebnis. Der Süden Kretas bietet eine traumhafte Landschaft für abwechslungsreiche Naturausflüge. Abenteuerlich ist eine Reise in die tiefen Täler und wilden Schluchten Südkretas. Die 16km lange Samaria-Schlucht ist bis zu 600m tief und stellenweise nur 3m breit. Sie beheimatet eine einzigartige Pflanzenwelt und lädt das ganze Jahr über zu Wanderungen ein, während die Sakarinas-Schlucht nur in der trockenen Jahreszeit besucht werden kann. Ein zauberhaftes Erlebnis hatte ich in der Schmetterlings-Schlucht Koutsoura, wo mich auf meinem Weg unzählige bunte Falter begleitet haben.

original_crete-956272
original_greece-1285015
original_knossos-165561

Ihr Experte war vor Ort


sonnenklar.TV Reisebüro bei Thalia

michael-renning
blurred-common-room

sonnenklar.TV Reisebüro bei Thalia

Bahnhofstr. 54 in der Thalia Buchhandlung,66111 Saarbrücken

Tel.: 0681 93811899
Fax: 0681 93811903

Platzhalter Karte
{"markers":[{"longitude":24.8092691,"latitude":35.240117,"subtype":"city","type":"travelreports","info":"Die mythische Insel Kreta, die Wiege der minoischen Kultur, l\u00e4dt zu einer Kulturreise, zu beeindruckenden Naturerlebnissen und gen\u00fcsslichem Strandfeeling ein. \r\n\r\nStreifzug durch venezianisch-orientalische St\u00e4dte \r\n\r\nIn den St\u00e4dten Kretas lassen sich die Spuren einer bewegten Geschichte erkennen. Neben den bedeutenden Palastanlagen von Knossos oder Festos sind die K\u00fcstenst\u00e4dte im Norden Kretas ein herrliches Pflaster f\u00fcr Streifz\u00fcge auf historischen Spuren. Ich liebe es, anhand alter Fassaden die Geschichten der Geb\u00e4ude abzulesen! In der Altstadt von Chania reihen sich venezianische und osmanische H\u00e4user aneinander. Christliche und orthodoxe Kirchen, Synagogen und Minarette stehen friedlich nebeneinander. Auch in Rethymnon sind venezianische Renaissancepal\u00e4ste mit t\u00fcrkischen Erkern verziert und tragen christliche Kirchen orientalische Kuppeln. Besonders malerisch ist f\u00fcr mich der osmanische Leuchtturm in der alten venezianischen Hafenanlage \u2013 ein Zeugnis daf\u00fcr, dass die Fortezza dem Ansturm der T\u00fcrken nicht gewachsen war. \r\n\r\nDurch wilde Schluchten und \u00fcber lange Str\u00e4nde wandern \r\n\r\nWer im Urlaub auf Kreta am Strand die Seele baumeln lassen m\u00f6chte, findet bei Elafonisi oder Preveli herrliche Sandstr\u00e4nde, die sich auch im Winter zu einem Sonnenbad eignen. S\u00fcdseefeeling kam bei mir auf dem Strand von Vai auf, wo ich im Schatten von Palmen den Blick \u00fcber das t\u00fcrkisblaue Meer schweifen lassen konnte. Schon die Anfahrt durch einen \u00fcppig gr\u00fcnen Palmenhain war ein Erlebnis. Der S\u00fcden Kretas bietet eine traumhafte Landschaft f\u00fcr abwechslungsreiche Naturausfl\u00fcge. Abenteuerlich ist eine Reise in die tiefen T\u00e4ler und wilden Schluchten S\u00fcdkretas. Die 16km lange Samaria-Schlucht ist bis zu 600m tief und stellenweise nur 3m breit. Sie beheimatet eine einzigartige Pflanzenwelt und l\u00e4dt das ganze Jahr \u00fcber zu Wanderungen ein, w\u00e4hrend die Sakarinas-Schlucht nur in der trockenen Jahreszeit besucht werden kann. Ein zauberhaftes Erlebnis hatte ich in der Schmetterlings-Schlucht Koutsoura, wo mich auf meinem Weg unz\u00e4hlige bunte Falter begleitet haben.","image":"\/docs\/_sizes\/614\/200\/100\/user\/1169\/_img\/20160810134604_2568f9f3784c1a42ac9b24616df092c9\/kreta.jpg","title":"Kultur, Natur und Strandvergn\u00fcgen auf Kreta","country":"Griechenland","region":"Kreta"}],"startLongitude":24.8092691,"startLatitude":35.240117,"zoom":6}