Mit der Mein Schiff 1 auf einer spannenden Kanarentour
oliver-schuetz

Mit der Mein Schiff 1 auf einer spannenden Kanarentour

TUI Cruises: Mein Schiff 1 , TUI Cruises, Kanaren · November 2018

Im November 2018 habe ich mal wieder eine Kreuzfahrt unternommen, diesmal mit der Mein Schiff 1, das Neuste Schiff der TUICruises Flotte.

Man kann sagen durch das Premium Alles Inklusve Konzept sind die Nebenkosten, ausser den wie üblich teuren Ausflügen, sehr gering, da fast alle Getränke und Mahlzeiten in den meisten Restaurants und Bars
inklusive sind.

Los ging es ab Las Palmas/Gran Canaria, Abfahrt um 22.30 Uhr, ich hatte Kreuzfahrt und Flug getrennt gebucht, da ich schon viermal auf Gran Canaria war, kannte ich mich etwas aus.

Taxi hätte um die 40,- € gekostet, deshalb sind wir mit dem Bus ab Flughafen (alle 30 min) für 2,90 € zum Santa Catalina Park gefahren und dann nur noch ca. 500 m zu Fuss zum Schiff gegangen.

Das Tolle ist, wenn man recht früh auf dem Schiff ist kann man sich noch in Ruhe Las Palmas anschauen, das Einkaufszentrum El Muelle im Hafen hat im Winter auch Sonntags auf, sowie das Aquarium Poema del Mar
sind beide interessante Ausfugsmöglichkeiten.

Nach einem Seetag, wo man das Schiff erkunden kann, ist man am dritten Tag in Agadir / Marokko,
hier liegt das Schiff leider ausserhalb im Containerhafen von Agadir an, Fussweg ca. 30 min in die Stadt, einfacher mit dem Taxi oder Shuttle zu fahren.

Einen tollen Blick hat man von der alten Festung von Agadir, der Kasbah, auf die Stadt mit Hafen und 8 km langem Strand und Promenade, hier lohnt ein schöner Spaziergang.

Am nächsten Tag Abends ist die Mein Schiff 1 für gut 24 Stunden in Arrecife / Lanzarote, dort kann man schön an der neuen Marina mit Geschäften entlang zur Stadt schlendern.

Auf Lanzarote haben wir einen organisierten E-Bike Ausflug zum Museum Lagomar und an die Costa Teguise gemacht, ist lohnenswert, leider hat es eine Stunde vor Ende der Tour angefangen zu regnen,
was nicht so schön war.

In Santa Cruz / Teneriffa liegt das Schiff auch sehr nahe an der Stadt, so dass man ohne Probleme
einfach nur durch die Stadt schlendern kann und den Markt und die Einkaufszentren besuchen kann.

Auch einen Ausflug zum Loro Parl in Puerto de La Cruz hätte sich gelohnt, den kannten wir von unserem letzten Besuch der Insel aber schon.

Am schönsten war die Insel La Gomera, leider hat es am Vormittag wieder geregnet, aber Nachmittags zu Busausflug klarte der Himmel auf.

Der Nationalpark mit seinem alten Baumbestand muss man einfach gesehen haben, sehr eindrucksvoll,
sowie die sehr grüne Landschaft im November.

Beim Essen haben wir meistens im Buffetrestaurant Anckelmannsplatz gegessen, hier war die Auswahl und Qualität gross und sehr gut. Im a la carte Restaurant Atlantik war es genauso gut, aber eine etwas ruhigere Atmosphäre.

Toll war die Auswahl an Broten und Brötchen beim Frühstück und die 16 Eissorten beim Abendessen und
an der Eis Bar auf dem Pooldeck.

Besonders lecker hat auch die Currywurst und die verschiedenen Hamburger im Tag und Nacht Bistro geschmeckt, das 24 Stunden auf hat!

Zum Abschluss kann man sagen, eine tolles Schiff mit gutem Essen, nettem Unterhaltungsprogramm und
schönen Zielen, die Reise war ein Erlebniss.

original_Mein_Schiff_1_November_2018_004
original_Mein_Schiff_1_November_2018_010
original_Mein_Schiff_1_November_2018_011
original_Mein_Schiff_1_November_2018_012
original_Mein_Schiff_1_November_2018_037
original_Mein_Schiff_1_November_2018_041
original_Mein_Schiff_1_November_2018_046
original_Mein_Schiff_1_November_2018_047
original_Mein_Schiff_1_November_2018_048
original_Mein_Schiff_1_November_2018_117
original_Mein_Schiff_1_November_2018_062
original_Mein_Schiff_1_November_2018_068
original_Mein_Schiff_1_November_2018_078
original_Mein_Schiff_1_November_2018_160
original_Mein_Schiff_1_November_2018_154
original_Mein_Schiff_1_November_2018_049
original_Mein_Schiff_1_November_2018_050
original_Mein_Schiff_1_November_2018_056
original_Mein_Schiff_1_November_2018_066
original_Mein_Schiff_1_November_2018_016
original_Mein_Schiff_1_November_2018_059
Platzhalter Karte
{"markers":[{"longitude":-15.4155945,"latitude":28.1379794,"subtype":"city","type":"travelreports","info":"Im November 2018 habe ich mal wieder eine Kreuzfahrt unternommen, diesmal mit der Mein Schiff 1, das Neuste Schiff der TUICruises Flotte.\r\n\r\nMan kann sagen durch das Premium Alles Inklusve Konzept sind die Nebenkosten, ausser den wie \u00fcblich teuren Ausfl\u00fcgen, sehr gering, da fast alle Getr\u00e4nke und Mahlzeiten in den meisten Restaurants und Bars\r\ninklusive sind.\r\n\r\nLos ging es ab Las Palmas\/Gran Canaria, Abfahrt um 22.30 Uhr, ich hatte Kreuzfahrt und Flug getrennt gebucht, da ich schon viermal auf Gran Canaria war, kannte ich mich etwas aus.\r\n\r\nTaxi h\u00e4tte um die 40,- \u20ac gekostet, deshalb sind wir mit dem Bus ab Flughafen (alle 30 min) f\u00fcr 2,90 \u20ac zum Santa Catalina Park gefahren und dann nur noch ca. 500 m zu Fuss zum Schiff gegangen.\r\n\r\nDas Tolle ist, wenn man recht fr\u00fch auf dem Schiff ist kann man sich noch in Ruhe Las Palmas anschauen, das Einkaufszentrum El Muelle im Hafen hat im Winter auch Sonntags auf, sowie das Aquarium Poema del Mar\r\nsind beide interessante Ausfugsm\u00f6glichkeiten.\r\n\r\nNach einem Seetag, wo man das Schiff erkunden kann, ist man am dritten Tag in Agadir \/ Marokko,\r\nhier liegt das Schiff leider ausserhalb im Containerhafen von Agadir an, Fussweg ca. 30 min in die Stadt, einfacher mit dem Taxi oder Shuttle zu fahren.\r\n\r\nEinen tollen Blick hat man von der alten Festung von Agadir, der Kasbah, auf die Stadt mit Hafen und 8 km langem Strand und Promenade, hier lohnt ein sch\u00f6ner Spaziergang.\r\n\r\nAm n\u00e4chsten Tag Abends ist die Mein Schiff 1 f\u00fcr gut 24 Stunden in Arrecife \/ Lanzarote, dort kann man sch\u00f6n an der neuen Marina mit Gesch\u00e4ften entlang zur Stadt schlendern.\r\n\r\nAuf Lanzarote haben wir einen organisierten E-Bike Ausflug zum Museum Lagomar und an die Costa Teguise gemacht, ist lohnenswert, leider hat es eine Stunde vor Ende der Tour angefangen zu regnen,\r\nwas nicht so sch\u00f6n war.\r\n\r\nIn Santa Cruz \/ Teneriffa liegt das Schiff auch sehr nahe an der Stadt, so dass man ohne Probleme\r\neinfach nur durch die Stadt schlendern kann und den Markt und die Einkaufszentren besuchen kann.\r\n\r\nAuch einen Ausflug zum Loro Parl in Puerto de La Cruz h\u00e4tte sich gelohnt, den kannten wir von unserem letzten Besuch der Insel aber schon.\r\n\r\nAm sch\u00f6nsten war die Insel La Gomera, leider hat es am Vormittag wieder geregnet, aber Nachmittags zu Busausflug klarte der Himmel auf.\r\n\r\nDer Nationalpark mit seinem alten Baumbestand muss man einfach gesehen haben, sehr eindrucksvoll,\r\nsowie die sehr gr\u00fcne Landschaft im November.\r\n\r\nBeim Essen haben wir meistens im Buffetrestaurant Anckelmannsplatz gegessen, hier war die Auswahl und Qualit\u00e4t gross und sehr gut. Im a la carte Restaurant Atlantik war es genauso gut, aber eine etwas ruhigere Atmosph\u00e4re.\r\n\r\nToll war die Auswahl an Broten und Br\u00f6tchen beim Fr\u00fchst\u00fcck und die 16 Eissorten beim Abendessen und\r\nan der Eis Bar auf dem Pooldeck.\r\n\r\nBesonders lecker hat auch die Currywurst und die verschiedenen Hamburger im Tag und Nacht Bistro geschmeckt, das 24 Stunden auf hat!\r\n\r\nZum Abschluss kann man sagen, eine tolles Schiff mit gutem Essen, nettem Unterhaltungsprogramm und\r\nsch\u00f6nen Zielen, die Reise war ein Erlebniss.\r\n\r\n","image":"\/docs\/_sizes\/400\/275\/100\/user\/134\/_img\/20181125170938_1c26276fba9030eead13c23db487a59e\/mein-schiff-1-november-2018-114.JPG","title":"Mit der Mein Schiff 1 auf einer spannenden Kanarentour","country":"Kanaren","region":"TUI Cruises"}],"startLongitude":-15.4155945,"startLatitude":28.1379794,"zoom":13}