img-2876

Scheherazades Nächte: Marrakesch und Agadir

martin-huette
blurred-common-room

Marokko

Marokko, eines der schönsten Länder des Maghreb, wartet mit zahlreichen sehenswerten Orten auf, wobei selbstverständlich ein Besuch der „Perle des Südens“, Marrakesch, nicht fehlen darf, wo Besucher das geschäftige Treiben auf dem Souk bestaunen und selbst um handgearbeitete Waren, Strandtaschen und Naschereien handeln können. Insidertipp: direkt beim Eingang zur Altstadt, der Medina, befindet sich ein Café auf dem Djemaa el Fna, dem riesigen Hauptmarktplatz der Stadt, auf dem unter anderem Gaukler und Schlangenbeschwörer für Trubel sorgen, von dem aus man sich einen guten Überblick verschaffen kann. Die Altstadt an sich präsentiert sich typisch maurisch, gleich einem Labyrinth aus verschlungenen Gassen und ockerfarbenen bis roten Gebäuden, in denen 4000 Handwerker ihr Zuhause und ihre Werkstätten haben. Unbedingt sollte man auch die Riads besichtigen, kleine Hotels, die historische marokkanische Häuser mit innenliegendem Hof oder Garten nutzen.

In der Partymetropole Marrakesch finden junge Leute ein abwechslungsreiches Nachtleben vor, darunter angesagte Clubs wie den exklusiven und hochpreisigen Club Silver, was den besonderen Reiz der Stadt aufzeigt: der Kontrast zwischen Tradition und Moderne, 1001 Nacht und extremer Jetzt-Zeit, klaffende Gegensätze zwischen Armut und Reichtum, wiedergespiegelt im Straßenbild, wo Sportwagen neben alten Kutschen herfahren. Zum Ausgehen ebenfalls empfehlenswert ist die Buddha Bar neben dem Hotel Labranda Targa Club, wo es moderne House-Musik, einen riesigen goldenen Buddha und leckeres Essen gibt.

Dagegen kann man in der Hafenstadt Agadir bestens Bade- und Erholungsurlaub machen, von wo aus man mit dem Auto Marrakesch in ungefähr zwei Stunden erreichen kann. Agadir sticht hervor durch seine neu angelegte Marina und den langen, sehr breiten Sandstrand, auf dem viele Einheimische, ähnlich wie in Sao Paulo, ihre Zeit verbringen, und man als Tourist mittendrin im Alltag ist. Im Marina Yachtclub gibt es sehr gutes Essen mit Panoramablick auf das Meer, und interessante Ausflugsziele sind die Berberdörfer und Königsgräber im Atlasgebirge sowie eine Jeepsafari oder ein Quad Ausflug.

Die beste Reisezeit für Marokko ist von November bis Mai, wobei man beachten sollte, dass die Temperaturen in Marrakesch immer wärmer als in Agadir sind, was auch im Hochsommer einen Besuch Agadirs erlaubt, wo man bis Oktober baden kann. Ein besonderer Hoteltipp für Agadir ist das Labranda Les Dunes d‘Or, ein älteres, kernsaniertes Haus direkt an der malerischen Strandpromenade, mit schmackhaftem Essen, in europäisch modernem Stil, das seinem klangvollen Namen gerecht wird; man sollte eine Suite mit Gartenblick oder Meerblick buchen, und kann im Restaurant mit Blick zum Meer hervorragend italienisch essen.

original_IMG_2867
original_IMG_2873
original_IMG_2875
original_IMG_2876
original_IMG_2898
original_IMG_2850
original_IMG_2865

Ihr Experte war vor Ort


sonnenklar.TV Reisebüro Olpe

martin-huette
blurred-common-room

sonnenklar.TV Reisebüro Olpe

Frankfurter Str. 2 / Ecke Kölner Str.,57462 Olpe

Tel.: 02761/929200
Fax: 02761/929159

Mo:09:00 - 12:00 & 14:00 - 18:00

Di:09:00 - 12:00 & 14:00 - 18:00

Mi:09:00 - 12:00 & 14:00 - 18:00

Do:09:00 - 12:00 & 14:00 - 18:00

Fr:09:00 - 12:00 & 14:00 - 18:00

Sa:10:00 - 13:00

Platzhalter Karte
{"markers":[{"longitude":-7.09262,"latitude":31.791702,"subtype":"city","type":"travelreports","info":"Marokko, eines der sch\u00f6nsten L\u00e4nder des Maghreb, wartet mit zahlreichen sehenswerten Orten auf, wobei selbstverst\u00e4ndlich ein Besuch der \u201ePerle des S\u00fcdens\u201c, Marrakesch, nicht fehlen darf, wo Besucher das gesch\u00e4ftige Treiben auf dem Souk bestaunen und selbst um handgearbeitete Waren, Strandtaschen und Naschereien handeln k\u00f6nnen. Insidertipp: direkt beim Eingang zur Altstadt, der Medina, befindet sich ein Caf\u00e9 auf dem Djemaa el Fna, dem riesigen Hauptmarktplatz der Stadt, auf dem unter anderem Gaukler und Schlangenbeschw\u00f6rer f\u00fcr Trubel sorgen, von dem aus man sich einen guten \u00dcberblick verschaffen kann. Die Altstadt an sich pr\u00e4sentiert sich typisch maurisch, gleich einem Labyrinth aus verschlungenen Gassen und ockerfarbenen bis roten Geb\u00e4uden, in denen 4000 Handwerker ihr Zuhause und ihre Werkst\u00e4tten haben. Unbedingt sollte man auch die Riads besichtigen, kleine Hotels, die historische marokkanische H\u00e4user mit innenliegendem Hof oder Garten nutzen. \r\n\r\nIn der Partymetropole Marrakesch finden junge Leute ein abwechslungsreiches Nachtleben vor, darunter angesagte Clubs wie den exklusiven und hochpreisigen Club Silver, was den besonderen Reiz der Stadt aufzeigt: der Kontrast zwischen Tradition und Moderne, 1001 Nacht und extremer Jetzt-Zeit, klaffende Gegens\u00e4tze zwischen Armut und Reichtum, wiedergespiegelt im Stra\u00dfenbild, wo Sportwagen neben alten Kutschen herfahren. Zum Ausgehen ebenfalls empfehlenswert ist die Buddha Bar neben dem Hotel Labranda Targa Club, wo es moderne House-Musik, einen riesigen goldenen Buddha und leckeres Essen gibt. \r\n\r\nDagegen kann man in der Hafenstadt Agadir bestens Bade- und Erholungsurlaub machen, von wo aus man mit dem Auto Marrakesch in ungef\u00e4hr zwei Stunden erreichen kann. Agadir sticht hervor durch seine neu angelegte Marina und den langen, sehr breiten Sandstrand, auf dem viele Einheimische, \u00e4hnlich wie in Sao Paulo, ihre Zeit verbringen, und man als Tourist mittendrin im Alltag ist. Im Marina Yachtclub gibt es sehr gutes Essen mit Panoramablick auf das Meer, und interessante Ausflugsziele sind die Berberd\u00f6rfer und K\u00f6nigsgr\u00e4ber im Atlasgebirge sowie eine Jeepsafari oder ein Quad Ausflug. \r\n\r\nDie beste Reisezeit f\u00fcr Marokko ist von November bis Mai, wobei man beachten sollte, dass die Temperaturen in Marrakesch immer w\u00e4rmer als in Agadir sind, was auch im Hochsommer einen Besuch Agadirs erlaubt, wo man bis Oktober baden kann. Ein besonderer Hoteltipp f\u00fcr Agadir ist das Labranda Les Dunes d\u2018Or, ein \u00e4lteres, kernsaniertes Haus direkt an der malerischen Strandpromenade, mit schmackhaftem Essen, in europ\u00e4isch modernem Stil, das seinem klangvollen Namen gerecht wird; man sollte eine Suite mit Gartenblick oder Meerblick buchen, und kann im Restaurant mit Blick zum Meer hervorragend italienisch essen.\r\n","image":"\/docs\/_sizes\/614\/200\/100\/user\/124\/_img\/20170310154039_180225925ad39cfd5b65fc9c588c982b\/img-2876.JPG","title":"Scheherazades N\u00e4chte: Marrakesch und Agadir","country":"Marokko","region":"Marokko"}],"startLongitude":-7.09262,"startLatitude":31.791702,"zoom":7}

Buchen Sie jetzt


Passende Angebote

3 Tage, All Inclusive
FTI Touristik
LABRANDA Les Dunes d'Or Hotel & Spa
3 Tage, All Inclusive

LABRANDA Les Dunes d'Or Hotel & Spa

Marokko, Agadir & Atlantikküste, Agadir
All Inclusive
Doppelzimmer
FTI Touristik
420€pro Person