Im Urlaub Apuliens Küstenstrände und Hügellandschaften entdecken

Apulien, Italien

Zum Urlaub in Apulien verlocken viele Strände am azurblauen Meer, grüne Weinhügel im Hinterland sowie kulturelle Sehenswürdigkeiten und regionale Gaumenfreuden.

In Apulien auf Reisen entlang der Küste

Die rund 800km lange Küstenlinie der vom Sonnenschein verwöhnten süditalienischen Region säumen hohe Klippen und Grotten, bewachsene Dünen und lauschige Buchten. An den felsigen, kiesigen und feinsandigen Stränden finden Familien mit Kindern ebenso wie Wassersportler geeignete Plätze. Ebenso eindrucksvoll wie die Küstenlandschaft war für mich ein Bummel durch Apuliens pulsierende Hauptstadt Bari. Nach Besichtigung der weißen Kathedrale San Sabino und der romanischen Basilika San Nicola habe ich mit meiner apulischen Lieblingsspeise, Orecchietti genannten Öhrchennudeln, für meine Hafenrunde gestärkt. Neben den riesigen Kreuzfahrtschiffen im Fährhafen hat mich besonders der malerische alte Hafen in seinen Bann gezogen. Auf dem Fischmarkt am Porto Vecchio wird der Reichtum des Meeres fangfrisch feilgeboten. Die besten Meeresfrüchte soll es übrigens vor den Tremiti-Inseln im Nationalpark von Gargano, geben. Im Naturpark liegt auch der See Varano, mit einer idyllischen Lagunenlandschaft an der Festlandküste.

Apuliens weiße Häuser, Dörfer und Städte

Landeinwärts begeisterten mich grüne, von Olivenhainen und Weingärten geprägten Hügellandschaften und malerische Ortschaften. Im Weinort Cisterino steigen Sie entlang weißer Häuser über steile Treppen durch enge Gassen. Weiß sind auch die Rundhäuser mit Spitzdach, die einem rund um Alberobello immer wieder auffallen. Da einst ein Feudalherr keine Abgaben für neue Siedlungen zahlen wollte, wurden die Trullis genannten Kegelbauten ohne Mörtel aus übereinandergeschichteten Steinen errichtet, um bei Kontrollen schnell ab- und wiederaufgebaut werden zu können. Vollständig aus Trullis bestehende Stadtviertel können Sie in Alberobello besichtigen, das aufgrund dieser baulichen Tradition heute zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Auch auf der Halbinsel Salento beeindruckte mich eine weiße Stadt: Lecce besticht mit einer Mischung aus flachen, gekalkten Häusern im griechischen Stil und prunkvollen Barockbauten aus weißem Tuffstein, denen sie ihren Beinamen Florenz des Südens verdankt.

original_italy-1215353
original_italy-629570

Ihr Experte war vor Ort


sonnenklar.TV Reisebüro Die Flugreisen GmbH

sonnenklar.TV Reisebüro Die Flugreisen GmbH

Flughafen Leipzig Reisemarkt 04029 Leipzig,04029 Leipzig

Tel.: 034204 707562
Fax: 0341 2243227

Mo:10:00–18:00

Di:10:00–18:00

Mi:10:00–18:00

Do:10:00–18:00

Fr:10:00–18:00

Sa:10:00–18:00

So:10:00–18:00

Platzhalter Karte
{"markers":[{"longitude":17.1011931,"latitude":40.7928393,"subtype":"city","type":"travelreports","info":"Zum Urlaub in Apulien verlocken viele Str\u00e4nde am azurblauen Meer, gr\u00fcne Weinh\u00fcgel im Hinterland sowie kulturelle Sehensw\u00fcrdigkeiten und regionale Gaumenfreuden. \r\n\r\nIn Apulien auf Reisen entlang der K\u00fcste \r\n\r\nDie rund 800km lange K\u00fcstenlinie der vom Sonnenschein verw\u00f6hnten s\u00fcditalienischen Region s\u00e4umen hohe Klippen und Grotten, bewachsene D\u00fcnen und lauschige Buchten. An den felsigen, kiesigen und feinsandigen Str\u00e4nden finden Familien mit Kindern ebenso wie Wassersportler geeignete Pl\u00e4tze. Ebenso eindrucksvoll wie die K\u00fcstenlandschaft war f\u00fcr mich ein Bummel durch Apuliens pulsierende Hauptstadt Bari. Nach Besichtigung der wei\u00dfen Kathedrale San Sabino und der romanischen Basilika San Nicola habe ich mit meiner apulischen Lieblingsspeise, Orecchietti genannten \u00d6hrchennudeln, f\u00fcr meine Hafenrunde gest\u00e4rkt. Neben den riesigen Kreuzfahrtschiffen im F\u00e4hrhafen hat mich besonders der malerische alte Hafen in seinen Bann gezogen. Auf dem Fischmarkt am Porto Vecchio wird der Reichtum des Meeres fangfrisch feilgeboten. Die besten Meeresfr\u00fcchte soll es \u00fcbrigens vor den Tremiti-Inseln im Nationalpark von Gargano, geben. Im Naturpark liegt auch der See Varano, mit einer idyllischen Lagunenlandschaft an der Festlandk\u00fcste. \r\n\r\nApuliens wei\u00dfe H\u00e4user, D\u00f6rfer und St\u00e4dte \r\n\r\nLandeinw\u00e4rts begeisterten mich gr\u00fcne, von Olivenhainen und Weing\u00e4rten gepr\u00e4gten H\u00fcgellandschaften und malerische Ortschaften. Im Weinort Cisterino steigen Sie entlang wei\u00dfer H\u00e4user \u00fcber steile Treppen durch enge Gassen. Wei\u00df sind auch die Rundh\u00e4user mit Spitzdach, die einem rund um Alberobello immer wieder auffallen. Da einst ein Feudalherr keine Abgaben f\u00fcr neue Siedlungen zahlen wollte, wurden die Trullis genannten Kegelbauten ohne M\u00f6rtel aus \u00fcbereinandergeschichteten Steinen errichtet, um bei Kontrollen schnell ab- und wiederaufgebaut werden zu k\u00f6nnen. Vollst\u00e4ndig aus Trullis bestehende Stadtviertel k\u00f6nnen Sie in Alberobello besichtigen, das aufgrund dieser baulichen Tradition heute zum UNESCO-Weltkulturerbe z\u00e4hlt. Auch auf der Halbinsel Salento beeindruckte mich eine wei\u00dfe Stadt: Lecce besticht mit einer Mischung aus flachen, gekalkten H\u00e4usern im griechischen Stil und prunkvollen Barockbauten aus wei\u00dfem Tuffstein, denen sie ihren Beinamen Florenz des S\u00fcdens verdankt.","image":"\/docs\/_sizes\/614\/200\/100\/user\/260\/_img\/20160808144436_c08ac13471293907172827b52e9c303f\/apulien.jpg","title":"Im Urlaub Apuliens K\u00fcstenstr\u00e4nde und H\u00fcgellandschaften entdecken","country":"Italien","region":"Apulien"}],"startLongitude":17.1011931,"startLatitude":40.7928393,"zoom":6}