St Maarten

150426-tvg-martinaumbreit--
blurred-common-room

Sint Maarten

Das zeichnet St-Martin/Sint Maarten aus:

Das ist die absolute Einzigartigkeit der Insel: Nur hier in der Karibik gibt es einen Grenzübergang zwischen Frankreich und den Niederlanden. Während der Norden der Insel St-Martin (52 km2) zum französichen Departement Guadeloupe gehört, ist das südliche Sint Maarten (37 km2), Teil der Niederländischen Antillen.

Neben dieser Besonderheit hat die Insel auch einen Zoological Botanical Garden im niederländischen Bereich der Insel, der noch näher beschrieben wird. Das absolute Highlight für uns, ist aber der Strand Simson Baai. Er liegt genau in der Einflugschneise des Princess Juliana Airport - ein Muß für jeden Urlauber und Flugzeug Fan! Nirgendwo sonst, kann man sich beim Start eines Flugzeuges vom Abgasstrahl direkt ins Meer blasen lassen.

Als Mitbringsel empfiehlt sich der Guavabeeren-Likör mit Rum und Gewürzen.


Philipsburg - Sint Maarten
The Court House

Die niederländische Hauptstadt der Insel ist Philipsburg. Sie besteht eigentlich nur aus vier langen, paralell verlaufenden, und durch Seitenstraßen verbundenen Straßen. Sie liegt auf einer Sandbank zwischen dem Groot Baai und dem Great Salt Pond. Die circa 1,6 km bis zum Hafen (Great Bay), legt man am besten mit den Wassertaxis, die zwischen dem Kreuzfahrthafen Harbour Village und der Einkaufsmeile der Stadt hin- und herfahren, zurück.

Zwischen Front- und Backstreet, finden sich unzählige Einkaufsmöglichkeiten, in denen man so gut wie alles was der Markt hergibt, zollfrei einkaufen kann.
Auf der Höhe des Town Piers, sieht man an der Front Street das Court House aus dem 19 Jahrhundert. In der Nähe der Front Street, findet man auch das Sint Maarten Museum. Das winzige Museum befindet sich über einem Laden und bietet eine Fülle interessanter Informationen zur Inselgeschichte.


Marigot - Saint Marten
Einkaufsstrasse in MarigotEinkaufsstrasse in Marigot

Das Stadtzentrum erstreckt sich zwischen der Uferpromenade und der Marina Port La Royale. In Marigot findet sich auch ein zollfreier Hafen, mit hauptsächlich französischen Waren, wie Parfums, Kristall, Schmuck und Mode. Im Vergleich zu den Vereinigten Staaten spart man hier zwischen 30 und 50%.
Die meisten Geschäfte sind zwischen der Rue de la Liberté und Rue de la République, entlang der Bucht Baie Nettle.

Ca. 30 Minuten mit dem Taxi braucht man überland von Philipsburg nach Marigot, der französischen Hauptstadt der Insel. Hier ist von dem frenetischen Tempo von Philipsburg nichts mehr zu spüren. Man hat den Eindruck der Ort sei direkt von der französischen Provinz hierher verpflanzt worden. Unter bunten Sonnenschirmen kann man hier mit dem Flair der Cote d'Azur ein Croissant genießen.


Die Strände
Traumstrand in Philipsburg

Über 40 perfekte Strände ziehen sich über insgesamt ca. 16 Kilometer die Küste entlang und sind alle für das Publikum zugänglich.

Manche werden von Resorts bewirtschaftet und bieten Umkleidekabine und Wassersportmöglichkeiten gegen Bares.

Wie auf den meisten karibischen Inseln ist das Schnorcheln und Tauchen hier geradezu perfekt.

Oben ohne Baden und Sonnen, ist nur auf der französischen Seite erlaubt.
Die schönsten französischen Strände sind Baie Longue, Cupecoy Bay Beach, Baie Rouge und Grand Case Beach.

Auf der niederländischen Seite laden Sie ein, der Mullet Bay, Great Bay, Little Bay und Simpson Bay.

Ihr Experte war vor Ort


sonnenklar.TV Reisebüro Martina Umbreit

150426-tvg-martinaumbreit--
blurred-common-room

sonnenklar.TV Reisebüro Martina Umbreit

Bahnhofstrasse 2,99817 Eisenach

Tel.: 03691 72 44 693
Fax: 03691 72 44 695

Mo:10:00–14:00

Mi:10:00–14:00

Fr:10:00–14:00

Platzhalter Karte
{"markers":[{"longitude":-63.05483,"latitude":18.04248,"subtype":"city","type":"travelreports","info":"Das zeichnet St-Martin\/Sint Maarten aus:\r\n\r\nDas ist die absolute Einzigartigkeit der Insel: Nur hier in der Karibik gibt es einen Grenz\u00fcbergang zwischen Frankreich und den Niederlanden. W\u00e4hrend der Norden der Insel St-Martin (52 km2) zum franz\u00f6sichen Departement Guadeloupe geh\u00f6rt, ist das s\u00fcdliche Sint Maarten (37 km2), Teil der Niederl\u00e4ndischen Antillen.\r\n\r\nNeben dieser Besonderheit hat die Insel auch einen Zoological Botanical Garden im niederl\u00e4ndischen Bereich der Insel, der noch n\u00e4her beschrieben wird. Das absolute Highlight f\u00fcr uns, ist aber der Strand Simson Baai. Er liegt genau in der Einflugschneise des Princess Juliana Airport - ein Mu\u00df f\u00fcr jeden Urlauber und Flugzeug Fan! Nirgendwo sonst, kann man sich beim Start eines Flugzeuges vom Abgasstrahl direkt ins Meer blasen lassen.\r\n\r\nAls Mitbringsel empfiehlt sich der Guavabeeren-Lik\u00f6r mit Rum und Gew\u00fcrzen.\r\n\r\n\r\nPhilipsburg - Sint Maarten\r\nThe Court House\r\n\r\nDie niederl\u00e4ndische Hauptstadt der Insel ist Philipsburg. Sie besteht eigentlich nur aus vier langen, paralell verlaufenden, und durch Seitenstra\u00dfen verbundenen Stra\u00dfen. Sie liegt auf einer Sandbank zwischen dem Groot Baai und dem Great Salt Pond. Die circa 1,6 km bis zum Hafen (Great Bay), legt man am besten mit den Wassertaxis, die zwischen dem Kreuzfahrthafen Harbour Village und der Einkaufsmeile der Stadt hin- und herfahren, zur\u00fcck.\r\n\r\nZwischen Front- und Backstreet, finden sich unz\u00e4hlige Einkaufsm\u00f6glichkeiten, in denen man so gut wie alles was der Markt hergibt, zollfrei einkaufen kann.\r\nAuf der H\u00f6he des Town Piers, sieht man an der Front Street das Court House aus dem 19 Jahrhundert. In der N\u00e4he der Front Street, findet man auch das Sint Maarten Museum. Das winzige Museum befindet sich \u00fcber einem Laden und bietet eine F\u00fclle interessanter Informationen zur Inselgeschichte.\r\n\r\n \r\nMarigot - Saint Marten\r\nEinkaufsstrasse in MarigotEinkaufsstrasse in Marigot\r\n\r\nDas Stadtzentrum erstreckt sich zwischen der Uferpromenade und der Marina Port La Royale. In Marigot findet sich auch ein zollfreier Hafen, mit haupts\u00e4chlich franz\u00f6sischen Waren, wie Parfums, Kristall, Schmuck und Mode. Im Vergleich zu den Vereinigten Staaten spart man hier zwischen 30 und 50%.\r\nDie meisten Gesch\u00e4fte sind zwischen der Rue de la Libert\u00e9 und Rue de la R\u00e9publique, entlang der Bucht Baie Nettle.\r\n\r\nCa. 30 Minuten mit dem Taxi braucht man \u00fcberland von Philipsburg nach Marigot, der franz\u00f6sischen Hauptstadt der Insel. Hier ist von dem frenetischen Tempo von Philipsburg nichts mehr zu sp\u00fcren. Man hat den Eindruck der Ort sei direkt von der franz\u00f6sischen Provinz hierher verpflanzt worden. Unter bunten Sonnenschirmen kann man hier mit dem Flair der Cote d'Azur ein Croissant genie\u00dfen.\r\n\r\n\r\nDie Str\u00e4nde\r\nTraumstrand in Philipsburg\r\n\r\n\u00dcber 40 perfekte Str\u00e4nde ziehen sich \u00fcber insgesamt ca. 16 Kilometer die K\u00fcste entlang und sind alle f\u00fcr das Publikum zug\u00e4nglich.\r\n\r\nManche werden von Resorts bewirtschaftet und bieten Umkleidekabine und Wassersportm\u00f6glichkeiten gegen Bares.\r\n\r\nWie auf den meisten karibischen Inseln ist das Schnorcheln und Tauchen hier geradezu perfekt.\r\n\r\nOben ohne Baden und Sonnen, ist nur auf der franz\u00f6sischen Seite erlaubt.\r\nDie sch\u00f6nsten franz\u00f6sischen Str\u00e4nde sind Baie Longue, Cupecoy Bay Beach, Baie Rouge und Grand Case Beach.\r\n\r\nAuf der niederl\u00e4ndischen Seite laden Sie ein, der Mullet Bay, Great Bay, Little Bay und Simpson Bay.","image":"\/docs\/_sizes\/614\/200\/100\/user\/1009\/_img\/20160311160612_0bdf8f324385f1c5476cd9a0939761d2\/dscn0556.JPG","title":"St Maarten","country":"Sint Maarten","region":"Sint Maarten"}],"startLongitude":-63.05483,"startLatitude":18.04248,"zoom":6}