Malta - kleine Insel ganz groß

Alexa_Montemayor
blurred-common-room

St. Paul's Bay, Malta

Malta Kleine Insel – ganz gross

Die größte und bekannteste Insel des Archipels, die Insel Malta, birgt eine Vielzahl von Schätzen kultureller und geschichtlicher Art und schenkt jedem Urlaubstyp genau das, wonach er sucht. Sandige oder kieselige Badebuchten, glasklares Wasser, einige der beliebtesten Tauchreviere Europas, ein Nachtleben der Superlative und ruhige Plätze abseits des Trubels.

Malta bietet wahnsinnig viele Sehenswürdigkeiten und Ausflugsmöglichkeiten. Langeweile kommt hier nie auf. Hier ein paar Beispiele:
Valletta: Ein Besuch der Inselhauptstadt, die zum Weltkulturerbe ernannt wurde, ist für jeden Urlauber ein Muss. Hier können Sie den Groß meister palast der Johanniter, das archäologische Museum, gewaltige Befestigungsmauern, steile, enge Gassen, die vorbei an alterwürdigen Häu sern führen, schöne Kirchen und die Valletta Waterfront sehen. Mdina: „Die schweigsame Verborgene“ alte Haupt stadt hoch oben auf einem Plateau verzaubert ihre Besucher mit den kleinen, verwinkelten Gassen, der Ruhe in den zahlreichen Kirchen und sagenhaften Ausblicken über die Insel.
Tarxien Tempel: Eine der bekanntesten Tempel anlagen Maltas liegt in Tarxien und ist nach neuesten Erkenntnissen weitaus älter als die Pyramiden in Ägypten. Ein Teil der Siedlung wurde ausge graben und bietet Ihnen die Mög lichkeit, in die spannende Geschichte Maltas einzutauchen.
Badeurlauber sind auf Malta wunderbar aufgehoben. Die Strände sind traumhaft und laden zum abkühlen ein.
Der Golden Bay Strand ist zu Recht eine der schönsten Badebuchten der Insel, an der nordwestlichen Spitze Maltas gelegen. Am goldgelben Sandstrand, türkisblauen, flach abfallenden Meer und sowohl an den belebten als auch ruhigeren Strandabschnitten lässt sich ein schöner Urlaubstag verbringen.
An der Mellieha Bay finden Sie den längsten, flach abfallenden Sandstrand Maltas. Für Familien und Kinder ein ideales Badeparadies. Hier finden Sie auch zahlreiche Wassersportmöglichkeiten.
In der Nähe von Mgarr, befindet sich der Gnejna Bay Strand. Malerisch unterhalb eines Ritterturms gelegen, breitet sich die ruhige Gnejna Bay aus. Auch hier finden Sie feinsten Sandstrand und klares Wasser wie an den bekannteren Stränden, jedoch können Sie hier mehr Ruhe genießen.
Die maltesischen Inseln sind ein kleines Paradies für Wanderer, gerade im Frühling und Herbst. Zahlreiche Pfade ermöglichen es, versteckte, kleine Fjorde und Buchten, einsame Kirchen und herrliche Ausblicke zu entdecken.
• Eine Wanderung zu den Dingli Cliffs kann über die Clapham Junction bis zu den Buskett Gardens aus gedehnt werden. Die weissen Klippen und der gran diose Ausblick bleiben garantiert unvergesslich.
• Eine Wanderung entlang der Victoria Lines ge hört zu den schönsten Touren quer über die Insel und belohnt Sie mit unzähligen, herrlichen Aus blicken.
Zum bummeln und shoppen laden die binten Märkte auf Malta ein.
In Valletta findet man von Montag bis Samstag in den Morgenstunden in der Merchants Street, Bekleidung, Bücher, Lederwaren, CD/DVDs und Souvenirs. Am Sonntag findet ein Markt in Floriana statt. Viele Einheimische besuchen den Markt in Marsaxlokk. Am Sonntagvormittag. Mit etwas Glück findet man dort auch Antikes oder das ein oder andere Schnäppchen.
In Vittoriosa bzw. Birgu ist jeden Dienstag in den Morgenstunden einen sehr traditioneller Markt zu erleben. Den Marktbesuch kann man auch mit einem Rund gang durch Birgu verbinden.
Wer sich auf Malta für die bewegte Geschichte der Insel interessiert, sollte einige der zahlreichen Museen besuchen. Im Archäologisches Nationalmuseum in Valletta befinden sich Funde aus den Tempelanlagen der Insel, unter anderem verzierte Felsblöcke, Ton scheiben und die berühmte Skulptur „Sleeping Lady“. Das Kathedralenmuseum in Valletta ist auch ein Besuch wert. Die Kathedrale ist ein Beispiel der maltesischen Militärarchitektur und bietet auf wendig geschnitzte Steinwände.
Das Kriegsmuseum ist für Geschichtsinteressierte in Vittoriosa. Außerdem gibt es noch die Festung in Rinella, die Lascaris Kriegsräume und die Küstenbatterie.
In Valletta bzw. Floriana: Das ganze Jahr über finden hier Veranstaltungen jeglicher Art statt. Ein besonderes Highlight 2017 ist das Feuerwerks spektakel. Die Möglichkeit eine Kutschfahrt zu genießen bietet sich an folgenden Standorten: Valletta beim Stadttor oder Mdina beim Stadttor.
Gerade für junge Leute bietet Maltas Paceville in St. Julian’s ein abwechslungsreiches Angebot an Discotheken, Bars, Restaurants und Cafés, die für durchtanzte Nächte und gute Stimmung sorgen. Wenn Sie es etwas gediegener mögen, sollten Sie in einem der diversen Weinlokale die laue Brise bei einem guten lokalen Tropfen genießen. Die vielen Restaurants an den Häfen bieten für jeden Geschmack etwas.
Auch Sportmöglichkeiten gibt es auf der Insel genug.
Auf dem Rücken eines Pferdes die wunder schöne Landschaft der Sonneninsel erkunden? Oder doch lieber erst einmal einen 1- oder 2-stündigen Kurs besuchen? Diese Möglichkeiten bieten Ihnen die Reitschulen auf Malta. Auch Golfer kommen auf Malta auf ihre Kosten. Bei Marsa befindet sich der schön angelegte 18-Loch Golfplatz „Royal Malta Golf Club“. Anfänger können hier Kurse belegen, Fortge schrittene ihr Handicap verbessern. Das Klima und die Landschaft der Inseln eignen sich ideal für Radausflüge. Speziell der Nordwesten Maltas bietet hervorragende Möglichkeiten für Rad- und Mountainbikefahrer. An den zahlreichen Badeküsten Maltas werden motorisierte Wassersportmöglichkeiten angeboten. Ob Schnorcheln, Windsurfen oder Bootstour, für Wasserratten bietet Malta einiges.
Mit besten Sichtverhältnissen, glasklarem Meer, einem bunten Fischtreiben und diversen Wracks oder sogar archäologischen Tauchgründen haben sich die 3 Schwesterninseln schon lange einen Namen in der Tauchgemeinde gemacht. Der geringe Wellengang und kaum spürbare Strömungen machen den Einstieg in die Unterwasserwelt für Anfänger ideal. Wenn Sie schon ein erfahrener Taucher sind, sollten Sie sich nicht die Schiffs- und Flugzeugwracks oder das Höhlenlabyrinth der Anchor Bay bei Mellieha entgehen lassen.

Sie möchten Ihren Traumurlaub auf Malta verbringen? Dann lassen Sie sich gern bei uns im Sonnenklar.TV Reisebüro Weiden beraten. Wir freuen uns auf Sie

Ihr Experte war vor Ort


sonnenklar.TV Reisebüro

Alexa_Montemayor
blurred-common-room

sonnenklar.TV Reisebüro

Stadtmuehlweg 4,92637 Weiden

Tel.: 0961 470 54 96
Fax: 0961 470 54 98

Mo:09:30–19:00

Di:09:30–19:00

Mi:09:30–19:00

Do:09:30–19:00

Fr:09:30–19:00

Sa:09:30–16:00

Platzhalter Karte
{"markers":[{"longitude":14.3966503,"latitude":35.936017,"subtype":"city","type":"travelreports","info":"Malta Kleine Insel \u2013 ganz gross \r\n\r\nDie gr\u00f6\u00dfte und bekannteste Insel des Archipels, die Insel Malta, birgt eine Vielzahl von Sch\u00e4tzen kultureller und geschichtlicher Art und schenkt jedem Urlaubstyp genau das, wonach er sucht. Sandige oder kieselige Badebuchten, glasklares Wasser, einige der beliebtesten Tauchreviere Europas, ein Nachtleben der Superlative und ruhige Pl\u00e4tze abseits des Trubels. \r\n\r\nMalta bietet wahnsinnig viele Sehensw\u00fcrdigkeiten und Ausflugsm\u00f6glichkeiten. Langeweile kommt hier nie auf. Hier ein paar Beispiele:\r\nValletta: Ein Besuch der Inselhauptstadt, die zum Weltkulturerbe ernannt wurde, ist f\u00fcr jeden Urlauber ein Muss. Hier k\u00f6nnen Sie den Gro\u00df meister palast der Johanniter, das arch\u00e4ologische Museum, gewaltige Befestigungsmauern, steile, enge Gassen, die vorbei an alterw\u00fcrdigen H\u00e4u sern f\u00fchren, sch\u00f6ne Kirchen und die Valletta Waterfront sehen. Mdina: \u201eDie schweigsame Verborgene\u201c alte Haupt stadt hoch oben auf einem Plateau verzaubert ihre Besucher mit den kleinen, verwinkelten Gassen, der Ruhe in den zahlreichen Kirchen und sagenhaften Ausblicken \u00fcber die Insel. \r\nTarxien Tempel: Eine der bekanntesten Tempel anlagen Maltas liegt in Tarxien und ist nach neuesten Erkenntnissen weitaus \u00e4lter als die Pyramiden in \u00c4gypten. Ein Teil der Siedlung wurde ausge graben und bietet Ihnen die M\u00f6g lichkeit, in die spannende Geschichte Maltas einzutauchen. \r\nBadeurlauber sind auf Malta wunderbar aufgehoben. Die Str\u00e4nde sind traumhaft und laden zum abk\u00fchlen ein. \r\nDer Golden Bay Strand ist zu Recht eine der sch\u00f6nsten Badebuchten der Insel, an der nordwestlichen Spitze Maltas gelegen. Am goldgelben Sandstrand, t\u00fcrkisblauen, flach abfallenden Meer und sowohl an den belebten als auch ruhigeren Strandabschnitten l\u00e4sst sich ein sch\u00f6ner Urlaubstag verbringen. \r\nAn der Mellieha Bay finden Sie den l\u00e4ngsten, flach abfallenden Sandstrand Maltas. F\u00fcr Familien und Kinder ein ideales Badeparadies. Hier finden Sie auch zahlreiche Wassersportm\u00f6glichkeiten. \r\nIn der N\u00e4he von Mgarr, befindet sich der Gnejna Bay Strand. Malerisch unterhalb eines Ritterturms gelegen, breitet sich die ruhige Gnejna Bay aus. Auch hier finden Sie feinsten Sandstrand und klares Wasser wie an den bekannteren Str\u00e4nden, jedoch k\u00f6nnen Sie hier mehr Ruhe genie\u00dfen. \r\nDie maltesischen Inseln sind ein kleines Paradies f\u00fcr Wanderer, gerade im Fr\u00fchling und Herbst. Zahlreiche Pfade erm\u00f6glichen es, versteckte, kleine Fjorde und Buchten, einsame Kirchen und herrliche Ausblicke zu entdecken. \r\n\u2022 Eine Wanderung zu den Dingli Cliffs kann \u00fcber die Clapham Junction bis zu den Buskett Gardens aus gedehnt werden. Die weissen Klippen und der gran diose Ausblick bleiben garantiert unvergesslich. \r\n\u2022 Eine Wanderung entlang der Victoria Lines ge h\u00f6rt zu den sch\u00f6nsten Touren quer \u00fcber die Insel und belohnt Sie mit unz\u00e4hligen, herrlichen Aus blicken. \r\nZum bummeln und shoppen laden die binten M\u00e4rkte auf Malta ein. \r\nIn Valletta findet man von Montag bis Samstag in den Morgenstunden in der Merchants Street, Bekleidung, B\u00fccher, Lederwaren, CD\/DVDs und Souvenirs. Am Sonntag findet ein Markt in Floriana statt. Viele Einheimische besuchen den Markt in Marsaxlokk. Am Sonntagvormittag. Mit etwas Gl\u00fcck findet man dort auch Antikes oder das ein oder andere Schn\u00e4ppchen. \r\nIn Vittoriosa bzw. Birgu ist jeden Dienstag in den Morgenstunden einen sehr traditioneller Markt zu erleben. Den Marktbesuch kann man auch mit einem Rund gang durch Birgu verbinden. \r\nWer sich auf Malta f\u00fcr die bewegte Geschichte der Insel interessiert, sollte einige der zahlreichen Museen besuchen. Im Arch\u00e4ologisches Nationalmuseum in Valletta befinden sich Funde aus den Tempelanlagen der Insel, unter anderem verzierte Felsbl\u00f6cke, Ton scheiben und die ber\u00fchmte Skulptur \u201eSleeping Lady\u201c. Das Kathedralenmuseum in Valletta ist auch ein Besuch wert. Die Kathedrale ist ein Beispiel der maltesischen Milit\u00e4rarchitektur und bietet auf wendig geschnitzte Steinw\u00e4nde. \r\nDas Kriegsmuseum ist f\u00fcr Geschichtsinteressierte in Vittoriosa. Au\u00dferdem gibt es noch die Festung in Rinella, die Lascaris Kriegsr\u00e4ume und die K\u00fcstenbatterie. \r\nIn Valletta bzw. Floriana: Das ganze Jahr \u00fcber finden hier Veranstaltungen jeglicher Art statt. Ein besonderes Highlight 2017 ist das Feuerwerks spektakel. Die M\u00f6glichkeit eine Kutschfahrt zu genie\u00dfen bietet sich an folgenden Standorten: Valletta beim Stadttor oder Mdina beim Stadttor. \r\nGerade f\u00fcr junge Leute bietet Maltas Paceville in St. Julian\u2019s ein abwechslungsreiches Angebot an Discotheken, Bars, Restaurants und Caf\u00e9s, die f\u00fcr durchtanzte N\u00e4chte und gute Stimmung sorgen. Wenn Sie es etwas gediegener m\u00f6gen, sollten Sie in einem der diversen Weinlokale die laue Brise bei einem guten lokalen Tropfen genie\u00dfen. Die vielen Restaurants an den H\u00e4fen bieten f\u00fcr jeden Geschmack etwas. \r\nAuch Sportm\u00f6glichkeiten gibt es auf der Insel genug. \r\nAuf dem R\u00fccken eines Pferdes die wunder sch\u00f6ne Landschaft der Sonneninsel erkunden? Oder doch lieber erst einmal einen 1- oder 2-st\u00fcndigen Kurs besuchen? Diese M\u00f6glichkeiten bieten Ihnen die Reitschulen auf Malta. Auch Golfer kommen auf Malta auf ihre Kosten. Bei Marsa befindet sich der sch\u00f6n angelegte 18-Loch Golfplatz \u201eRoyal Malta Golf Club\u201c. Anf\u00e4nger k\u00f6nnen hier Kurse belegen, Fortge schrittene ihr Handicap verbessern. Das Klima und die Landschaft der Inseln eignen sich ideal f\u00fcr Radausfl\u00fcge. Speziell der Nordwesten Maltas bietet hervorragende M\u00f6glichkeiten f\u00fcr Rad- und Mountainbikefahrer. An den zahlreichen Badek\u00fcsten Maltas werden motorisierte Wassersportm\u00f6glichkeiten angeboten. Ob Schnorcheln, Windsurfen oder Bootstour, f\u00fcr Wasserratten bietet Malta einiges. \r\nMit besten Sichtverh\u00e4ltnissen, glasklarem Meer, einem bunten Fischtreiben und diversen Wracks oder sogar arch\u00e4ologischen Tauchgr\u00fcnden haben sich die 3 Schwesterninseln schon lange einen Namen in der Tauchgemeinde gemacht. Der geringe Wellengang und kaum sp\u00fcrbare Str\u00f6mungen machen den Einstieg in die Unterwasserwelt f\u00fcr Anf\u00e4nger ideal. Wenn Sie schon ein erfahrener Taucher sind, sollten Sie sich nicht die Schiffs- und Flugzeugwracks oder das H\u00f6hlenlabyrinth der Anchor Bay bei Mellieha entgehen lassen. \r\n\r\nSie m\u00f6chten Ihren Traumurlaub auf Malta verbringen? Dann lassen Sie sich gern bei uns im Sonnenklar.TV Reiseb\u00fcro Weiden beraten. Wir freuen uns auf Sie \r\n","image":"\/docs\/_sizes\/614\/200\/100\/user\/424\/_img\/20170530135159_262891abc79c3b6aaa63a45a324ed661\/malta-1-.jpg","title":"Malta - kleine Insel ganz gro\u00df ","country":"Malta","region":"Malta"}],"startLongitude":14.3966503,"startLatitude":35.936017,"zoom":6}