Kanada

Nach Kanada reisen und das grüne Herz Nordamerikas entdecken

Kanada Reisen sind weitaus mehr als nur Abenteuerreisen. Die überwältigende Schönheit der Natur fasziniert Jahr für Jahr eine Vielzahl von Reisenden, weshalb Kanada nach wie vor zu den begehrtesten Reisezielen der Welt zählt.  

Schneebedeckte Bergmassive, glasklare Seen und unendliche Wälder: Für viele Menschen ist dies der Inbegriff von Freiheit! In den insgesamt 44 Naturreservaten und Parks Kanadas erwartet die Besucher neben einer artenreichen Tierwelt und üppiger Vegetation auch jede Menge Outdoor-Aktivitäten wie Kanufahren, Surfing, Ski fahren, Snowboarden oder Wandern (Hiking).

Sowohl bei Einheimischen als auch bei Kanada Reisenden erfreuen sich der Banff Nationalpark, der Jasper-Nationalpark, der Kootenay-Nationalpark und der Yoho-Nationalpark in den kanadischen Rocky Mountains in Alberta besonderer Beliebtheit. Für ihre eindrucksvolle, unberührte Natur wurde das Naturschutzgebiet im Westen Kanadas zum Weltkulturerbe der UNESCO erklärt und ist ein absolutes Muss für alle Naturliebhaber.

Ein weiteres Highlight Ihrer Kanada-Reise ist der Pacific-Rim-Nationalpark an der Westküste von Vancouver Island in der kanadischen Provinz British Columbia. Wer seinen Kanada Urlaub zwischen März und Oktober antritt, sollte sich nicht die Chance entgehen lassen, an einer Whale-Watching-Tour teilzunehmen. In den warmen Monaten ziehen unzählige Gruppen von Grauwalen und Orcas die Pazifikküste entlang und bieten ein absolut unvergessliches Erlebnis für Groß und Klein.   

Den Nordosten Kanadas prägen wild zerklüftete Gebirgslandschaften, weit ins Land reichende Fjörde und stille Seelandschaften. Besonders hervorzuheben ist die für ihre „Lighthouseroute“ bekannte Region Nova Scotia. Rund 20 Leuchttürme reihen sich von Halifax über das malerische Cape Forchu in Yarmouth bis hin zu Wolfville aneinander. Jeder von Ihnen gibt ein wunderbar verträumtes Postkarten-Motiv, das Sie jederzeit an Ihre traumhafte Kanada Reise erinnert.

Kanufahrt im Nationalpark in Kanada
Kanufahrt im kanadischen Nationalpark: Entspannt dem Sonnenuntergang entgegen schippern.

Von Toronto bis Vancouver ꟷ Die schönsten Städte in Kanada

Kanada Reisen können ganz individuell geplant werden. Ein Kontrastprogramm zu den Naturerfahrungen bieten die aufregenden Metropolen wie Vancouver oder Toronto. Die Hauptstadt der Provinz Ontario liegt am nordwestlichen Ufer des Ontariosees und gilt mit ihren 2,5 Millionen Einwohnern als die bevölkerungsreichste und dennoch sicherste Stadt Kanadas. In Toronto kommen Fans von Stadtreisen voll auf ihre Kosten. Der Besuch des CN Towers, dessen Aussichtskanzel sich in schwindelerregender Höhe von 447 Metern befindet, bildet buchstäblich das absolute Highlight der Stadttour. Abenteuerlustige dürfen sich auf einen ganz besonderen „Spaziergang“ auf dem Wahrzeichen Kanadas freuen: den EdgeWalk. In 365 Metern über dem Boden geht es freihändig um einen der höchsten Fernsehtürme der Welt. Die Extra Portion Mut wird mit einem atemberaubenden Stadtpanorama aus der Vogelperspektive belohnt und bleibt garantiert unvergessen!

Die Hauptstadt Kanadas Ottawa liegt am gleichnamigen Fluss im östlichen Teil von Ontario. Mit ihren fast Dreiviertelmillion Einwohnern bildet sie die viertgrößte Stadt des Landes. Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Ottawa gehören neben dem Parliament Hill auch der traditionsreiche ByWard Market und der pittoreske Rideau-Kanal. Der Letztgenannte verbindet die Hauptstadt mit der am Ontario-See gelegenen Stadt Kingston. Das Besondere: Nur 19 der 202 Kilometer langen Wasserstraße wurden künstlich angelegt. Im Jahr 2007 wurde der spektakuläre Kanal im Südosten Kanadas in die Liste des Weltkulturerbes der UNESCO aufgenommen.

Weiter in Richtung Osten befindet sich die größte Provinz Kanadas, die mit gleich zwei Metropolen aufwartet. Die gleichnamige Stadt Quebec ist wohl die europäischste Stadt Kanadas, die ihre Besucher mit ihrem einzigartigen mittelalterlichen Charme verzaubert. Besonders beeindruckend ist die Unterstadt, die sogenannte „Basse-Ville“, mit ihren engen verwinkelten Gassen aus Kopfstein und den pittoresken Häusern aus der Kolonialzeit. Ein absolutes Must-See ist zudem die aus der gleichen Zeit stammende Place-Royale, die als „Wiege der französischen Zivilisation in Amerika“ gilt.

Ein ganz anderes Bild der Unterstadt bietet sich hingegen in der ostkanadischen Stadt Montreal. Bei der „Ville Souterraine“ (offiziell RÉSO) handelt es sich um ein 32 Kilometer langes Tunnelsystem, das unterirdische Ladenpassagen beherbergt. Der Plan für die Errichtung der Untergrundstadt Montreal entstand in den 60er Jahren. Dieser fußte auf der Idee, den Bewohnern der Nordstadt einen Unterschlupf bei extremen Witterungsverhältnissen zu bieten. Hierzu wurde eine frühere Schneise für Eisenbahnschienen auf dem Grundstück der Place Ville-Marie zu einem verzweigten Netzwerk von Fußgängertunneln umgebaut und stetig erweitert. Heutzutage bietet die unterirdische Stadt Platz für über 1600 Geschäfte, 200 Restaurants und Cafés, Kinos und andere Dienstleistungsbetriebe.

Ein Muss für Ihre Kanada Reise ist auch der Besuch von Vancouver im Westen Kanadas. Die im Südwesten von British Columbia gelegene Metropole ist nicht nur ein absolutes Muss für Stadt-Fans, sondern bietet auch Naturliebhabern alles, was das Herz begehrt. Das Stadtbild prägen zahlreiche moderne Gebäude, großflächig angelegte Parks und weitläufige Strände in unmittelbarer Stadtnähe. Im Hintergrund erhebt sich ein mächtiges Bergmassiv, das der Küstenstadt einen ganz besonderen Charme verleiht und zu einem begehrten Reiseziel macht. Canada Place, der Harbour Center Tower, die Capilano Suspension Bridge und der Stanley Park sind nur einige der Top-Sehenswürdigkeiten, mit denen Vancouver aufwarten kann.

Buchen Sie jetzt Ihre Kanada Reise bei Sonnenklar Wesseling und erleben Sie die einzigartige Symbiose zwischen Architektur und Natur aus nächster Nähe!

Vancouver in der Provinz British Columbia
Blick auf Vancouver in der westkanadischen Provinz British Columbia

Kanada Reisen richtig planen

Wer eine Reise nach Kanada plant, benötigt zwar kein Visum, dafür aber eine ETA Kanada (elektronische Reisegenehmigung nach Kanada). Ab dem 15. März 2016 sind alle Touristen, private Besucher und Geschäftsreisende ETA-pflichtig. Die ETA Kanada kann einfach und bequem über Buch Dein Visum beantragt werden.

Und so funktioniert es:

Einfach Kanada als Zielland auswählen, Ihren Wohnsitz (z.B. Deutschland/NRW) angeben und den Visum-Typ bestimmen, z.B. ETA-Tourist. Dann die Aufenthaltsdauer und den Einreisetyp auswählen, Ihre Staatsangehörigkeit angeben und die gewünschte Bearbeitungsdauer nennen.

Wählen Sie zum Schluss die Anzahl der Reisenden und schicken Sie Ihre Bestellung mit einem Klick auf den Button „Weiter“ ab. Ihre Bestellbestätigung erhalten Sie sodann per E-Mail. Darin finden Sie alle für Ihre Kanada Reise relevanten Informationen und Handlungsanweisungen. So machen Kanada Reisen Spaß!

(Quelle Headerbild: ©rcfotostock/Fotolia.com
Quelle Bild Kanufahrt: ©Julien Hautcoeur/Shutterstock.com
Quelle Bild Vancouver: ©MF/Fotolia.com)