Rumänien...mehr als Dracula und Meer

Bukarest, Bukarest & Umgebung, Rumänien · Mai 2016

Überraschend, farbenprächtig, mystisch – so präsentiert sich Rumänien seinen Gästen.
Das reizvolle Land besticht durch seine unverfälschte Ursprünglichkeit. Schroffe Karpatengipfel wechseln sich ab mit verträumten Bauerndörfern des transilvanischen Hügellandes. Der sonnigen Schwarzmeerküste mit ihren feinsandigen Stränden schließen sich die einzigartigen Naturschönheiten des Donaudeltas an. Mittelalterliche Kultur und farbenprächtige Klöster lassen auch den kulturinteressierten Gästen die Herzen höher schlagen.
Reisezeit
Die Hauptsaison mit ihren sommerlichen Temperaturen ist im Juli und August für einen Badeurlaub am Schwarzen Meer ideal. Frühling und Herbst sind für Aktivurlauber, Erholungssuchende und Kulturinteressierte besonders geeignet.
Klima
Rumänien befindet sich in einer gemäßigten Klimazone, allerdings unterscheidet sich das Klima in den einzelnen Landesteilen aufgrund der Karpaten. Im Inland herrscht kontinentales, an der Schwarzmeerküste mediterranes Klima.
Anreise
Flugzeug: Es gibt direkte Verbindungen zu allen größeren Flughäfen des Landes. Innerhalb Rumäniens verbindet die Fluggesellschaft Tarom die größeren Städte.
Auto: Über Österreich und Ungarn oder über die Tschechische Republik, die Slowakei und Ungarn. Die Entfernung von München beträgt ca. 1.500 km bis nach Bukarest.
Achtung: Vignetten-Pflicht in Österreich, Ungarn und Rumänien!
Zahlungsmöglichkeiten
Alle gängigen Kreditkarten werden in der Regel akzeptiert. Geld wechseln können Sie in Banken, Wechselstuben und in Hotels. An Geldautomaten kann sowohl mit Kreditkarten als auch Bankkarten Geld abgehoben werden.
Service vor Ort
An Ihrem Urlaubsort erwartet Sie Ihre Reiseleitung bzw. ein Vertreter der örtlichen
Agentur. Für Ihre Fragen und Wünsche steht Ihnen Ihre Reiseleitung gern zur Verfugung. Teilweise findet nur eine telefonische Betreuung statt.
Die Rumänische Küche
In Rumänien isst man viele herzhafte Gerichte. Beliebt ist der Schweinebraten, das Nationalgericht „Mamaliga“ (Maisbrei) oder der „Burduf-Käse“. An der Schwarzmeerküste wird sehr viel Fisch gegessen. Vor dem Essen wird „Tuica“, ein scharfer Obstschnaps, gereicht und nach dem Essen locken süße Köstlichkeiten wie „Baclava“ und „Clatite“(gefüllte Pfannkuchen).
Was kostet was?
Das Preisniveau in Restaurants und Kneipen ist im Vergleich zu Deutschland etwas niedriger.
1 Tasse Kaffee: ca. RON 4,40
1 Bier: ca. RON 3,30 - RON 4,40
Traditionelle Feste
Religiöse Feste sind besonders auf dem Land sehr beliebt und werden intensiv gefeiert. Alte Brauchtümer werden noch gepflegt.
Mai: Bauern-Handwerksmesse im Bukarester Dorfmuseum.
Juni: Meist zu Pfingsten wird der Ritualtanz „Kalusch“ im Süden des Landes dargebracht. Er wurde von der UNESCO in die Liste der „Meisterwerke des mündlichen und immateriellen Erbes der Menschheit“ aufgenommen.
Juli: Das Alt-Bukarest-Festival ist ein Straßenfest mit Kostümen, Musik, Theater und Kutschfahrten.
August: Zur „Hora del la Prislop“ treffen sich Trachtengruppen auf dem Prisloppass und tanzen die Hora (eine Art Reigen).
Gut zu wissen
Trinkgeld: In Restaurants gibt man 10-15% Trinkgeld. Der Weinkellner sollte auch ein kleines Trinkgeld erhalten.
Roma: Vor dem Fotografieren sollten Sie um Erlaubnis fragen, da abgelichtet zu werden den Verlust der Seele bedeutet.
Trinkwasser: Das Leitungswasser in Rumänien ist nicht genießbar und teilweise sehr chlorhaltig. Es wird empfohlen, industriell abgepacktes Wasser und Getränke zu konsumieren.
Sprache:
Die Amtssprache ist Rumänisch. In Siebenburgen, aber auch in anderen Teilen des Landes ist ebenfalls Deutsch die Muttersprache. Aufgrund der gleichen Wurzeln der rumänischen Sprache mit dem Lateinischen sprechen zahlreiche
Rumänen, vor allem die jüngeren, fliesend Französisch oder Englisch, so dass Sie sich auch in diesen Sprachen verständigen können.
Währung:
Die Landeswahrung ist der Leu (Mehrzahl: Lei) (RON).
1 € entspricht 4,45 RON
Zeit:
Osteuropäische Zeit. Die Zeitverschiebung betragt ganzjährig plus 1 Stunde
zur Mitteleuropäischen Zeit (MEZ).
Flugzeit ab/bis Deutschland:
ca. 2-3 Stunden
Das Biosphärenreservat Donaudelta ist das zweitgrößte Feuchtgebiet Europas und UNESCO- Welt- Naturerbe. Die
Faszination Rumäniens und die unberührte Natur kann man mit dem Kanu oder mit dem Hausboot erleben.
Selbstverständlich hat auch Rumänien wunderschöne moderne Hotelanlagen in denen Sie Ihren Urlaub genießen können. Ob nur mit Frühstück oder Frühstück und Abendessen. Wir beraten Sie gerne hier bei uns im Reisebüro!

Ihr Experte war vor Ort


sonnenklar.TV Reisebüro

sonnenklar.TV Reisebüro

Stadtmuehlweg 4,92637 Weiden

Tel.: 0961 470 54 96
Fax: 0961 470 54 98

Mo:09:30–19:00

Di:09:30–19:00

Mi:09:30–19:00

Do:09:30–19:00

Fr:09:30–19:00

Sa:09:30–16:00

Platzhalter Karte
{"markers":[{"longitude":26.1022685,"latitude":44.4373172,"subtype":"city","type":"travelreports","info":"\u00dcberraschend, farbenpr\u00e4chtig, mystisch \u2013 so pr\u00e4sentiert sich Rum\u00e4nien seinen G\u00e4sten.\r\nDas reizvolle Land besticht durch seine unverf\u00e4lschte Urspr\u00fcnglichkeit. Schroffe Karpatengipfel wechseln sich ab mit vertr\u00e4umten Bauernd\u00f6rfern des transilvanischen H\u00fcgellandes. Der sonnigen Schwarzmeerk\u00fcste mit ihren feinsandigen Str\u00e4nden schlie\u00dfen sich die einzigartigen Natursch\u00f6nheiten des Donaudeltas an. Mittelalterliche Kultur und farbenpr\u00e4chtige Kl\u00f6ster lassen auch den kulturinteressierten G\u00e4sten die Herzen h\u00f6her schlagen.\r\nReisezeit\r\nDie Hauptsaison mit ihren sommerlichen Temperaturen ist im Juli und August f\u00fcr einen Badeurlaub am Schwarzen Meer ideal. Fr\u00fchling und Herbst sind f\u00fcr Aktivurlauber, Erholungssuchende und Kulturinteressierte besonders geeignet.\r\nKlima\r\nRum\u00e4nien befindet sich in einer gem\u00e4\u00dfigten Klimazone, allerdings unterscheidet sich das Klima in den einzelnen Landesteilen aufgrund der Karpaten. Im Inland herrscht kontinentales, an der Schwarzmeerk\u00fcste mediterranes Klima.\r\nAnreise\r\nFlugzeug: Es gibt direkte Verbindungen zu allen gr\u00f6\u00dferen Flugh\u00e4fen des Landes. Innerhalb Rum\u00e4niens verbindet die Fluggesellschaft Tarom die gr\u00f6\u00dferen St\u00e4dte.\r\nAuto: \u00dcber \u00d6sterreich und Ungarn oder \u00fcber die Tschechische Republik, die Slowakei und Ungarn. Die Entfernung von M\u00fcnchen betr\u00e4gt ca. 1.500 km bis nach Bukarest.\r\nAchtung: Vignetten-Pflicht in \u00d6sterreich, Ungarn und Rum\u00e4nien!\r\nZahlungsm\u00f6glichkeiten\r\nAlle g\u00e4ngigen Kreditkarten werden in der Regel akzeptiert. Geld wechseln k\u00f6nnen Sie in Banken, Wechselstuben und in Hotels. An Geldautomaten kann sowohl mit Kreditkarten als auch Bankkarten Geld abgehoben werden.\r\nService vor Ort\r\nAn Ihrem Urlaubsort erwartet Sie Ihre Reiseleitung bzw. ein Vertreter der \u00f6rtlichen\r\nAgentur. F\u00fcr Ihre Fragen und W\u00fcnsche steht Ihnen Ihre Reiseleitung gern zur Verfugung. Teilweise findet nur eine telefonische Betreuung statt.\r\nDie Rum\u00e4nische K\u00fcche\r\nIn Rum\u00e4nien isst man viele herzhafte Gerichte. Beliebt ist der Schweinebraten, das Nationalgericht \u201eMamaliga\u201c (Maisbrei) oder der \u201eBurduf-K\u00e4se\u201c. An der Schwarzmeerk\u00fcste wird sehr viel Fisch gegessen. Vor dem Essen wird \u201eTuica\u201c, ein scharfer Obstschnaps, gereicht und nach dem Essen locken s\u00fc\u00dfe K\u00f6stlichkeiten wie \u201eBaclava\u201c und \u201eClatite\u201c(gef\u00fcllte Pfannkuchen).\r\nWas kostet was?\r\nDas Preisniveau in Restaurants und Kneipen ist im Vergleich zu Deutschland etwas niedriger.\r\n1 Tasse Kaffee: ca. RON 4,40\r\n1 Bier: ca. RON 3,30 - RON 4,40\r\nTraditionelle Feste\r\nReligi\u00f6se Feste sind besonders auf dem Land sehr beliebt und werden intensiv gefeiert. Alte Braucht\u00fcmer werden noch gepflegt.\r\nMai: Bauern-Handwerksmesse im Bukarester Dorfmuseum.\r\nJuni: Meist zu Pfingsten wird der Ritualtanz \u201eKalusch\u201c im S\u00fcden des Landes dargebracht. Er wurde von der UNESCO in die Liste der \u201eMeisterwerke des m\u00fcndlichen und immateriellen Erbes der Menschheit\u201c aufgenommen.\r\nJuli: Das Alt-Bukarest-Festival ist ein Stra\u00dfenfest mit Kost\u00fcmen, Musik, Theater und Kutschfahrten.\r\nAugust: Zur \u201eHora del la Prislop\u201c treffen sich Trachtengruppen auf dem Prisloppass und tanzen die Hora (eine Art Reigen).\r\nGut zu wissen\r\nTrinkgeld: In Restaurants gibt man 10-15% Trinkgeld. Der Weinkellner sollte auch ein kleines Trinkgeld erhalten.\r\nRoma: Vor dem Fotografieren sollten Sie um Erlaubnis fragen, da abgelichtet zu werden den Verlust der Seele bedeutet.\r\nTrinkwasser: Das Leitungswasser in Rum\u00e4nien ist nicht genie\u00dfbar und teilweise sehr chlorhaltig. Es wird empfohlen, industriell abgepacktes Wasser und Getr\u00e4nke zu konsumieren.\r\nSprache:\r\nDie Amtssprache ist Rum\u00e4nisch. In Siebenburgen, aber auch in anderen Teilen des Landes ist ebenfalls Deutsch die Muttersprache. Aufgrund der gleichen Wurzeln der rum\u00e4nischen Sprache mit dem Lateinischen sprechen zahlreiche\r\nRum\u00e4nen, vor allem die j\u00fcngeren, fliesend Franz\u00f6sisch oder Englisch, so dass Sie sich auch in diesen Sprachen verst\u00e4ndigen k\u00f6nnen.\r\nW\u00e4hrung:\r\nDie Landeswahrung ist der Leu (Mehrzahl: Lei) (RON).\r\n1 \u20ac entspricht 4,45 RON\r\nZeit:\r\nOsteurop\u00e4ische Zeit. Die Zeitverschiebung betragt ganzj\u00e4hrig plus 1 Stunde\r\nzur Mitteleurop\u00e4ischen Zeit (MEZ).\r\nFlugzeit ab\/bis Deutschland:\r\nca. 2-3 Stunden\r\nDas Biosph\u00e4renreservat Donaudelta ist das zweitgr\u00f6\u00dfte Feuchtgebiet Europas und UNESCO- Welt- Naturerbe. Die\r\nFaszination Rum\u00e4niens und die unber\u00fchrte Natur kann man mit dem Kanu oder mit dem Hausboot erleben.\r\nSelbstverst\u00e4ndlich hat auch Rum\u00e4nien wundersch\u00f6ne moderne Hotelanlagen in denen Sie Ihren Urlaub genie\u00dfen k\u00f6nnen. Ob nur mit Fr\u00fchst\u00fcck oder Fr\u00fchst\u00fcck und Abendessen. Wir beraten Sie gerne hier bei uns im Reiseb\u00fcro!\r\n","image":"\/docs\/_sizes\/614\/200\/100\/user\/424\/_img\/20170429125707_ac7e8103150c7ac00949db771e1532c6\/rum-nien.jpg","title":"Rum\u00e4nien...mehr als Dracula und Meer","country":"Rum\u00e4nien","region":"Bukarest & Umgebung"}],"startLongitude":26.1022685,"startLatitude":44.4373172,"zoom":6}