Urlaub in Nordthailand: von Chiang Mai zum Goldenen Dreieck

Chiang Mai, Nordthailand, Thailand

Erhabene Natur, Kultur pur und Elefanten erleben Sie nahe der Grenze zu Laos und Myanmar in Thailands hohem Norden.

Unterwegs auf den Spuren buddhistischer Kultur

Ich beginne meine Reise durch Nordthailand in der sogenannten „Rose des Nordens“ – Chiang Mai. Hoch oben über Chiang Mai thront die Tempelanlage Wat Phra That Doi Suthep, die mich besonders in den Morgenstunden begeistert hat. Den Tempel erreicht man über 200 Stufen und erblickt als Erstes die achteckige goldene Kuppel, die in der Sonne leuchtend glänzt. Der atemberaubende Blick ins Tal und auf die Stadt ist umwerfend und lässt mich so schnell nicht los. Wenn Sie sich weiter in den Norden Richtung Chiang Rai begeben, lernen Sie bei einem Besuch der Bergvölker Yao und Akha alte Traditionen kennen. In Chiang Rai selbst erkunde ich in meinem Urlaub in Nordthailand den bekannten Tempel Wat Phra Kaeo Don Tao, in dem einst der berühmte Smaragd-Buddha gefunden wurde.

Im Urlaub in Nordthailand das Goldene Dreieck erkunden

Der nördlichste Punkt Thailands befindet sich in Mae Sai und liegt im Grenzgebiet zu Laos und Myanmar – also mitten im Goldenen Dreieck. So weit das Auge reicht, konnte ich großflächige Schlafmohnfelder ausmachen, eine Pflanze, die zu Opium weiterverarbeitet wird. Traditionell, obwohl verboten, wird heute noch vor allem von der älteren Generation der Bergvölker Opium geraucht. An die Stelle des Schlafmohnanbaus treten aber nach und nach Kaffee- und Teeanbau. Wer sich für den Anbau des Schlafmohns und den legendären Drogenhandel interessiert, sollte sich auf seiner Reise das Opium Museum in Sop Ruak, neben dem Aussichtspunkt „Golden Triangle” gelegen, ansehen. Und auch ich mache, wie so viele vor mir, ein Bild vom berühmten Schild des Goldenen Dreiecks.

original_ancient-1550764
original_measure-806525

Ihr Experte war vor Ort


sonnenklar.TV Reisebüro Flughafen München

sonnenklar.TV Reisebüro Flughafen München

Reisemarkt München Airport Center ,85356 München

Tel.: 0049 89 998 294930
Fax: +49 89 975-9 95 33

Mo:10:00–19:00

Di:10:00–19:00

Mi:10:00–19:00

Do:10:00–19:00

Fr:10:00–19:00

Sa:10:00–19:00

So:10:00–19:00

Platzhalter Karte
{"markers":[{"longitude":98.9931284,"latitude":18.787747,"subtype":"city","type":"travelreports","info":"Erhabene Natur, Kultur pur und Elefanten erleben Sie nahe der Grenze zu Laos und Myanmar in Thailands hohem Norden. \r\n\r\nUnterwegs auf den Spuren buddhistischer Kultur \r\n\r\nIch beginne meine Reise durch Nordthailand in der sogenannten \u201eRose des Nordens\u201c \u2013 Chiang Mai. Hoch oben \u00fcber Chiang Mai thront die Tempelanlage Wat Phra That Doi Suthep, die mich besonders in den Morgenstunden begeistert hat. Den Tempel erreicht man \u00fcber 200 Stufen und erblickt als Erstes die achteckige goldene Kuppel, die in der Sonne leuchtend gl\u00e4nzt. Der atemberaubende Blick ins Tal und auf die Stadt ist umwerfend und l\u00e4sst mich so schnell nicht los. Wenn Sie sich weiter in den Norden Richtung Chiang Rai begeben, lernen Sie bei einem Besuch der Bergv\u00f6lker Yao und Akha alte Traditionen kennen. In Chiang Rai selbst erkunde ich in meinem Urlaub in Nordthailand den bekannten Tempel Wat Phra Kaeo Don Tao, in dem einst der ber\u00fchmte Smaragd-Buddha gefunden wurde. \r\n\r\nIm Urlaub in Nordthailand das Goldene Dreieck erkunden \r\n\r\nDer n\u00f6rdlichste Punkt Thailands befindet sich in Mae Sai und liegt im Grenzgebiet zu Laos und Myanmar \u2013 also mitten im Goldenen Dreieck. So weit das Auge reicht, konnte ich gro\u00dffl\u00e4chige Schlafmohnfelder ausmachen, eine Pflanze, die zu Opium weiterverarbeitet wird. Traditionell, obwohl verboten, wird heute noch vor allem von der \u00e4lteren Generation der Bergv\u00f6lker Opium geraucht. An die Stelle des Schlafmohnanbaus treten aber nach und nach Kaffee- und Teeanbau. Wer sich f\u00fcr den Anbau des Schlafmohns und den legend\u00e4ren Drogenhandel interessiert, sollte sich auf seiner Reise das Opium Museum in Sop Ruak, neben dem Aussichtspunkt \u201eGolden Triangle\u201d gelegen, ansehen. Und auch ich mache, wie so viele vor mir, ein Bild vom ber\u00fchmten Schild des Goldenen Dreiecks.\r\n","image":"\/docs\/_sizes\/614\/200\/100\/user\/266\/_img\/20160826140437_bbededab99bff06fbb4f571393cdc192\/nordthailand.jpg","title":"Urlaub in Nordthailand: von Chiang Mai zum Goldenen Dreieck","country":"Thailand","region":"Nordthailand"}],"startLongitude":98.9931284,"startLatitude":18.787747,"zoom":5}