Tiefverschneite Weiten, Nordlicht und Rentiere: Lappland

a90d0306-1
blurred-common-room

Levi, Lappland, Finnland · Februar 2017

Im Winter verzaubert das tiefverschneite Lappland durch seine einmalige eisige Landschaft und die faszinierenden Polarlichter. Im schneebedeckten Norden Finnlands herrschen ideale Voraussetzungen für zahllose Wintersportaktivitäten wie Skifahren, Snowboarden und Schneeschuhwanderungen, wobei weder das polar-ähnliche Klima noch die Topographie mit Winterurlaubsorten wie Österreich vergleichbar sind, da die malerisch verwunschene Landschaft Lapplands unnachahmlich reizvoll daherkommt, wo es im Unterschied zu alpinem Terrain keine hoch aufragenden Berge sondern höchstens 300m hohe Erhebungen gibt und damit die von endlosen Schneemassen bedeckte, flache und offene Gegend neben ihren berückenden waldreichen Regionen eine einzigartige weite Perspektive auf den winterlichen Himmel bietet.

original_IMG_5616

Der landwirtschaftliche Fokus der Region liegt auf den Rentieren, welche sich sommers sowohl in den dichten Wäldern als auch auf freier Fläche aufhalten, wo sie sich selbst ihr Futter suchen, und winters auf den Höfen der Züchter vor den eisigen Temperaturen Zuflucht finden. Ein unnachahmliches Spektakel stellt damit der Wintereintrieb der Tiere dar, wobei die Farmer ihr Vieh im ganzen Gebiet absuchen, die Rentiere dann mit einem Helikopter zu einer bestimmten Stelle treiben, und diese dann anhand ihrer Ohrmarken sortieren. Vor Ort kann man sich auf einer Farm über die Rentierhaltung und Zucht informieren, eine absolut lohnenswerte Attraktion, die dem Besucher die lokalen Gebräuche und die Tierwelt Lapplands zum Greifen nah näherbringt.

original_IMG_5795
original_IMG_5757

Eine sensationelle Motorschlittensafari repräsentiert einen weiteren grandiosen Höhepunkt einer Lappland-Reise, wobei man innerhalb eines halben Tages etwa 100 km zurücklegt und nach einem köstlichen Mittagessen auch selbst die Schlitten fahren darf – unter der Voraussetzung, dass man über einen PKW-Führerschein verfügt – aber auch als Mitfahrer ist die wilde Fahrt überaus begeisternd. Zwar darf man maximal auf 60 km/h wegen der harten Geschwindigkeitsbegrenzungen beschleunigen, aber die dennoch rasche Fahrt abseits der normalen Straßen durch verschneite Wälder und über riesige zugefrorene Seen ist ein unvergessliches Erlebnis.

original_IMG_5604

Das großartigste Highlight meiner Lapplandreise war dann aber eine Schneeschuhwanderung auf frostiger, freier Fläche und durch den Tiefschnee abseits aller gekennzeichneten Wege am Abend, da hier die Sichtung der überwältigenden und emotional berührenden Polarlichter auf dem Programm stand. Hierbei bietet sich ein befremdliches und beeindruckendes, über den ganzen Himmel verlaufendes und sich in seiner Intensität änderndes Farbspiel im kompletten farblichen Spektrum, das nahezu unbeschreiblich ist, und auf Fotos nicht wirklich wiedergegeben werden kann.

original_IMG_5672

Tipp: in Lappland gestaltet sich ein Aufenthalt von einer Woche als absolut ausreichend, da die Touren an die Wetterlage angepasst werden; so gibt es sogar eine Vorhersage für die Wahrscheinlichkeit und Stärke der Polarlichter, die es ermöglicht, bei bedecktem Himmel Alternativtage anzubieten.

Hoteltipp: sehr zu empfehlen ist das 4 Sterne Levi Panorama Hotel, das relativ nahe an Kittilä und damit beim Flughafen gelegen ist, was einerseits einen sehr kurzen Transfer bedeutet, und andererseits trotzdem weit genug entfernt ist, damit man keinen Flugzeuglärm hört. Das Skigebiet Levi umfasst einen überschaubaren Berg mit Ski- und Snowboardanlagen, wohin man vom Hotel aus direkt mit dem Lift hochfahren kann; die Lage des Hotels macht das Haus auch zu einem optimalen Startpunkt für alle Ausflüge. Der Wellnessbereich beinhaltet eine Sauna und ein Hallenbad, wobei die Suiten über eine eigene Sauna verfügen. In Finnland ist Saunieren das Thema Nummer eins, die öffentlichen Saunen sind allerdings nur für Abgehärtete zu empfehlen, da man bei tiefsten Minusgraden im Bademantel zu den Saunahütten läuft, und die Finnen sich zur Abkühlung dann in den Schnee werfen. Diese Saunakultur dient der reinen Abhärtung, und hat eher Sportcharakter, der sich auch im Schwimmbad widerspiegelt.

original_IMG_5597

Ihr Experte war vor Ort


sonnenklar.TV Reisebüro im Citypoint Hermsdorf

a90d0306-1
blurred-common-room

sonnenklar.TV Reisebüro im Citypoint Hermsdorf

Naumburger Str. 8,07629 Hermsdorf

Tel.: 036601 / 4 65 31
Fax: 036601 / 4 05 10

Mo:10:00–18:00

Di:10:00–18:00

Do:12:00–18:00

Fr:10:00–18:00

Platzhalter Karte
{"markers":[{"longitude":24.7984256,"latitude":67.8050039,"subtype":"city","type":"travelreports","info":"Im Winter verzaubert das tiefverschneite Lappland durch seine einmalige eisige Landschaft und die faszinierenden Polarlichter. Im schneebedeckten Norden Finnlands herrschen ideale Voraussetzungen f\u00fcr zahllose Wintersportaktivit\u00e4ten wie Skifahren, Snowboarden und Schneeschuhwanderungen, wobei weder das polar-\u00e4hnliche Klima noch die Topographie mit Winterurlaubsorten wie \u00d6sterreich vergleichbar sind, da die malerisch verwunschene Landschaft Lapplands unnachahmlich reizvoll daherkommt, wo es im Unterschied zu alpinem Terrain keine hoch aufragenden Berge sondern h\u00f6chstens 300m hohe Erhebungen gibt und damit die von endlosen Schneemassen bedeckte, flache und offene Gegend neben ihren ber\u00fcckenden waldreichen Regionen eine einzigartige weite Perspektive auf den winterlichen Himmel bietet. ","image":"\/docs\/_sizes\/614\/200\/100\/user\/1233\/_img\/20170418114717_284ecb70cd8b666eab2fba7a6a5357b6\/lappland.jpg","title":"Tiefverschneite Weiten, Nordlicht und Rentiere: Lappland","country":"Finnland","region":"Lappland"}],"startLongitude":24.7984256,"startLatitude":67.8050039,"zoom":2}