Weitere Infos zu Marokko
Beste Reisezeit:
Die optimale Reisezeit für die Küstenregionen liegt im Zeitraum April bis November. Für das Landesinnere ist es dann eigentlich zu warm. Die optimale Reisezeit für das Landesinnere liegt im Zeitraum Oktober bis Mai. Das Klima in Marokko wird beeinflusst von mediterranem Klima (im Nordwesten) und einem von der Sahara geprägten Klima im südlichen Teil. Dazu bildet der Atlas so eine Art Klimagrenze im Land, in den gebirgigen Regionen herrscht natürlich vor allem ein Gebirgsklima.
Impfempfehlungen:
Überprüfung und eventuelle Auffrischung der Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie und Polio ist Kindern und Erwachsenen empfohlen. Mit dem Arzt spätestens 6 Wochen vor Abreise den persönlichen Impfplan besprechen!

Hepatitis A:
Mit aktiven Impfstoffen kann auch wenige Tage vor Abreise als Einmaldosis ein ausreichender Schutz aufgebaut werden. Um einen mehrjährigen Impfschutz sicherzustellen, sollte nach 6-12 Monaten die Impfung wiederholt werden.

Bei Individualreisen unter schlechten hygienischen Bedingungen zusätzlich:

Typhus:
Mit der Injektionsimpfung (1 Dosis) oder Schluckimpfung (3 Kapseln) sollte spätestens 10 Tage vor Abreise begonnen werden.

Malaria:
Kein Malaria Risiko: städtische Gebiete, Ferienorte an den Küsten von Marokko
Geringes Malaria-Risiko: von Mai bis Oktober in ländlichen Gebieten

Bei normalen touristischen Unternehmungen besteht kein Übertragungsrisiko.
Geographische Lage:
Die vorhandenen Landschaftsformen sind allerdings sehr vielgestaltig. Marokko kann in mehrere Regionen unterteilt werden: die Küstenregionen im Norden und Westen, die atlantische Region mit der marokkanischen Meseta (Plateau), die Bergregion, mit dem Riffgebirge und dem Hohen und Mittleren Atlas als wichtigste Gebirge sowie die transmontane Region in der Grenzregion zu Algerien, die durch den Antiatlas, Plateaus und am Sahara-Rand durch Beckenlandschaften charakterisiert wird.
Amtssprache:
Arabisch, Berberisch
Hauptstadt:
Rabat

Währung:
Dirham
Landesvorwahl:
+212
Zeitzone:
UTC
Stromversorgung:
Neuere Gebäude haben 220V / 50 Hz Stromversorgung, ältere bieten teilweise nur 110V / 50 Hz Anschlüsse. Die Stecker entsprechen den französischen / tschechischen. Schmale Stecker und Notebooknetzteile aus Deutschland funktionieren in der Regel ohne Probleme.
Adresse der Botschaft:
Botschaft des Königreichs Marokko
Niederwallstraße 39
10117 Berlin

Telefon: +49 (0) 30 20 61 24 0
Fax: +49 (0) 30 20 61 24 20
E-Mail: kontakt@botschaft-marokko.de