Orientalische Großstädte vom persischen Golf bis zum Golf von Oman: TUI Cruises Kreuzfahrt von Dubai nach Maskat

Orientalische Großstädte vom persischen Golf bis zum Golf von Oman: TUI Cruises Kreuzfahrt von Dubai nach Maskat

Zurück

TUI Cruises: Mein Schiff 3, TUI Cruises, Dubai

Eine besondere Mischung aus uralter orientalisch-arabischer Kultur und moderner Superlative macht den Reiz der vereinigten Arabischen Emirate aus, welche man aus einer ganz besonderen Perspektive während der TUI Cruises Mein Schiff Tour Dubai mit Muscat vom Meer aus kennenlernen kann. Die Kreuzfahrt startet bereits in Dubai, wo man nach dem Check-In gemütlich an Bord frühstücken und dann wiederum sofort die pulsierende Hauptstadt mit den markanten Wolkenkratzern der unvergleichlichen Skyline per Hop-on-hop-off-Bus erkunden kann. Hierbei können Reisende verschiedene Touren abfahren, unter anderem, um die weltbekannte künstlich angelegte Insel The Palm zu bestaunen, oder den äußerst beindruckenden Burj Khalifa, das höchste Gebäude der Welt, zu besuchen, wo man nach einer Aufzugfahrt zum Aussichtspunkt einen unglaublichen Blick auf Dubai hat und einem die riesigen Ausmaße der Stadt bewusstwerden. Täglich um 18 Uhr kann man die imposanten Wasserspiele in der weitläufigen Brunnenanlage, die wie eine Lagune gestaltet ist, und an der Dubai Mall und diversen Hotels vorbeiführt, bewundern. Die Wasserspiele werden von orientalischen Klängen oder auch von Songs von Lionel Ritchie begleitet. In Dubai fällt vor allem eines auf: die Architektur wird von einem absoluten Gigantismus geprägt sowie einer nahezu vollständigen Ausrichtung auf Luxus. So finden Shopaholics in Dubai ihr El Dorado, und ein besonderes Shoppingerlebnis bietet die Dubai Mall, die sämtliche Flagstores hochpreisiger aber auch günstigerer Ketten beherbergt. Ähnlich luxuriös zeigt sich das Hotel Atlantis – The Palm mit Wasserpark auf der Palme, welches für Besichtigungen offensteht.

original_IMG_8753
original_IMG_9248
original_IMG_9236
original_IMG_8832
original_IMG_8854

Bei traumhaftem Wetter und mit Musik von Unheilig verlässt das Schiff dann am Mittag des nächsten Tages Dubai, und die Gäste finden nun Zeit zur Erkundung des Schiffes oder zum Erholen. Ein besonderer Tipp für Feinschmecker genauso wie für besondere Gelegenheiten ist das zuzahlungspflichtige Schiffsrestaurant Richards, in dem hervorragende Mehrgang-Menüs und Spezialitäten serviert werden. Das Mein Schiff Premium All Inclusive schließt das hochwertige Buffetrestaurant Anckelmannsplatz sowie die exquisiten fünfgängigen Menüs im Restaurant Atlantik ein, während das Steakrestaurant Surf and Turf und die japanische Küche des Hanami ebenfalls zuzahlungspflichtig sind.

original_IMG_8861

Die Mein Schiff 3 repräsentiert eines der neueren Schiffe der Flotte, und verfügt zum größten Teil über bestens ausgestattete Balkonkabinen, in denen man die Balkontüren öffnen, und zum Beispiel nachts im Bademantel auf dem Balkon mit Tee oder Kaffee dank eigener Nespressomaschine den Tag ausklingen lassen kann, wobei die vorbeiziehenden Inseln und das Meeresrauschen eine wundervolle Kulisse abgeben. Die Kabine an sich zeichnet sich durch ein gutes Platzverhältnis, ausgeklügelte Schränke und Ablageflächen, sehr durchdachtes Design und Geräumigkeit aus.

original_IMG_9192

Positiv zu vermerken ist auch, dass man sich durchaus auf dem Schiff zurückziehen kann, da der Platz pro Passagier sehr hoch ist. An Bord befinden sich zehn Restaurants und Bistros, darunter auch Gosch Sylt, 13 Bars und Lounges, und der 25 m große Außenpool erlaubt es, richtige Bahnen zu schwimmen, was auf Kreuzfahrtschiffen nicht oft der Fall ist. Auch der Außendeck-Bereich ist herrlich angelegt und lädt mit Liegen zum Verweilen ein. Ein besonderes Highlight stellt das Klanghaus, eine kleine Philharmonie auf See, dar, wo Konzerte und Comedyauftritte stattfinden, während in der Sportarena, die auch als Freilichtkino dient, öfters Kochevents, oder Basketballspiele und Fußballspiele übertragen werden. Wellness und Erholung verspricht dagegen der moderne, puristisch gehaltene Sauna- und SPA-Bereich im nautischen Stil. Die Mein Schiff 3 präsentiert sich als echtes Wohlfühlschiff, bei dem sehr hochwertige Produkte und Materialien eine große Rolle spielen.

Die nächste Station der Reise ist dann Khor Fakkan, wo sich ein Badeaufenthalt in einem der Hotels empfiehlt, da vor Ort nicht viel geboten ist, Abenteuerlustige aber eine Jeeptour in die Wüste buchen können.

Nächster Hafen ist Muscat, die Hauptstadt des Omans, eine außerordentlich beeindruckende Stadt, für die man am besten schon vorab einen privaten Führer engagiert. Frühmorgens sollte man zur imposanten Sultan-Qabus-Moschee, der zweitgrößten Moschee der Welt fahren, da dann noch alles ruhig ist, und Besucher fast alleine unter anderem einen riesigen Gebetsteppich, der in einem Stück gearbeitet ist, und den 600 iranische Frauen drei Jahre lang gewebt haben, bewundern kann. Ein Besuch des Luxushotels The Chedi, welches mit einem privaten Strandbereich, einer traumhaften Gartenanlage sowie einem Longpool von 103 m Länge glänzt stellt ein weiteres Highlight dar.

original_IMG_9008
original_IMG_9026
original_IMG_9072

Ein weiterer Höhepunkt ist der farbenfrohe und quirlige Mutrah-Souk, wo man Weihrauch, das Mitbringsel aus dem Oman, kaufen kann.

Am Abend findet eine Poolparty an Bord des Schiffes statt, zu der alle Gäste in Weiß gekleidet erscheinen und bei traumhaften Temperaturen den Abend und den Blick auf Muscat bei Nacht genießen können.

Nach einem Seetag legt das Schiff in Abu Dhabi an, wo man diverse Touren buchen oder in Eigenregie durchführen kann, so zum Beispiel zur eindrucksvollen Scheich-Zayid-Moschee, der größten Moschee der Welt, die 40000 Gläubige fasst und durch die massive Verwendung von Gold und Perlmutt auffällt, wobei das Highlight ein Kronleuchter mit Swarowski-Kristallen ist, der 12 Tonnen schwer und in Deutschland hergestellt ist. Im Luxushotel Emirates Palace kann man im Anschluss einen Kaffee mit Goldpuder trinken, und die Gestaltung des Hotels bewundern, wobei Gold in der Tat das großdimensionierte, ornamental-orientalische Design dominiert. Danach empfiehlt sich ein Spaziergang in Richtung Corniche, der Strandpromenade entlang der Skyline.

Und schon heißt es wieder Abschied nehmen. Die Mein Schiff 3 läuft Richtung Dubai aus.
Nachdem das Schiff zur Mittagszeit wieder in Dubai angelegt hat, bietet sich ein Besuch der Dubai Mall an, wo man noch rasch ein paar Mitbringsel, wie z.B. landestypische Datteln in verschiedensten Variationen in entsprechenden Confiserie-Geschäften besorgen kann und im Anschluss noch mal Dubai bei Nacht in völlig anderem Licht erleben kann. Am nächsten Morgen findet, je nach gebuchtem Rückflug, sehr früh der Transfer vom Schiff zu Flughafen statt, und man kann sich noch einmal auf das schiere Ausmaß und die Vielfältigkeit Dubais besinnen, das spiegelt besonders der gigantische Dubai International Airport wieder.

Mein Schiff 3 – Dubai mit Muscat … eine erlebnisreiche Kreuzfahrt

Sehr empfehlenswert!

original_IMG_9098
original_IMG_9101
original_IMG_9122
original_IMG_9138
original_IMG_9158
Platzhalter Karte
{"markers":[{"longitude":54.6116031125,"latitude":25.4431829394,"subtype":"city","type":"travelreports","info":"Eine besondere Mischung aus uralter orientalisch-arabischer Kultur und moderner Superlative macht den Reiz der vereinigten Arabischen Emirate aus, welche man aus einer ganz besonderen Perspektive w\u00e4hrend der TUI Cruises Mein Schiff Tour Dubai mit Muscat vom Meer aus kennenlernen kann. Die Kreuzfahrt startet bereits in Dubai, wo man nach dem Check-In gem\u00fctlich an Bord fr\u00fchst\u00fccken und dann wiederum sofort die pulsierende Hauptstadt mit den markanten Wolkenkratzern der unvergleichlichen Skyline per Hop-on-hop-off-Bus erkunden kann. Hierbei k\u00f6nnen Reisende verschiedene Touren abfahren, unter anderem, um die weltbekannte k\u00fcnstlich angelegte Insel The Palm zu bestaunen, oder den \u00e4u\u00dferst beindruckenden Burj Khalifa, das h\u00f6chste Geb\u00e4ude der Welt, zu besuchen, wo man nach einer Aufzugfahrt zum Aussichtspunkt einen unglaublichen Blick auf Dubai hat und einem die riesigen Ausma\u00dfe der Stadt bewusstwerden. T\u00e4glich um 18 Uhr kann man die imposanten Wasserspiele in der weitl\u00e4ufigen Brunnenanlage, die wie eine Lagune gestaltet ist, und an der Dubai Mall und diversen Hotels vorbeif\u00fchrt, bewundern. Die Wasserspiele werden von orientalischen Kl\u00e4ngen oder auch von Songs von Lionel Ritchie begleitet. In Dubai f\u00e4llt vor allem eines auf: die Architektur wird von einem absoluten Gigantismus gepr\u00e4gt sowie einer nahezu vollst\u00e4ndigen Ausrichtung auf Luxus. So finden Shopaholics in Dubai ihr El Dorado, und ein besonderes Shoppingerlebnis bietet die Dubai Mall, die s\u00e4mtliche Flagstores hochpreisiger aber auch g\u00fcnstigerer Ketten beherbergt. \u00c4hnlich luxuri\u00f6s zeigt sich das Hotel Atlantis \u2013 The Palm mit Wasserpark auf der Palme, welches f\u00fcr Besichtigungen offensteht. ","image":"\/docs\/_sizes\/400\/275\/100\/user\/1163\/_img\/20170404125420_9060be445bb1cac05b503487679e254f\/img-9098.JPG","title":"Orientalische Gro\u00dfst\u00e4dte vom persischen Golf bis zum Golf von Oman: TUI Cruises Kreuzfahrt von Dubai nach Maskat","country":"Dubai","region":"TUI Cruises"}],"startLongitude":54.6116031125,"startLatitude":25.4431829394,"zoom":7}