Ägäis

Die türkische Ägäisküste beginnt im Nordwesten Kleinasiens, an der Meerenge Dardanellen, und erstreckt sich über Hunderte von Kilometern bis in den äußersten Südwesten. Der nördliche Küstenabschnitt wird häufig als Westtürkische Ägäis, die folgende Küste als Südtürkische Ägäis (Lykische Küste oder auch Türkisküste) bezeichnet. Im Süden Kleinasiens schließt sich an der westlichen Mittelmeerküste die etwa 250 Kilometer lange Türkische Riviera an.

Badeorte: Izmir , Cesme , Özdere , Kusadasi , Bodrum , Marmaris , Dalyan , Fethiye , Ölüdeniz