Curitiba:
Die Hauptstadt von Paraná - Curitiba - liegt auf einem Hochplateau in einer Höhe von 900m und ist nur eine Flugstunde des beeindruckendsten Naturschauspiels dem "Foz do Iguaçu" entfernt.

Die Stadt besitzt eine einmalige Charakteristik durch die europäische und orientalische Kolonisierung sowie der Ökologietradition und der weithin unberührten wilden Natur. Curitiba ist die Stadt mit dem größten Baumbestand und wird als beste Lage und Lebensqualität bezeichnet. Auf seine 1,6 Mill. Einwohner kommt eine Grünfläche von ca.50km² pro Einwohner. Die Statistik beweist, dass Curitiba eine Stadt mit den meist bepflanzten Bäumen von ganz Brasilien bezeichnet wird.

Umringt von 26 Parks und Wäldern bietet Curitiba grosse Freizeitgelegenheiten, Sportplätze, Rasenflächen und Fahrradbahnen. Der Botanische Garten bietet einen herrlichen Ausflug zum bekanntesten Postkartenmotiv, dem Glas-Treibhaus mit seiner futuristischen Architektur, in dem sich alle möglichen Arten der brasilianischen Flora befinden. Im Park befindet sich auch ein botanisches Museum und Ausstellungsplätze.

Curitiba hat zu Recht den Ruf der saubersten Stadt Brasiliens und ist sehr fussgängerfreundlich angelegt.

Sehenswürdigkeiten:

Farol do Saber - Rua João Gava: Die Absicht des Baus der Bibliothek lag darin, den Zugang des allgemeinen Wissens für den Unterricht an den städtischen und öffentlichen Schulen mannigfaltiger zu gestalten. Diese Bibliotheken wurden "Farol do Saber - Leuchtturm des Wissens" genannt und brachte dadurch ein wichtiges kulturelles und wirtschaftliches Zentrum nach Curitiba.

Teatro Guaíra: Als Teatro sao Deodoro, zu Ehren des Theodoro Ebano Pereira, wurde es 1884 eingeweiht und liegt an der Rua Dr.Muricy - früher Rua Nova. Während der französischen Revolution (1893-1895) diente es als politisches Gefängnis. Der Hörsaal wird als einer der grössten von Lateinamerika betrachtet. In den verschiedenen Abteilungen sind das Amateurtheater, die Bibliothek, die Zentrale für Produktion und Kommunikation, sowie das Theatermuseum und Kursangebote für den klassischen Tanz.

Passeio Público : Der Passeio Público ist ein unter Naturschutz stehender Reliquienschrein mit einer Fläche von ca. 70.000m² und 35 Attraktionen. In diesem Park gibt es drei Teiche auf denen jeweils eine Insel ist. Auf der "Ilha da Ilusão" fand die Krönung des "Príncipe dos Poetas Paranaenses - Prinz der Dichter von Paraná" am Anfang des letzten Jahrhunderts statt. Hier ist der Treffpunkt von Kindern und Erwachsenen mit Spielplätzen und Fahrradwegen.

Universität für Umwelt - Rua Victor Benato,210 – Pilarzinho: Die Universität wurde am 15.Juni 1992 eingeweiht - mit dem Vorsatz - den Menschen den Umweltschutz als Überlebensfaktor zu erwecken. Die Fläche von 874m² besteht aus Eukalyptusbäumen und eine spiralförmige 22m lange Rampe, mit einem schönen Panoramablick auf die ganze Umgebung. Die Universität liegt inmitten eines 37.000m² natürlichen Waldes, dem "Bosques Zanelli", in dem seit 1947 der grösste Steinbruch von Curitiba war.

Deutscher Wald - "Jardim Schaffer", zwischen den Strassen Franz Schuber, Nicollo Paganini und Francisco Schaffer: Er bedeckt eine Fläche von 38.000km², wovon der grösste Teil aus einheimischen Wald besteht. Am oberen Teil des Parkeingangs ist das "Oratório Bach", eine Nachbildung einer Holzkirche, in welchem sich ein Konzertsaal für 100 Personen befindet. An der Seite ein kleiner Wasserfall mit einer Brücke, die zum Eingang eines 50m hohen Turms mit Aussichtsplatz, führt. Ein weiterer Weg führt zur "Casa dos Contos - Nachbildung eines Hexenhauses", in dem eine Bibliothek mit Kinderbüchern zu finden ist. Eine weitere Brücke führt zum unteren Eingang, wo sich die Freilichtbühne befindet, die als Hintergrund von Blumenbeeten eingefassten "Mural de Fausto" darstellt. An zwölf Kachelwänden wird die Geschichte von Hänsel und Gretel erzählt, dass sich im Laufe der Jahrhunderte zu einem der populärsten Märchenbücher entwickelt hat.

Estação Plaza Show: Mit einer Fläche von 76.000m² ist es das erste Freizeitzentrum Brasiliens. Die Attraktionen sind vor allem das Vergnügen, die Unterhaltung und die Gastronomie, verschiedene Darbietungen auf der Bühne im Laufe des Tages und ein Disk-Jockey-Platz. Die Auswahl reicht von den Darbietungen auf der Strasse bis zu den Aktivitäten im Playcenter "Parque da Mônica" mit Spielzeug und Computerspielen, sowie die ununterbrochenen Programme der zehn Kinos. Der Platz der Gastronomie hat 490 Restaurants und Bars und es werden die besten Gerichte aus der brasilianischen, japanischen, chinesischen und italienischen Küche angeboten.