united-ger-fti-image-787b-logo

United Airlines

Mit United Airlines noch öfter nach New York im Sommer 2020

Ob Städtetrip mit beeindruckendem Broadway-Flair oder einfach nur als perfekter Ausgangspunkt für einen Roadtrip entlang der US-Ostküste – New York ist immer eine Reise wert. Ab 26. April 2020 erweitert United Airlines das Flugangebot zum Big Apple und bietet die ganzjährige Verbindung zwischen Frankfurt am Main und New York/Newark dann zweimal täglich statt wie bisher einmal pro Tag an. Zusätzlich bringt Sie United wie gewohnt von München und Berlin-Tegel täglich nach New York, so dass Reisende aus Deutschland gleich viermal pro Tag die Möglichkeit haben, zur amerikanischen Millionenmetropole zu fliegen. Vom Drehkreuz New York/Newark aus stehen komfortable Verbindungen zu 80 weiteren Destinationen in den USA, Kanada, Mexiko, Zentralamerika und der Karibik zur Verfügung. Wer in der US-Ostküsten-Metropole bleibt, ist am New York/Newark Liberty International Airport übrigens bestens aufgehoben: Nur 23 Kilometer von Manhattans Mitte entfernt ist dieser optimal gelegen und bietet eine schnelle und einfache Verkehrsanbindung in die Stadt, die niemals schläft.

original_United_GER_FTI_Image_Aircraft1
original_United_GER_FTI_Image_NYC1
original_United_GER_FTI_Image_NYC2

Mehr Flüge als je zuvor

Mit der neuen Verbindung nach New York offeriert United Airlines ab Sommer 2020 insgesamt 16 tägliche Flüge ab Deutschland in die USA – das größte Flugangebot in der Unternehmensgeschichte und mehr als jede andere US-Airline. Neben dem Service nach New York/Newark bietet United weitere tägliche Ganzjahresverbindungen von Frankfurt nach Chicago, Washington/Dulles, San Francisco, Houston und Denver an. München wird zusätzlich ganzjährig mit Chicago, Washington/Dulles, San Francisco und Houston verbunden. Alle Flüge sind mit komfortablen Anschlüssen an den Drehkreuzen in das weitverzweigte amerikanische Streckennetz von United eingebunden.

United Airlines

 

Komfortabel fliegen

Nicht nur beim Streckennetz haben United-Kunden eine Vielzahl an Möglichkeiten, auch bei der Wahl der Kabinenklasse. In United Economy genießen Sie auf allen Deutschland-Verbindungen in die USA On-Demand-Entertainment mit einer großen Auswahl an Filmen, TV-Serien, Musikbibliothek und Spielen, ein Drei-Gang-Menü sowie kostenlose Weine, Bier und Softdrinks. Wer sich etwas mehr Platz wünscht, der sollte sich für United Economy Plus mit bis zu 15 Zentimetern mehr Beinfreiheit entscheiden. Nicht nur, dass Sie bequemer Reisen und mehr Platz zum Arbeiten und Entspannen haben, die Kabine befindet sich auch im vorderen Bereich des Flugzeugs, was ein zügiges Aussteigen nach der Landung garantiert. Auf allen Flügen von Frankfurt nach San Francisco, New York/Newark und Washington/Dulles sowie ab dem 7. Januar 2020 auf den Flügen von München nach Washington/Dulles ist die neue Buchungskategorie United Premium Plus verfügbar. Hier können Sie sich über einen geräumigeren Sitzplatz mit mehr Bein- und Bewegungsfreiheit sowie größerem Neigungswinkel, einem erweiterten kulinarischen Angebot, Amenity Kit sowie Kopfkissen und Decke von Saks Fifth Avenue freuen. Wer auf hohen Schlafkomfort beim Fliegen setzt, für den ist die neu konzipierte United Polaris Business Class mit Flatbed die richtige Wahl.

www.united.com

original_United_GER_FTI_Image_Econ1
original_United_GER_FTI_Image_UPP1_1
original_United_GER_FTI_Image_UPP2
original_United_GER_FTI_Image_Polaris2