madeira-berge

Madeira: Eine Reise zur grünen Oase im Atlantik

olga-donskaya
blurred-common-room

Madeira, Portugal

Parks und Gärten, tollkühne Klippen, unzählige Wanderwege und kulturelle Besonderheiten erwarten Sie bei Ihrem Madeira Urlaub.

Den vulkanischen Ursprung der Insel kann man noch heute erkennen

Dass Madeira aus einem Vulkanausbruch erwuchs, können Sie während Ihrer Reise an der üppigen Pflanzenpracht der gesamten Insel bestens erkennen. Doch in den Höhlen von São Vincente kommen Sie diesem Naturphänomen besonders nah. Eine ganze Reihe von Lavatunneln führt ins Erdinnere und ich konnte bei meinem Weg über den Besucherpfad nicht nur die vulkanischen Stalaktiten, sondern auch viele Lavaanhäufungen entdecken. Im zugehörigen Vulkanologie-Zentrum habe ich zudem viel Wissenswertes über die Entstehung Madeiras erfahren. Der größte Teil der Insel steht unter Naturschutz. Ein UNESCO Weltnaturerbe ist der Laurissilva-Wald, dessen Name sich von den Lorbeerbäumen ableitet, die den größten Teil des Baumbestandes ausmachen. Auf herrlichen Wanderwegen können Sie dieses weltweit einzigartige Naturkleinod im Norden Madeiras durchkämmen.

Hauptstadt mit langer Geschichte und üppiger Pflanzenpracht

Die Hauptstadt Madeiras, Funchal, wirkt, als sei sie in ein von der Natur geschaffenes Amphitheater eingefügt. Hinter der Stadt erheben sich die Berge und davor liegt der tiefblaue Atlantik. An mehreren Kiesstränden bietet es sich an, von hier aus ins Meer zu schwimmen. Doch noch viel spannender ist ein Spaziergang auf der Lido-Promenade, von der aus ich den Blick auf den Atlantik genoss und mich auf einer der vielen Bänke niederließ, um die Ruhe auf mich wirken zu lassen. Über die Promenade, in der mich die weitläufigen Parkanlagen mit den vielen Pflanzen beeindruckten, gelangte ich zum Strand Praia Formosa. Atemberaubend schön empfand ich den Sonnenuntergang, den ich von hier aus beobachten konnte.

original_Madeira_K_ste
original_Madeira_
original_Madeira_Landschaft

Ihr Experte war vor Ort


sonnenklar.TV Reisebüro Gummersbach

olga-donskaya
blurred-common-room

sonnenklar.TV Reisebüro Gummersbach

Steinmüllerallee 5,51643 Gummersbach

Tel.: 02261/5601670
Fax: 02261/5601679

Mo:10:00 - 18:00

Di:10:00 - 18:00

Mi:10:00 - 18:00

Do:10:00 - 18:00

Fr:10:00 - 18:00

Sa:10:00 - 14:00

Platzhalter Karte
{"markers":[{"longitude":-16.9641919375,"latitude":32.7054313272,"subtype":"city","type":"travelreports","info":"Parks und G\u00e4rten, tollk\u00fchne Klippen, unz\u00e4hlige Wanderwege und kulturelle Besonderheiten erwarten Sie bei Ihrem Madeira Urlaub. \r\n\r\nDen vulkanischen Ursprung der Insel kann man noch heute erkennen \r\n\r\nDass Madeira aus einem Vulkanausbruch erwuchs, k\u00f6nnen Sie w\u00e4hrend Ihrer Reise an der \u00fcppigen Pflanzenpracht der gesamten Insel bestens erkennen. Doch in den H\u00f6hlen von S\u00e3o Vincente kommen Sie diesem Naturph\u00e4nomen besonders nah. Eine ganze Reihe von Lavatunneln f\u00fchrt ins Erdinnere und ich konnte bei meinem Weg \u00fcber den Besucherpfad nicht nur die vulkanischen Stalaktiten, sondern auch viele Lavaanh\u00e4ufungen entdecken. Im zugeh\u00f6rigen Vulkanologie-Zentrum habe ich zudem viel Wissenswertes \u00fcber die Entstehung Madeiras erfahren. Der gr\u00f6\u00dfte Teil der Insel steht unter Naturschutz. Ein UNESCO Weltnaturerbe ist der Laurissilva-Wald, dessen Name sich von den Lorbeerb\u00e4umen ableitet, die den gr\u00f6\u00dften Teil des Baumbestandes ausmachen. Auf herrlichen Wanderwegen k\u00f6nnen Sie dieses weltweit einzigartige Naturkleinod im Norden Madeiras durchk\u00e4mmen. \r\n\r\nHauptstadt mit langer Geschichte und \u00fcppiger Pflanzenpracht \r\n\r\nDie Hauptstadt Madeiras, Funchal, wirkt, als sei sie in ein von der Natur geschaffenes Amphitheater eingef\u00fcgt. Hinter der Stadt erheben sich die Berge und davor liegt der tiefblaue Atlantik. An mehreren Kiesstr\u00e4nden bietet es sich an, von hier aus ins Meer zu schwimmen. Doch noch viel spannender ist ein Spaziergang auf der Lido-Promenade, von der aus ich den Blick auf den Atlantik genoss und mich auf einer der vielen B\u00e4nke niederlie\u00df, um die Ruhe auf mich wirken zu lassen. \u00dcber die Promenade, in der mich die weitl\u00e4ufigen Parkanlagen mit den vielen Pflanzen beeindruckten, gelangte ich zum Strand Praia Formosa. Atemberaubend sch\u00f6n empfand ich den Sonnenuntergang, den ich von hier aus beobachten konnte.","image":"\/docs\/_sizes\/614\/200\/100\/user\/1245\/_img\/20160809104435_676ff9591e59575971079d59dbce64dd\/madeira-berge.jpg","title":"Madeira: Eine Reise zur gr\u00fcnen Oase im Atlantik","country":"Portugal","region":"Madeira"}],"startLongitude":-16.9641919375,"startLatitude":32.7054313272,"zoom":5}