Von Garda bis Bardolino

karlheinz-putz
blurred-common-room

Garda, Oberitalienische Seen & Gardasee, Italien

Von Garda bis Bardolino
Von der Stadt Garda sind es ca. 3 Kilometer bis zur Weinstadt Bardolino. Da Bardolino in einer Bucht zwischen zwei kleinen Halbinseln liegt hat man auf der Strecke keinen Blick auf den Haupthafen und die Hafenpromenade von Bardolino; man sieht lediglich einige uninteressanten Teile nördlich der Stadt.
Bleibt man immer in Seenähe gelangt man schließlich nach Bardolino auf dessen nördlicher Uferpromenade. Von hier aus hat man einen wunderschönen Blick auf die Stadt, und man kann schon aus der Ferne den schiefen Turm von Bardolino erkennen. Bardolino selbst bietet so viel Interessantes und Nettes zu sehen, dass ich die Stadt auf einer eigenen Bardolino-Seite ausführlich beschrieben habe; Wer mit dem Fahrrad unterwegs ist und nicht gerade am Sonntag in die Stadt kommt, kann gemütlich durch die Stadt und die Uferpromenaden durchradeln, so dass man die Highlights sehr schnell mitnimmt.
Wer von dem bisherigen Spaziergang bzw. Radtour eine erste Erfrischung braucht, der findet am südlichen Ende von Bardolino eine angenehme Möglichkeit, sich am Strand Lido Mirabello auszuruhen und ein erstes Bad im Gardasee zu nehmen.

Ihr Experte war vor Ort


sonnenklar.TV Reisebüro

karlheinz-putz
blurred-common-room

sonnenklar.TV Reisebüro

Stadtmuehlweg 4,92637 Weiden

Tel.: 0961 470 54 96
Fax: 0961 470 54 98

Mo:09:30–19:00

Di:09:30–19:00

Mi:09:30–19:00

Do:09:30–19:00

Fr:09:30–19:00

Sa:09:30–16:00

Platzhalter Karte
{"markers":[{"longitude":10.6351414,"latitude":45.6049385,"subtype":"diamond","type":"travelreports","info":"Von Garda bis Bardolino\r\nVon der Stadt Garda sind es ca. 3 Kilometer bis zur Weinstadt Bardolino. Da Bardolino in einer Bucht zwischen zwei kleinen Halbinseln liegt hat man auf der Strecke keinen Blick auf den Haupthafen und die Hafenpromenade von Bardolino; man sieht lediglich einige uninteressanten Teile n\u00f6rdlich der Stadt.\r\nBleibt man immer in Seen\u00e4he gelangt man schlie\u00dflich nach Bardolino auf dessen n\u00f6rdlicher Uferpromenade. Von hier aus hat man einen wundersch\u00f6nen Blick auf die Stadt, und man kann schon aus der Ferne den schiefen Turm von Bardolino erkennen. Bardolino selbst bietet so viel Interessantes und Nettes zu sehen, dass ich die Stadt auf einer eigenen Bardolino-Seite ausf\u00fchrlich beschrieben habe; Wer mit dem Fahrrad unterwegs ist und nicht gerade am Sonntag in die Stadt kommt, kann gem\u00fctlich durch die Stadt und die Uferpromenaden durchradeln, so dass man die Highlights sehr schnell mitnimmt.\r\nWer von dem bisherigen Spaziergang bzw. Radtour eine erste Erfrischung braucht, der findet am s\u00fcdlichen Ende von Bardolino eine angenehme M\u00f6glichkeit, sich am Strand Lido Mirabello auszuruhen und ein erstes Bad im Gardasee zu nehmen.","image":"\/docs\/_sizes\/614\/200\/100\/user\/424\/_img\/20170731165021_7c0ff9e492c0b4561fb34e356d57d597\/gardasee.jpg","title":"Von Garda bis Bardolino","country":"Italien","region":"Oberitalienische Seen & Gardasee"}],"startLongitude":10.6351414,"startLatitude":45.6049385,"zoom":6}