Unterwegs mit der neuen AIDAperla - Perlen am Mittelmeer

oliver-schuetz
blurred-common-room

AIDA Cruises: AIDAperla, AIDA Cruises, Mittelmeer · Juli 2017

Ich war diesmal auf einer Kreuzfahrt mit dem neusten Schiff der AIDA Flotte, der gerade getauften
AIDAperla, 300 m lang, 38 m breit, 18 Decks und 1643 Gästekabinen, ein Erlebnis dies eine Woche nach der
Taufe zu machen.

Es ging los am Samstag, den 08.07.2017 ab Palma de Mallorca, weitere Stationen, mit 2 Seetagen, waren
Ajaccio/Korsika - Civitacecchia/Hafen von Rom, Livorno/Toskana und Barcelona, Ende der Reise wieder der Hafen von Mallorca am 15.07.2017.

Wir durften um 14.00 Uhr aufs Schiff, Abfahrt war 22.00 Uhr, so konnten wir noch etwas das Schiff erkunden, bezogen haben wir Kabine 10150, eine Balkonkabine, Toplage in der Mitte des Schiffs.

Man merkte schon das die Ferien in manchen Bundesländern begonnen hatten, es waren viele Familien mit
grösseren Kindern an Bord, es war aber nicht störend.

Die Besonderheiten der neuen Schiffsgeneration sind, die Vielfalt der Restaurants und der überdachte Beachclub, sowie das Lanaideck (Deck 8) mit seinen Infinity-Pools und das Activity-Deck (Deck 14-16),
viel mehr Möglichkeiten etwas zu unternehmen, besonders für Familien mit älteren Kindern.

Für mich immer ein Highlight, das Essen bei AIDA, hier fünf Restaurants kostenlos: Weite Welt Restaurant (Waren wir meistens, Jeden Abend anderes Thema, wie Toskana, Korsika etc), Markt Restaurant (Bekannt, grosse Auswahl an Obst und frisch geschnittene Salami, Schinken usw), East Restaurant (Asiatische Küsche, das Highlight: man konnte verschiedene Fleich, Fisch, Gemüsesorten, Nudeln selber zusammen stellen
und es wurde frisch für einen von den Köchen in einem Wok zubereitet), Bella Donna Restaurant (Italienische Speisen) und Fuego Resraurant (Beim Pooleck, längste Öffnungszeiten, hier Pizza , Burger, Sandwichs,
kostenlos Softeis, da immer lange Schlange).

Des weiteren die Spezialitätenrestaurants: Brauhaus (Bayrische Spezialitäten, frisch gebraute Biere), French Kiss (Französische Speisen, guter Kuchen) und Ristorante Casa Nova (Venezianische Küche) - hier aber das Manko, die Getränke waren nicht kostenlos.

Auch die Shows im Theatrium waren ganz gut, besonders dann wenn das Publikum mit einbezogen wurde -
wie "The Voice of the Ocean", wie vom Fernseher bekannte The Voice of Germany und das berühmte Glücksrad.

Die Route "Perlen am Mittelmeer", war auch Erlebnisreich, obwohl ich mit Civitavecchia/Rom und
Barcelona, zwei Ziele schon kannte.

Es fing entspannt an mit Ajaccio, Hauptstadt von Korsika, das Schiff machre direkt im Hafen fest,
der direkt im Zentrum war - so konnte man schön bummeln oder mit "Doppeldeckerbus" zu den
vorgelagerten Inseln Iles des Sanguinares machen.

Weiter ging es mit Civitavecchia und damit als Ziel Rom, wir sind wieder auf eigene Faust, mit dem Zug (Ticket Hin+Rückfahrt nur 12,- €) nach Rom - Station San Pedro gefahren und sind duch Rom gebummelt.

Hier ein Tipp: der Park "Villa Borghese", nahe der Spanischen Treppe, bot bei der Hitze durch seinen
schönen und hohen Baumbestand, guten Schutz vor der Sonne.

Der nächste Stop war Livorno, hier Möglichkeiten um Florenz, Pisa oder Lucca
zu besichtigen (siehen gesonderte Empfehlung!!).

Zum Schluss war Barcelona der krönende Abschluss der Reise, leider war es ausgerechnt hier
stark bewölkt, aber mit 25 C "am kühlsten", so dass man schön in der Altsadt bummeln konnte.

Zum Abschluss ist zu sagen: Ein tolles Schiff mit gutem Essen, schönes Wetter, erlebnisreiche Ziele, die perfekte Kreuzfahrt für jeden.




original_DSCF3520
original_DSCF3522
original_DSCF3531
original_DSCF3538
original_DSCF3540
original_DSCF3545
original_DSCF3604
original_DSCF3617
original_DSCF3630
original_DSCF3631
original_DSCF3633
original_DSCF3634
original_DSCF3636
original_DSCF3637
original_DSCF3639
original_DSCF3640
original_DSCF3641
original_DSCF3652
original_DSCF3658
original_DSCF3664
original_DSCF3674
original_DSCF3687
original_DSCF3688
original_DSCF3692
original_DSCF3693

Kabinen

Kommen Sie an Bord der AIDAperla und lassen Sie sich von der neusten Schiffsgeneration begeistern! Das neuartige Kabinenkonzept überzeugt mit hohem Platzkomfort, Individualität und vielen Besonderheiten. Wählen Sie aus 14 Varianten Ihre Traumkabine aus - ob begehbarer Kleiderschrank oder zwei Bäder, jede Kabine hat ihre eigenen Raffinessen.

Gastronomie

Die 12 verschiedenen Restaurants lassen keinen kulinarischen Wunsch unerfüllt! Ob das klassische Buffetrestaurant oder das speziell ausgerichtete Familienrestaurant - die Restaurants passen zu den vielseitigen Vorstellungen unserer Gäste. Für eine kleine Erfrischung und leckere Drinks zwischendurch sind die 18 Bars an Bord die perfekten Treffpunkte.

Animation

Erlebnis statt Langweile! Highlights wie der überdachte AIDA Beachclub mit Badelandschaft oder das Activity-Deck bieten wetterunabhängig und ganzjährig Spaß. Im 4 Elements kommt jeder zwischen Wasserrutschen, Lazy River, Kletterwand und Sportdeck auf seine Kosten. Entertainment pur wird im neuen Theatrium geboten. Wer sich lieber entspannen möchte, ist im Wellnessbereich mit verschiedenen Saunen und Pools gut aufgehoben.

Ihr Experte war vor Ort


sonnenklar.TV Reisebüro Flug- u. Busbörse FBS GmbH

oliver-schuetz
blurred-common-room

sonnenklar.TV Reisebüro Flug- u. Busbörse FBS GmbH

Siegener Str. 51,51580 Reichshof

Tel.: 02297 902910

Mo:09:00–17:00

Di:09:00–17:00

Mi:09:00–17:00

Do:09:00–17:00

Fr:09:00–17:00

Sa:09:30–12:30

Platzhalter Karte
{"markers":[{"longitude":2.6278082,"latitude":39.5454941,"subtype":"city","type":"travelreports","info":"Ich war diesmal auf einer Kreuzfahrt mit dem neusten Schiff der AIDA Flotte, der gerade getauften \r\nAIDAperla, 300 m lang, 38 m breit, 18 Decks und 1643 G\u00e4stekabinen, ein Erlebnis dies eine Woche nach der\r\nTaufe zu machen.\r\n\r\nEs ging los am Samstag, den 08.07.2017 ab Palma de Mallorca, weitere Stationen, mit 2 Seetagen, waren\r\nAjaccio\/Korsika - Civitacecchia\/Hafen von Rom, Livorno\/Toskana und Barcelona, Ende der Reise wieder der Hafen von Mallorca am 15.07.2017.\r\n\r\nWir durften um 14.00 Uhr aufs Schiff, Abfahrt war 22.00 Uhr, so konnten wir noch etwas das Schiff erkunden, bezogen haben wir Kabine 10150, eine Balkonkabine, Toplage in der Mitte des Schiffs.\r\n\r\nMan merkte schon das die Ferien in manchen Bundesl\u00e4ndern begonnen hatten, es waren viele Familien mit\r\ngr\u00f6sseren Kindern an Bord, es war aber nicht st\u00f6rend.\r\n\r\nDie Besonderheiten der neuen Schiffsgeneration sind, die Vielfalt der Restaurants und der \u00fcberdachte Beachclub, sowie das Lanaideck (Deck 8) mit seinen Infinity-Pools und das Activity-Deck (Deck 14-16),\r\nviel mehr M\u00f6glichkeiten etwas zu unternehmen, besonders f\u00fcr Familien mit \u00e4lteren Kindern.\r\n\r\nF\u00fcr mich immer ein Highlight, das Essen bei AIDA, hier f\u00fcnf Restaurants kostenlos: Weite Welt Restaurant (Waren wir meistens, Jeden Abend anderes Thema, wie Toskana, Korsika etc), Markt Restaurant (Bekannt, grosse Auswahl an Obst und frisch geschnittene Salami, Schinken usw), East Restaurant (Asiatische K\u00fcsche, das Highlight: man konnte verschiedene Fleich, Fisch, Gem\u00fcsesorten, Nudeln selber zusammen stellen\r\nund es wurde frisch f\u00fcr einen von den K\u00f6chen in einem Wok zubereitet), Bella Donna Restaurant (Italienische Speisen) und Fuego Resraurant (Beim Pooleck, l\u00e4ngste \u00d6ffnungszeiten, hier Pizza , Burger, Sandwichs,\r\nkostenlos Softeis, da immer lange Schlange).\r\n\r\nDes weiteren die Spezialit\u00e4tenrestaurants: Brauhaus (Bayrische Spezialit\u00e4ten, frisch gebraute Biere), French Kiss (Franz\u00f6sische Speisen, guter Kuchen) und Ristorante Casa Nova (Venezianische K\u00fcche) - hier aber das Manko, die Getr\u00e4nke waren nicht kostenlos.\r\n\r\nAuch die Shows im Theatrium waren ganz gut, besonders dann wenn das Publikum mit einbezogen wurde -\r\nwie \"The Voice of the Ocean\", wie vom Fernseher bekannte The Voice of Germany und das ber\u00fchmte Gl\u00fccksrad.\r\n\r\nDie Route \"Perlen am Mittelmeer\", war auch Erlebnisreich, obwohl ich mit Civitavecchia\/Rom und\r\nBarcelona, zwei Ziele schon kannte.\r\n\r\nEs fing entspannt an mit Ajaccio, Hauptstadt von Korsika, das Schiff machre direkt im Hafen fest,\r\nder direkt im Zentrum war - so konnte man sch\u00f6n bummeln oder mit \"Doppeldeckerbus\" zu den\r\nvorgelagerten Inseln Iles des Sanguinares machen.\r\n\r\nWeiter ging es mit Civitavecchia und damit als Ziel Rom, wir sind wieder auf eigene Faust, mit dem Zug (Ticket Hin+R\u00fcckfahrt nur 12,- \u20ac) nach Rom - Station San Pedro gefahren und sind duch Rom gebummelt.\r\n\r\nHier ein Tipp: der Park \"Villa Borghese\", nahe der Spanischen Treppe, bot bei der Hitze durch seinen\r\nsch\u00f6nen und hohen Baumbestand, guten Schutz vor der Sonne.\r\n\r\nDer n\u00e4chste Stop war Livorno, hier M\u00f6glichkeiten um Florenz, Pisa oder Lucca \r\nzu besichtigen (siehen gesonderte Empfehlung!!).\r\n\r\nZum Schluss war Barcelona der kr\u00f6nende Abschluss der Reise, leider war es ausgerechnt hier\r\n stark bew\u00f6lkt, aber mit 25 C \"am k\u00fchlsten\", so dass man sch\u00f6n in der Altsadt bummeln konnte.\r\n\r\nZum Abschluss ist zu sagen: Ein tolles Schiff mit gutem Essen, sch\u00f6nes Wetter, erlebnisreiche Ziele, die perfekte Kreuzfahrt f\u00fcr jeden.\r\n\r\n\r\n\r\n\r\n","image":"\/docs\/_sizes\/614\/200\/100\/user\/134\/_img\/20170723164109_84d2acb965f6612995537776b9bbcf93\/dscf3531.JPG","title":"Unterwegs mit der neuen AIDAperla - Perlen am Mittelmeer","country":"Mittelmeer","region":"AIDA Cruises"}],"startLongitude":2.6278082,"startLatitude":39.5454941,"zoom":10}