...Mallorca..ein Ort, tausend Facetten

Mallorca, Spanien



...Mallorca..ein Ort, tausend Facetten

Mallorca...egal wer seinen Urlaub hier verbringen möchte..garantiert jeder kommt hier auf seine Kosten.
Ob ein entspannter Urlaub zu zweit in einer der vielen landestypischen Fincas der Insel, ein typischer Familienurlaub an der Ost oder Nordküste des Landes, oder auch ein ein Partyurlaub mit Freunden. Diese Insel hat für jeden etwas zu bieten.
Bereits zweimal hatte ich das Glück an diesen wunderschönen Ort zu reisen, und auch beim zweiten mal hat mich die Vielfältigkeit der Insel aufs Neue fasziniert.
Nach noch nicht einmal 2 1/2 Stunden Flug von Dresden nach Palma de Mallorca, landete das Flugzeug schon auf mallorquinischem Boden. Aus dem Flieger schon zu sehen, der atemberaubende Sonnenuntergang über der Insel.
Nach Abholung des Gepäcks und etwas orientierungslosem Gerenne im riesigen Flughafen von Palma ging es zum Schuttle Service, der uns zu unserem für 10 Tage gemietetem Auto brachte. Dort angekommen und die Papiere ausgefüllt, ging es endlich los ins Hotel nach Cala Ratjada.
Cala Ratjada ist ein lebhafter Touristenort im Nördlichen Osten der Insel, und hat mit verschiedenen Cafes, Bars, Diskotheken und Kneipen abends viel zu bieten, ist aber trotzdem ruhiger und familiärer als der sogenannte Ballermann an der Playa de Palma, und somit für Urlauber jeden Alters geeignet. Abends kann man hier gemütlich umherflanieren und sich eine schöne Bar aussuchen in der man noch etwas trinken oder essen kann, um den Abend ausklingen zu lassen.
Mallorca ist vor allem bekannt für seine vielen traumhaften Strände und deren türkisblaues wasser.
Besonders empfehlenswert ist der Strand von Cala Mezquida mit seiner beeindruckenden Dünenlandschaft und dem Kristallklarem Meer, welches an Fotos von karibischen Stränden erinnert.
Weitere wunderschöne Strände sind vor allem Sa Coma und Playa de Muro.
Wer sich dazu entscheidet in Sa Coma einen Badetag zu verbringen, der sollte auf jeden fall auch einen Blick unter Wasser werfen, da dieses Wasser so schön klar und blau ist das man jeden Sonnenstrahl der von oben aufs Wasser hereinfällt klar erkennen kann, und das Wasser ständig seine Farben wechselt..was wirklich wunderschön aussieht.
Wer Lust hat noch mehr als nur die Touristenhochburgen von Mallorca zu entdecken, sollte auf jeden Fall auch zu abgelegeneren Stränden und Buchten fahren. An dieser Stelle muss ich sofort an den Strand der Cala Lombards denken, was wirklich ein Traumstrand ist, und auf jeden Fall einen Ausflug wert.
Was man auch nicht vergessen sollte zu besuchen wenn man auf der Insel ist, ist auf alle Fälle der wöchentliche Markt von Arta! Wir waren auf diesem Markt, und es war wirklich beindruckend wie viel die verschiedenen Stände zu bieten hatten. Das Angebot reichte von Kleidung,Schmuck und Taschen zu wunderschön individuellem Geschirr, zu verschiedensten Gewürzen bis Hin zu frischem Obst und typisch mallorquinischen Speisen. Auf den Straßen tummeln sich viele Menschen und Straßenkünstler, und aus fast jeder Ecke wird Musik gespielt. Wer nach dem Markt noch Hunger hat und sich setzen will, kann sich in ein Straßenrestaurant begeben und sich beispielsweise Aioli, eine Spezialität des Landes bestellen. Diese sollte man unbedingt probieren..man wird es nicht bereuen!
Ebenfalls ans Herz zu legen ist eine Fahrt an das berühmte Cap Formentor! Das ist der nördlichste Punkt der Insel und bietet einen gigantischen Ausblick aus einer Höhe von 384 Metern über dem Meeresspiegel. Zu erreichen ist es über die 13,5 km lange Straße vom Port de Pollenca.
Aber natürlich kommt auch Shopping auf dieser Insel nicht zu kurz. Für einen Tag in der schönen Altstadt von Palma, mit seinen zahlreichen Geschäften, Cafes und Straßenkünstlern ist sicherlich auch noch Zeit.
Hier Nicht zu vergessen: Die Kathedrale, das Wahrzeichen der Stadt zu besichtigen.
Mallorca ist eine Insel voller Lebensfreude und Gelassenheit, die ein Gefühl von Freiheit vermittelt, und die Seele baumeln lässt. Auf Mallorca wird es auch garantiert nicht langweilig und ich empfehle es deshalb jeden der einen schönen Sommerurlaub verbringen möchte unbedingt weiter. Diese Insel ist auf jeden Fall einen Urlaub wert, und hat so viel mehr zu bieten als nur den Ballermann!

Ihr Experte war vor Ort


sonnenklar.TV Reisebüro

sonnenklar.TV Reisebüro

Stadtmuehlweg 4,92637 Weiden

Tel.: 0961 470 54 96
Fax: 0961 470 54 98

Mo:09:30–19:00

Di:09:30–19:00

Mi:09:30–19:00

Do:09:30–19:00

Fr:09:30–19:00

Sa:09:30–16:00

Platzhalter Karte
{"markers":[{"longitude":3.0175712,"latitude":39.6952629,"subtype":"city","type":"travelreports","info":" \r\n\r\n ...Mallorca..ein Ort, tausend Facetten\r\n\r\nMallorca...egal wer seinen Urlaub hier verbringen m\u00f6chte..garantiert jeder kommt hier auf seine Kosten.\r\nOb ein entspannter Urlaub zu zweit in einer der vielen landestypischen Fincas der Insel, ein typischer Familienurlaub an der Ost oder Nordk\u00fcste des Landes, oder auch ein ein Partyurlaub mit Freunden. Diese Insel hat f\u00fcr jeden etwas zu bieten. \r\nBereits zweimal hatte ich das Gl\u00fcck an diesen wundersch\u00f6nen Ort zu reisen, und auch beim zweiten mal hat mich die Vielf\u00e4ltigkeit der Insel aufs Neue fasziniert. \r\nNach noch nicht einmal 2 1\/2 Stunden Flug von Dresden nach Palma de Mallorca, landete das Flugzeug schon auf mallorquinischem Boden. Aus dem Flieger schon zu sehen, der atemberaubende Sonnenuntergang \u00fcber der Insel. \r\nNach Abholung des Gep\u00e4cks und etwas orientierungslosem Gerenne im riesigen Flughafen von Palma ging es zum Schuttle Service, der uns zu unserem f\u00fcr 10 Tage gemietetem Auto brachte. Dort angekommen und die Papiere ausgef\u00fcllt, ging es endlich los ins Hotel nach Cala Ratjada.\r\nCala Ratjada ist ein lebhafter Touristenort im N\u00f6rdlichen Osten der Insel, und hat mit verschiedenen Cafes, Bars, Diskotheken und Kneipen abends viel zu bieten, ist aber trotzdem ruhiger und famili\u00e4rer als der sogenannte Ballermann an der Playa de Palma, und somit f\u00fcr Urlauber jeden Alters geeignet. Abends kann man hier gem\u00fctlich umherflanieren und sich eine sch\u00f6ne Bar aussuchen in der man noch etwas trinken oder essen kann, um den Abend ausklingen zu lassen.\r\nMallorca ist vor allem bekannt f\u00fcr seine vielen traumhaften Str\u00e4nde und deren t\u00fcrkisblaues wasser.\r\nBesonders empfehlenswert ist der Strand von Cala Mezquida mit seiner beeindruckenden D\u00fcnenlandschaft und dem Kristallklarem Meer, welches an Fotos von karibischen Str\u00e4nden erinnert. \r\nWeitere wundersch\u00f6ne Str\u00e4nde sind vor allem Sa Coma und Playa de Muro. \r\nWer sich dazu entscheidet in Sa Coma einen Badetag zu verbringen, der sollte auf jeden fall auch einen Blick unter Wasser werfen, da dieses Wasser so sch\u00f6n klar und blau ist das man jeden Sonnenstrahl der von oben aufs Wasser hereinf\u00e4llt klar erkennen kann, und das Wasser st\u00e4ndig seine Farben wechselt..was wirklich wundersch\u00f6n aussieht. \r\nWer Lust hat noch mehr als nur die Touristenhochburgen von Mallorca zu entdecken, sollte auf jeden Fall auch zu abgelegeneren Str\u00e4nden und Buchten fahren. An dieser Stelle muss ich sofort an den Strand der Cala Lombards denken, was wirklich ein Traumstrand ist, und auf jeden Fall einen Ausflug wert.\r\nWas man auch nicht vergessen sollte zu besuchen wenn man auf der Insel ist, ist auf alle F\u00e4lle der w\u00f6chentliche Markt von Arta! Wir waren auf diesem Markt, und es war wirklich beindruckend wie viel die verschiedenen St\u00e4nde zu bieten hatten. Das Angebot reichte von Kleidung,Schmuck und Taschen zu wundersch\u00f6n individuellem Geschirr, zu verschiedensten Gew\u00fcrzen bis Hin zu frischem Obst und typisch mallorquinischen Speisen. Auf den Stra\u00dfen tummeln sich viele Menschen und Stra\u00dfenk\u00fcnstler, und aus fast jeder Ecke wird Musik gespielt. Wer nach dem Markt noch Hunger hat und sich setzen will, kann sich in ein Stra\u00dfenrestaurant begeben und sich beispielsweise Aioli, eine Spezialit\u00e4t des Landes bestellen. Diese sollte man unbedingt probieren..man wird es nicht bereuen!\r\nEbenfalls ans Herz zu legen ist eine Fahrt an das ber\u00fchmte Cap Formentor! Das ist der n\u00f6rdlichste Punkt der Insel und bietet einen gigantischen Ausblick aus einer H\u00f6he von 384 Metern \u00fcber dem Meeresspiegel. Zu erreichen ist es \u00fcber die 13,5 km lange Stra\u00dfe vom Port de Pollenca.\r\nAber nat\u00fcrlich kommt auch Shopping auf dieser Insel nicht zu kurz. F\u00fcr einen Tag in der sch\u00f6nen Altstadt von Palma, mit seinen zahlreichen Gesch\u00e4ften, Cafes und Stra\u00dfenk\u00fcnstlern ist sicherlich auch noch Zeit.\r\nHier Nicht zu vergessen: Die Kathedrale, das Wahrzeichen der Stadt zu besichtigen.\r\nMallorca ist eine Insel voller Lebensfreude und Gelassenheit, die ein Gef\u00fchl von Freiheit vermittelt, und die Seele baumeln l\u00e4sst. Auf Mallorca wird es auch garantiert nicht langweilig und ich empfehle es deshalb jeden der einen sch\u00f6nen Sommerurlaub verbringen m\u00f6chte unbedingt weiter. Diese Insel ist auf jeden Fall einen Urlaub wert, und hat so viel mehr zu bieten als nur den Ballermann!\r\n","image":"\/docs\/_sizes\/614\/200\/100\/user\/424\/_img\/20170322164451_9f28dbff7623c39e13665080e2e141ba\/mallorca.jpg","title":" ...Mallorca..ein Ort, tausend Facetten","country":"Spanien","region":"Mallorca"}],"startLongitude":3.0175712,"startLatitude":39.6952629,"zoom":7}