Chur:
Die älteste Stadt der Schweiz ist nicht nur von gestern. Kulturveranstaltungen, Bars und Klubs, Museen, Shoppingcenter und kleine Läden beleben die Hauptstadt Graubündens. Und wer doch lieber das alte Chur kennenlernen will, bucht eine Stadtführung.
Kelten, Römer, Ostgoten, Franken, sie alle beherrschten einst Chur als Tor zu wichtigen Handelsrouten und Alpenübergängen. Geblieben sind eine über 5000jährige Geschichte, belegt durch jungsteinzeitliche, bronzezeitliche und römische Funde sowie aus der jüngeren Vergangenheit beeindruckende Bauten wie die 800jährige Kathedrale am Bischofssitz.
Bei einer Stadtführung entdecken Geschichtshungrige Zeugen der Vergangenheit, erfahren Schauerliches aus Bürgerkriegen und Vergnügliches aus Friedenszeiten. Auch heute noch ist Chur Handelsstadt und Hauptstadt einer großen Region. Davon zeugen die zahlreichen Läden, Museen, das Theater sowie der Postauto-Bahnhof als Drehscheibe in die Bündner Alpenwelt.
Mit dem Hausberg Brambrüesch besitzt die Stadt ein eigenes Winter- und Sommersportgebiet. Im Sommer lassen sich von Chur aus Wanderungen und Weingutbesichtigungen in der Bündner Herrschaft unternehmen. Chur ist das Tor zu den Bündner Bergen: 26 Ferien- und Kurorte sind in weniger als einer Stunde von Chur aus erreichbar.

Highlights:

  • Die Rhätische Bahn wurde in der Landschaft Albula/Bernina als UNESCO Welterbe ausgezeichnet und ist damit ein Erlebnis – und von Chur aus am besten erfahrbar.
  • Einzige Schweizer Stadt mit eigenem Winter- und Sommersportgebiet. Die Brambrüesch-Bahn verbindet die Stadt mit den Skianlagen auf dem Hausberg.
  • Alle bekannten Tourismusdestinationen von Grau¬bünden sind von Chur aus leicht erreichbar. Damit bietet die Stadt immer wieder neue Erlebnisse.
  • Die ältesten archäologischen Funde auf Stadtgebiet stammen aus der späten Altsteinzeit (12 000 bis 9000 vor Christus). Durchgehend besiedelt ist Chur seit mindestens 5000 Jahren.
  • Chur ist natürlich: 50 Prozent der Stadtfläche ist bewaldet. Zugleich verfügt Chur über eine urbane Infrastruktur mit grossem Kulturangebot und vielseitigen Shoppingmöglichkeiten
  • In Chur gibt es vom Gourmetrestaurant bis zur urchigen Stammbeiz der Bündner Bergler alles.