Unsere ´VAE Erkundungstour
katja-kaufmann

Unsere ´VAE Erkundungstour

Zurück

Dubai, Vereinigte Arabische Emirate · April 2016

Unser 1. Tag in den V.A.E.! Wir haben Sharjah heute kennengelernt. Ein freundliches kleines Emirat, alles noch relativ normal für uns Europäer und auch gemütlich zum Urlauben. Man muss wissen: Sharjah ist komplett trocken. Es gibt keinen Alkohol. Aber dafür sind die Hotelpreise günstig, Taxi fahren ist extrem preiswert. Und im Nachbaremirat ist der Alkohol gestattet. Hoteltipp: Das neue 5*Sheraton in Sharjah mit toller Poollandschaft, Beachclub und in unmittelbarer Nähe Ajman, wo man auch Alkohol trinken darf:-) Wobei man fairer Weise sagen muss, dass man bei der Wärme keinen Alkohol braucht. Wir haben einen Heritage Market besucht. Das ist ein Markt der die alte Lebensweise darstellt der Einheimischen. Nia durfte die englische Schule besuchen. Gemeinsam waren wir am Strand, der allerdings nicht wirklich zum Baden geeignet ist. Die Wüste haben wir gesehen und eigentlich sind wir jetzt komplett kaputt und gehen nun ins Bett um morgen fit für Dubai zu sein.

Unser 2. Tag in den V.A.E.ging in das moderne Dubai. Das komplette Gegenteil vom kulturell, Universitäts-und künstlerisch geprägten Sharjah. In Dubai ist alles gigantisch, modern, irgendwie wahnsinnig ! In keinem Dubai Urlaub darf der Mega Burj Kalifa fehlen. In einer Sekunde fährt man 10m in die Höhe. Der Ausblick ist gigantisch. Was in Dubai erbaut wurde mitten in der Wüste ist sowas von unfassbar. Von hier oben wird es erstmal richtig sichtbar. In 2020 findet die Expo in Dubai statt. Die Bauvorhaben bis dahin sind für uns kaum zu glauben. Anschließend sind wir in die Mall. Geschäfte über Geschäfte! Unterhaltung für die ganze Familie - angefangen von Schlittschuh laufen über 4D Kino, Freizeitpark für Familien-Amüsiermeile! Eigentlich kann man es gar nicht in Worte fassen, was man hier erleben kann. Nach dem Wahnsinn sind wir auf City Tour durch das moderne Dubai. Sehr zu empfehlen: hop in hop of! An den gewünschten Punkten steigt man einfach aus. Am Abend kann man sich die Wasserspiele an der Mall ansehen. Jede halbe Stunde startet ein neues musikalisch animiertes spiel. Ein Erlebnis war für uns das Metro fahren. Mitten im Berufsverkehr haben wir es uns gegeben.

Tag 3. und damit auch der letzte Sightseeing Tag für uns. Wir sind nicht mehr aufnahmefähig und müssen morgen erstmal ausruhen um dann wieder fit für Germany zu sein. Heute starteten wir mit einer Bustour durch Sharjah und dem alten Dubai. Wir haben nochmal viel über Land und Leute erfahren. Außerdem waren wir noch im Aquarium in der Dubai Mall mit Unterwasser Zoo. Wir sind mit einem Dhow entlang des historischen Dubai Creek gefahren. Das ist ein altes arabisches Schiff aus Holz. Unser Schiff hatte sogar eine Alkohol Lizenz und somit gab es ein Bier für 7€! Zum Abschluss haben wir uns noch die Deira City Mall gegönnt. Die Malls werden von den Einheimischen in erster Linie genutzt, um der Hitze zu entfliehen. Die Malls sind klimatisiert und bieten neben Shopping viel Unterhaltung für die Familie. Solltet ihr mal nach Dubai reisen, dann nutzt auf jeden Fall das 48 Stunden Ticket vonCity Sightseeing Dubai. Das erspart viel Geld, da sehr viel inklusive ist! Ihr könnt mich im Reisebüro gerne befragen. Abschließende unser Zwischen-Resüme: In Dubai gibt es nichts was unmöglich ist. Es sind kaum Grenzen gesetzt in der Entwicklung nach vorn. Aber: es gibt kein Bier mit Umdrehung

Platzhalter Karte
{"markers":[{"longitude":55.2707828,"latitude":25.2048493,"subtype":"diamond","type":"travelreports","info":"Unser 1. Tag in den V.A.E.! Wir haben Sharjah heute kennengelernt. Ein freundliches kleines Emirat, alles noch relativ normal f\u00fcr uns Europ\u00e4er und auch gem\u00fctlich zum Urlauben. Man muss wissen: Sharjah ist komplett trocken. Es gibt keinen Alkohol. Aber daf\u00fcr sind die Hotelpreise g\u00fcnstig, Taxi fahren ist extrem preiswert. Und im Nachbaremirat ist der Alkohol gestattet. Hoteltipp: Das neue 5*Sheraton in Sharjah mit toller Poollandschaft, Beachclub und in unmittelbarer N\u00e4he Ajman, wo man auch Alkohol trinken darf:-) Wobei man fairer Weise sagen muss, dass man bei der W\u00e4rme keinen Alkohol braucht. Wir haben einen Heritage Market besucht. Das ist ein Markt der die alte Lebensweise darstellt der Einheimischen. Nia durfte die englische Schule besuchen. Gemeinsam waren wir am Strand, der allerdings nicht wirklich zum Baden geeignet ist. Die W\u00fcste haben wir gesehen und eigentlich sind wir jetzt komplett kaputt und gehen nun ins Bett um morgen fit f\u00fcr Dubai zu sein.\r\n\r\nUnser 2. Tag in den V.A.E.ging in das moderne Dubai. Das komplette Gegenteil vom kulturell, Universit\u00e4ts-und k\u00fcnstlerisch gepr\u00e4gten Sharjah. In Dubai ist alles gigantisch, modern, irgendwie wahnsinnig ! In keinem Dubai Urlaub darf der Mega Burj Kalifa fehlen. In einer Sekunde f\u00e4hrt man 10m in die H\u00f6he. Der Ausblick ist gigantisch. Was in Dubai erbaut wurde mitten in der W\u00fcste ist sowas von unfassbar. Von hier oben wird es erstmal richtig sichtbar. In 2020 findet die Expo in Dubai statt. Die Bauvorhaben bis dahin sind f\u00fcr uns kaum zu glauben. Anschlie\u00dfend sind wir in die Mall. Gesch\u00e4fte \u00fcber Gesch\u00e4fte! Unterhaltung f\u00fcr die ganze Familie - angefangen von Schlittschuh laufen \u00fcber 4D Kino, Freizeitpark f\u00fcr Familien-Am\u00fcsiermeile! Eigentlich kann man es gar nicht in Worte fassen, was man hier erleben kann. Nach dem Wahnsinn sind wir auf City Tour durch das moderne Dubai. Sehr zu empfehlen: hop in hop of! An den gew\u00fcnschten Punkten steigt man einfach aus. Am Abend kann man sich die Wasserspiele an der Mall ansehen. Jede halbe Stunde startet ein neues musikalisch animiertes spiel. Ein Erlebnis war f\u00fcr uns das Metro fahren. Mitten im Berufsverkehr haben wir es uns gegeben.\r\n\r\nTag 3. und damit auch der letzte Sightseeing Tag f\u00fcr uns. Wir sind nicht mehr aufnahmef\u00e4hig und m\u00fcssen morgen erstmal ausruhen um dann wieder fit f\u00fcr Germany zu sein. Heute starteten wir mit einer Bustour durch Sharjah und dem alten Dubai. Wir haben nochmal viel \u00fcber Land und Leute erfahren. Au\u00dferdem waren wir noch im Aquarium in der Dubai Mall mit Unterwasser Zoo. Wir sind mit einem Dhow entlang des historischen Dubai Creek gefahren. Das ist ein altes arabisches Schiff aus Holz. Unser Schiff hatte sogar eine Alkohol Lizenz und somit gab es ein Bier f\u00fcr 7\u20ac! Zum Abschluss haben wir uns noch die Deira City Mall geg\u00f6nnt. Die Malls werden von den Einheimischen in erster Linie genutzt, um der Hitze zu entfliehen. Die Malls sind klimatisiert und bieten neben Shopping viel Unterhaltung f\u00fcr die Familie. Solltet ihr mal nach Dubai reisen, dann nutzt auf jeden Fall das 48 Stunden Ticket vonCity Sightseeing Dubai. Das erspart viel Geld, da sehr viel inklusive ist! Ihr k\u00f6nnt mich im Reiseb\u00fcro gerne befragen. Abschlie\u00dfende unser Zwischen-Res\u00fcme: In Dubai gibt es nichts was unm\u00f6glich ist. Es sind kaum Grenzen gesetzt in der Entwicklung nach vorn. Aber: es gibt kein Bier mit Umdrehung","image":"\/docs\/_sizes\/400\/275\/100\/user\/1260\/_img\/20160811094317_d21135b00492d994dd51d360552fbcaf\/2016-05-25-12-38-57-sam-4372.jpg","title":"Unsere \u00b4VAE Erkundungstour","country":"Vereinigte Arabische Emirate","region":"Dubai"}],"startLongitude":55.2707828,"startLatitude":25.2048493,"zoom":7}