gettyimages-515891240
fti-logo

Badeurlaub in Agadir

Marokko macht's möglich: Strand, Kultur und Abenteuer - all das kann man hier erleben!

Wunderschöne 10 Kilometer langen Sandstrände an der Atlantikküste laden zu einem ausgiebigen Spaziergang ein. Wenn's dann doch mal für eine Abkühlung ins Wasser gehen soll, ist der Badeort Marina natürlich ein Muss, schließlich handelt es sich hierbei um den wichtigsten Badeort Marokko‘s. Aber die Strandpromenade bietet sogar noch mehr, zum Beispiel flanieren am Hafen mit zahlreichen Cafés, Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten.

original_GettyImages-908255262
original_GettyImages-637258248
original_GettyImages-845799588
original_GettyImages-480689116

Abgerundet wird der Aufenthalt in Agadir durch zahlreiche Ausflüge, die den Urlaub unvergesslich werden lassen. Zum Beispiel bietet sich dafür der nahegelegene Fischerort Taghazout an. Paradiesisch in einer Bucht fernab der Massen gelegen und besonders bei Surfern, Künstlern und Fotografen beliebt, erfreut sich der Ort stets zahlreichen Fans. Kein Wunder also, dass man hier gerne wieder hinkommt...

Agadir ist einfach wie geschaffen für Strandliebhaber, die in Ruhe mal wieder ein Buch lesen und dabei schön braun werden wollen, aber auch für Fans von Action. Von Kamel- oder Pferdreiten, Quad fahren, Jetski, Hamam bis hin zu Massagen ist in diesem Ganzjahresziel alles vertreten. 

Nicht zu vernachlässigen ist außerdem die Kultur, die man in Agadir erleben kann. Oben auf dem Berg befindet sich die alte Kasbah, das Wahrzeichen Agadirs, die einen Besuch wert ist. Wir empfehlen sich für wenig Geld mit einem Taxi hochfahren zu lassen, da der Aufstieg sehr mühevoll sein kann. Oben angekommen wird man mit einem großartigen Panoramablick auf die Stadt, den Strand und den Hafen belohnt.

Kasbah

Lust bekommen den Traum aus 1001 Nacht selbst zu erleben? 
Perfekt, denn wir haben für Sie die passenden Angebote für jeden Geldbeutel ausgewählt: