Malta

150426-tvg-martinaumbreit--
blurred-common-room

Malta

Die maltesischen Inseln verfügen aufgrund ihrer 7000-jährigen Geschichte über eine reiche Kultur und über ein großes kulturelles Erbe.
Dieses im Mittelmeerraum einzigartige, historische Erbe findet sich in der Architektur der Bauten und in den Kunstsammlungen des Landes wider. Überall gibt es Zeugnisse des kulturellen Erbes zu entdecken - der Großmeisterpalast, ein Meisterwerk aus dem 16. Jahrhundert, die "Sacra Infermeria" - einstmals das Hopital der Johanniterritter - ist heute ein perfekt ausgestattetes Konferenzzentrum. Im „St. James Centre for Creativity", einer hervorragend restaurierten Festungsanlage, werden heute zeitgenössische Kunstwerke ausgestellt, die einen reizvollen Kontrast zu den grobstrukturierten Originalmauern und zu wiederentdeckten Räumen bilden. In all diesen Gebäuden verschmelzen Vergangenheit und Gegenwart zu einer dauerhaften und großartigen Lektion der Lebenskunst.
Die bildenden Künste haben in Maltas Kultur schon immer eine große Rolle gespielt, und daran hat sich bis heute nichts geändert - regelmäßig stehen kulturelle Veranstaltungen auf dem Programm. Im „National Museum of Fine Arts", das in einem üppigen Rokoko-Gebäude aus den 1570er Jahren untergebracht ist, sind großartige Kunstwerke aus der Frührenaissance bis zur Moderne ausgestellt. Etablierte und aufstrebende Künstler der Gegenwart werden gefördert und dazu ermutigt ihre Werke in Ausstellungen, die regelmäßig dort stattfinden, zu präsentieren.

Theater und Musik sind auf den Inseln ebenfalls sehr beliebt. Mehrere Theater - darunter das „Manoel Theater" in Valletta und die zwei Opernhäuser in Victoria (Gozo) - und verschiedene Freilichtbühnen bieten eine Vielzahl von Aufführungen, darunter Theaterstücke, Musicals, Opern und Konzerte.
Um eine Liste der Museen & Galerien, der Archäologischen Stätten und anderer Sehenswürdigkeiten zu erhalten, besuchen Sie die Seite Attraktionen oder nutzen Sie die Interaktive Karte oben.
Die Lebenseinstellung der Inselbewohner ist typisch mediterran: Sie genießen das Leben und feiern, wann immer sich eine Gelegenheit bietet. Das Nachtleben auf den Inseln kennt keine Pausen - auch wenn der abwechslungsreiche Veranstaltungskalender einmal weniger hergibt, so finden sich doch garantiert hervorragende Clubs oder Weinbars, die Sie noch nicht besucht, oder erstklassige Restaurants, die Sie noch nicht ausprobiert haben.
Auf den Inseln spielt sich außerdem ein reges kulturelles Leben ab: es finden u.a. das Summer Malta Arts Festival, das Valletta Baroque Festival, das Opera Festival, das Chorfestival und im Juli das International Jazzfestival statt.

Den ganzen Sommer über organisieren private Veranstalter große Konzerte. Touristen wie Einheimische werden in großen Scharen von Publikumsmagneten wie Sting, Sir Bob Geldorf, Elton John, Moby, Rod Stewart und Santana angezogen.
Die Maltesischen Inseln sind außerdem zu einer Drehscheibe der Clubszene geworden. International bekannte DJs wie Paul Oakenfold, Erick Morillo, Magda, Tiesto und Van Heill geben ganzjährig Gastauftritte an den Wochenenden. Auch unter der Woche blüht diese Szene das ganze Jahr über in einer Vielzahl von großen Clubs, aber auch in ruhigeren Bars, wo House-DJs bei freiem Eintritt beste Unterhaltung bieten. Die nächtliche Clubszene konzentriert sich vor allem auf Paceville, einem an der Küste gelegenen Stadtteil von St. Julians, wo es Clubs und Bars in Hülle und Fülle gibt.
Auch klassische Musik ist auf den Inseln sehr beliebt. In den Barockkirchen finden Orgelkonzerte statt; auch regelmäßige Orchester- und Solokonzerte können in beeindruckender historischer Umgebung genossen werden.
Bandmusik ist eine der beliebtesten Traditionen auf der Insel. Jede Stadt und jedes Dorf hat mindestens einen Bandclub. Diese Musik wird sehr ernst genommen und für Bandclubs ist das jeweilige Dorffest („festa") der Höhepunkt des Jahres. Festas sind im Sommer ein typischer Bestandteil des maltesischen Insellebens. Sowohl Dorfheilige als auch Feuerwerk, Essen und andere Vergnügungen gehören zu diesem kulturellen Phänomen, das Sie sich nicht entgehen lassen sollten.
Auch zahlreiche Theateraufführungen bereichern die örtliche Kulturszene. Das „Manoel Theatre", das barocke Nationaltheater aus dem 18. Jahrhundert, verleiht den Vorstellungen einen wunderbaren Rahmen. Die im Juli in den Barockgärten des San Anton-Palastes stattfindenden Open-Air Shakespeare-Aufführungen sind einer der vielen Höhepunkte des Theaterjahres. Für Spaß und beste Unterhaltung der Kinder sorgt zur Weihnachtszeit die Christmas Pantomime.
Das Nachtleben bietet viele weitere Unterhaltungsmöglichkeiten - versuchen Sie Ihr Glück in den Casinos, gehen Sie ins Kino (geboten werden Blockbuster, Arthouse-Filme, Wiederaufführungen und fremdsprachige Filme) oder machen Sie es wie die Malteser: Dinieren Sie al fresco in einem romantischen Palazzo oder in einem der lebhaften Hafenrestaurants.
Die Inseln bieten vielerlei Attraktionen für die ganze Familie und auch für Kinder, die von kulturellen und historischen Stätten schneller gelangweilt sind.
Auf den Inseln gibt es zwei Handwerksdörfer, eins auf Gozo und eins auf Malta. Man kann den Handwerkern beim Herstellen von Borte und Spitze, filigranen Silberarbeiten, Töpferwaren, Stoffen und Textilien, Körben und Uhren zuschauen. Die Glasbläser zu beobachten ist auch faszinierend. Hinter den Schutzscheiben entstehen einzigartige, maltesische, handgeblasene Gläser.
Außer den Stränden und Schwimmbädern steht auch der marine Wasserpark für Spaß im Wasser. Die Kinder wollen sich sicherlich auch nicht die Sweethaven-Filmkulisse des Musicals Popeye von 1980 entgehen lassen.

original_17435993_1599895523371499_773899322444248628_o
original_DSC00506
original_DSC00568
original_Grand_Harbour
original_DSC00546
original_DSC00496

Ihr Experte war vor Ort


sonnenklar.TV Reisebüro Martina Umbreit

150426-tvg-martinaumbreit--
blurred-common-room

sonnenklar.TV Reisebüro Martina Umbreit

Bahnhofstrasse 2,99817 Eisenach

Tel.: 03691 72 44 693
Fax: 03691 72 44 695

Mo:10:00–14:00

Mi:10:00–14:00

Fr:10:00–14:00

Platzhalter Karte
{"markers":[{"longitude":14.375416,"latitude":35.937496,"subtype":"city","type":"travelreports","info":"Die maltesischen Inseln verf\u00fcgen aufgrund ihrer 7000-j\u00e4hrigen Geschichte \u00fcber eine reiche Kultur und \u00fcber ein gro\u00dfes kulturelles Erbe.\r\nDieses im Mittelmeerraum einzigartige, historische Erbe findet sich in der Architektur der Bauten und in den Kunstsammlungen des Landes wider. \u00dcberall gibt es Zeugnisse des kulturellen Erbes zu entdecken - der Gro\u00dfmeisterpalast, ein Meisterwerk aus dem 16. Jahrhundert, die \"Sacra Infermeria\" - einstmals das Hopital der Johanniterritter - ist heute ein perfekt ausgestattetes Konferenzzentrum. Im \u201eSt. James Centre for Creativity\", einer hervorragend restaurierten Festungsanlage, werden heute zeitgen\u00f6ssische Kunstwerke ausgestellt, die einen reizvollen Kontrast zu den grobstrukturierten Originalmauern und zu wiederentdeckten R\u00e4umen bilden. In all diesen Geb\u00e4uden verschmelzen Vergangenheit und Gegenwart zu einer dauerhaften und gro\u00dfartigen Lektion der Lebenskunst.\r\nDie bildenden K\u00fcnste haben in Maltas Kultur schon immer eine gro\u00dfe Rolle gespielt, und daran hat sich bis heute nichts ge\u00e4ndert - regelm\u00e4\u00dfig stehen kulturelle Veranstaltungen auf dem Programm. Im \u201eNational Museum of Fine Arts\", das in einem \u00fcppigen Rokoko-Geb\u00e4ude aus den 1570er Jahren untergebracht ist, sind gro\u00dfartige Kunstwerke aus der Fr\u00fchrenaissance bis zur Moderne ausgestellt. Etablierte und aufstrebende K\u00fcnstler der Gegenwart werden gef\u00f6rdert und dazu ermutigt ihre Werke in Ausstellungen, die regelm\u00e4\u00dfig dort stattfinden, zu pr\u00e4sentieren. \r\n\r\nTheater und Musik sind auf den Inseln ebenfalls sehr beliebt. Mehrere Theater - darunter das \u201eManoel Theater\" in Valletta und die zwei Opernh\u00e4user in Victoria (Gozo) - und verschiedene Freilichtb\u00fchnen bieten eine Vielzahl von Auff\u00fchrungen, darunter Theaterst\u00fccke, Musicals, Opern und Konzerte.\r\nUm eine Liste der Museen & Galerien, der Arch\u00e4ologischen St\u00e4tten und anderer Sehensw\u00fcrdigkeiten zu erhalten, besuchen Sie die Seite Attraktionen oder nutzen Sie die Interaktive Karte oben.\r\nDie Lebenseinstellung der Inselbewohner ist typisch mediterran: Sie genie\u00dfen das Leben und feiern, wann immer sich eine Gelegenheit bietet. Das Nachtleben auf den Inseln kennt keine Pausen - auch wenn der abwechslungsreiche Veranstaltungskalender einmal weniger hergibt, so finden sich doch garantiert hervorragende Clubs oder Weinbars, die Sie noch nicht besucht, oder erstklassige Restaurants, die Sie noch nicht ausprobiert haben.\r\nAuf den Inseln spielt sich au\u00dferdem ein reges kulturelles Leben ab: es finden u.a. das Summer Malta Arts Festival, das Valletta Baroque Festival, das Opera Festival, das Chorfestival und im Juli das International Jazzfestival statt.\r\n\r\nDen ganzen Sommer \u00fcber organisieren private Veranstalter gro\u00dfe Konzerte. Touristen wie Einheimische werden in gro\u00dfen Scharen von Publikumsmagneten wie Sting, Sir Bob Geldorf, Elton John, Moby, Rod Stewart und Santana angezogen.\r\nDie Maltesischen Inseln sind au\u00dferdem zu einer Drehscheibe der Clubszene geworden. International bekannte DJs wie Paul Oakenfold, Erick Morillo, Magda, Tiesto und Van Heill geben ganzj\u00e4hrig Gastauftritte an den Wochenenden. Auch unter der Woche bl\u00fcht diese Szene das ganze Jahr \u00fcber in einer Vielzahl von gro\u00dfen Clubs, aber auch in ruhigeren Bars, wo House-DJs bei freiem Eintritt beste Unterhaltung bieten. Die n\u00e4chtliche Clubszene konzentriert sich vor allem auf Paceville, einem an der K\u00fcste gelegenen Stadtteil von St. Julians, wo es Clubs und Bars in H\u00fclle und F\u00fclle gibt.\r\nAuch klassische Musik ist auf den Inseln sehr beliebt. In den Barockkirchen finden Orgelkonzerte statt; auch regelm\u00e4\u00dfige Orchester- und Solokonzerte k\u00f6nnen in beeindruckender historischer Umgebung genossen werden.\r\nBandmusik ist eine der beliebtesten Traditionen auf der Insel. Jede Stadt und jedes Dorf hat mindestens einen Bandclub. Diese Musik wird sehr ernst genommen und f\u00fcr Bandclubs ist das jeweilige Dorffest (\u201efesta\") der H\u00f6hepunkt des Jahres. Festas sind im Sommer ein typischer Bestandteil des maltesischen Insellebens. Sowohl Dorfheilige als auch Feuerwerk, Essen und andere Vergn\u00fcgungen geh\u00f6ren zu diesem kulturellen Ph\u00e4nomen, das Sie sich nicht entgehen lassen sollten.\r\nAuch zahlreiche Theaterauff\u00fchrungen bereichern die \u00f6rtliche Kulturszene. Das \u201eManoel Theatre\", das barocke Nationaltheater aus dem 18. Jahrhundert, verleiht den Vorstellungen einen wunderbaren Rahmen. Die im Juli in den Barockg\u00e4rten des San Anton-Palastes stattfindenden Open-Air Shakespeare-Auff\u00fchrungen sind einer der vielen H\u00f6hepunkte des Theaterjahres. F\u00fcr Spa\u00df und beste Unterhaltung der Kinder sorgt zur Weihnachtszeit die Christmas Pantomime.\r\nDas Nachtleben bietet viele weitere Unterhaltungsm\u00f6glichkeiten - versuchen Sie Ihr Gl\u00fcck in den Casinos, gehen Sie ins Kino (geboten werden Blockbuster, Arthouse-Filme, Wiederauff\u00fchrungen und fremdsprachige Filme) oder machen Sie es wie die Malteser: Dinieren Sie al fresco in einem romantischen Palazzo oder in einem der lebhaften Hafenrestaurants.\r\nDie Inseln bieten vielerlei Attraktionen f\u00fcr die ganze Familie und auch f\u00fcr Kinder, die von kulturellen und historischen St\u00e4tten schneller gelangweilt sind.\r\nAuf den Inseln gibt es zwei Handwerksd\u00f6rfer, eins auf Gozo und eins auf Malta. Man kann den Handwerkern beim Herstellen von Borte und Spitze, filigranen Silberarbeiten, T\u00f6pferwaren, Stoffen und Textilien, K\u00f6rben und Uhren zuschauen. Die Glasbl\u00e4ser zu beobachten ist auch faszinierend. Hinter den Schutzscheiben entstehen einzigartige, maltesische, handgeblasene Gl\u00e4ser.\r\nAu\u00dfer den Str\u00e4nden und Schwimmb\u00e4dern steht auch der marine Wasserpark f\u00fcr Spa\u00df im Wasser. Die Kinder wollen sich sicherlich auch nicht die Sweethaven-Filmkulisse des Musicals Popeye von 1980 entgehen lassen.\r\n\r\n","image":"\/docs\/_sizes\/614\/200\/100\/user\/1009\/_img\/20170426112507_a8ea2142c42aa37bbd784c4b9d6b29cd\/17814477-1617455148282203-722636114923794396-o.jpg","title":"Malta","country":"Malta","region":"Malta"}],"startLongitude":14.375416,"startLatitude":35.937496,"zoom":6}