Urlaub in Singapur
karlheinz-putz

Urlaub in Singapur

Singapur

Urlaub in Singapur zu immer zu empfehlen
Bevor Sie einen Urlaub buchen, sollten Sie einige kleine Besonderheiten beachten. Singapur liegt im Süden von Malaysia und demzufolge ist es dort immer sehr heiß. Sie können mit tropischen Temperaturen im Durchschnitt von 30° rechnen. Dadurch ist es immer sehr schwül und Sie sollten deswegen immer etwas zum Trinken bei sich haben.
Selbst der Regen, der immer wieder sintflutartig vom Himmel kommt, verschafft keine Abkühlung. Abends sollten Sie sich mit einer langen Hose bekleiden, um sich vor den Mücken zu schützen. In Singapur werden Sie viele verschiedenen Sprachen hören aber Englisch wird dort überall verstanden und gesprochen, sodass Sie keine Verständigungsprobleme zu erwarten haben.
Singapur ist immer eine Reise wert, vor allem wenn man sich für Städtereisen interessiert. Singapur ist eine Stadt in der die Anlagen, ob Parks, Tennisanlagen oder Hochhäuser groß und offen gebaut sind. Nirgends fühlt man sich als Besucher eingeengt und es macht Spaß alles zu erkunden. Für Tierliebhaber sind die drei Zoos, die es in Singapur gibt, eine wahres Erlebnistour. Denn im Gegensatz zu anderen Zoologischen Gärten gibt es in diesen Anlagen so gut wie keine Zäune. Der Besuch ist ein wahre Erlebnis und wird immer in Erinnerung bleiben. Ebenso der Anblick der vielen Hochhäuser, insbesondere die Banken, werden den Besucher in Erstauen versetzen. Überall in der Stadt wachsen tropische Gewächse, welche sich in den Farben abwechseln. Wem es zwischendurch mal ans Wasser zieht, der kann am Singapur River ausspannen. Der Fluss fließt durch die Stadt und seine alten Brücken sind eine wahre Augenweide.
Der Besucher, der gerade für das Shoppen nach Singapur gekommen ist, wird nicht enttäuschst. Neben den vielen großen Kaufhäusern gibt es auch sehr kleine Shops, in denen man so einige Schnäppchen machen kann. Ob Sie Kleidung, elektrische Geräte oder Souvenirs suchen, in Singapur bekommen Sie eine Fülle an Angebote, welche Sie als Andenken für wenig Geld mit nach Hause nehmen können. Auf den Märkten, welche überall in Singapur zu finden sind, bekommen Sie Kleidung in vielen bunten Farben und auch Formen. Daher lassen Sie sich auf eine wunderbare Shoppingtour von der Schönheit Singapurs inspirieren.
Die Sehenswürdigkeiten der Stadt Singapur sind so vielseitig wir ihre Bewohner. So finden Sie schöne Viertel, welche Ihnen Einblicke in die indische Kultur sowie auch in die chinesische Lebensweise bieten. Nicht zu vergessen ist das Stadtviertel mit seinem kolonialen Bauten. Hier können Sie das Fort Canning, das Victoria Theater und das alte Parlament besichtigen. Viele Lokale und Restaurant am Singapur River laden zum Verweilen ein und bieten zum kleinen Preis viele Leckerbissen aus allen malaiischen Kulturen und des Fernen Osten an.
Sofern man einen Trip nach Singapur plant, sollte man sich unbedingt vorab damit vertraut machen, was dort alles verboten ist. Denn: Hier darf man vieles nicht, was anderswo selbstverständlich ist. So z.B. Kaugummi kauen, rauchen oder eine Zeitung liegen lassen. Und, es gibt noch viele andere Dinge die nicht erlaubt sind.
Chinese New Year! Wir sind an einem ganz besonderen Wochenende angekommen. Es gibt eine riesige Parade, die das chinesische Neujahr zelebriert und pünktlich um 20 Uhr (8 ist die chinesische Glückszahl) beginnt das beeindruckende Feuerwerk. Wohin wir auch schauen, überall hängen rote Laternen, Dekorationen und Neujahrs-Glücksbanderolen. Wir halten am ersten Straßenstand an und bestellen das, was angeboten wird. Wir haben keine Ahnung was wir bestellen aber die Portion ist groß, und das Tiger Bier erfrischt und schmeckt.
Chinatown. Für einen Spaziergang und der Jagd nach Souvenirs wunderbar geeignet. Es ist eine großartige Atmosphäre mit Marktbuden und Geschäften, die miteinander wetteifern, und obwohl die Gegenstände Preisschilder haben, darf man nicht im Traum daran denken, dass dies der tatsächliche Verkaufs-Preis ist. Es gibt immer Raum, um zu verhandeln!
Little India. Das vibrierende Viertel mit allen seinen charaktervollen Geschäften und Restaurants, welches vielleicht das Singapur der alten Zeit war, bevor das 20. Jahrhunder mit seinen Wolkenkratzern kam. Wir essen in einer kleinen Nebenstraße zu Mittag. Ganz sicher ein Lokal für Einheimische. Wir bestellen ein Menue, und es kommt auf einem silbernen Flughafen-Tablett mit 2 vegetarischen Gerichten, einer Soße, einem Pappadam Brot, Curry, Reis und indischem Buttermilch-Pudding. Herrlich! Der Name des Lokals ist Anandem, und wir empfehlen es jedem, der diese kleinen Straßen entlang schlendert und einen Blick ins Little India riskiert.
Orchard-Road. Das ist eine Shopping-Meile, welche mit riesigen Luxus Einkaufszentren gesäumt ist. Vielleicht das Singapur, das man sich vorstellt. Luxuriös und prunkvoll! Wir laufen weiter und erreichen irgendwann das Flussufer des Singapore River wo wir eine angenehmere Seite von Singapur finden, welche nicht ganz so steril ist.
Singapur hat wirklich tolle Bars, Kneipen und Restaurants mit hervorragendem Essen und einem super Ambiente. Exklusive Shopping Center, geile Clubs zum Party machen, eine Vielfalt an kuturellen Angeboten (Esplanade, Singapur Theater, etc.) und mit dem Singapore Flyer, Casino und den ersten Universal Studios in Asien bietet es Unterhaltung für jedermann.

Platzhalter Karte
{"markers":[{"longitude":103.819836,"latitude":1.352083,"subtype":"city","type":"travelreports","info":"Urlaub in Singapur zu immer zu empfehlen\r\nBevor Sie einen Urlaub buchen, sollten Sie einige kleine Besonderheiten beachten. Singapur liegt im S\u00fcden von Malaysia und demzufolge ist es dort immer sehr hei\u00df. Sie k\u00f6nnen mit tropischen Temperaturen im Durchschnitt von 30\u00b0 rechnen. Dadurch ist es immer sehr schw\u00fcl und Sie sollten deswegen immer etwas zum Trinken bei sich haben. \r\nSelbst der Regen, der immer wieder sintflutartig vom Himmel kommt, verschafft keine Abk\u00fchlung. Abends sollten Sie sich mit einer langen Hose bekleiden, um sich vor den M\u00fccken zu sch\u00fctzen. In Singapur werden Sie viele verschiedenen Sprachen h\u00f6ren aber Englisch wird dort \u00fcberall verstanden und gesprochen, sodass Sie keine Verst\u00e4ndigungsprobleme zu erwarten haben.\r\nSingapur ist immer eine Reise wert, vor allem wenn man sich f\u00fcr St\u00e4dtereisen interessiert. Singapur ist eine Stadt in der die Anlagen, ob Parks, Tennisanlagen oder Hochh\u00e4user gro\u00df und offen gebaut sind. Nirgends f\u00fchlt man sich als Besucher eingeengt und es macht Spa\u00df alles zu erkunden. F\u00fcr Tierliebhaber sind die drei Zoos, die es in Singapur gibt, eine wahres Erlebnistour. Denn im Gegensatz zu anderen Zoologischen G\u00e4rten gibt es in diesen Anlagen so gut wie keine Z\u00e4une. Der Besuch ist ein wahre Erlebnis und wird immer in Erinnerung bleiben. Ebenso der Anblick der vielen Hochh\u00e4user, insbesondere die Banken, werden den Besucher in Erstauen versetzen. \u00dcberall in der Stadt wachsen tropische Gew\u00e4chse, welche sich in den Farben abwechseln. Wem es zwischendurch mal ans Wasser zieht, der kann am Singapur River ausspannen. Der Fluss flie\u00dft durch die Stadt und seine alten Br\u00fccken sind eine wahre Augenweide.\r\nDer Besucher, der gerade f\u00fcr das Shoppen nach Singapur gekommen ist, wird nicht entt\u00e4uschst. Neben den vielen gro\u00dfen Kaufh\u00e4usern gibt es auch sehr kleine Shops, in denen man so einige Schn\u00e4ppchen machen kann. Ob Sie Kleidung, elektrische Ger\u00e4te oder Souvenirs suchen, in Singapur bekommen Sie eine F\u00fclle an Angebote, welche Sie als Andenken f\u00fcr wenig Geld mit nach Hause nehmen k\u00f6nnen. Auf den M\u00e4rkten, welche \u00fcberall in Singapur zu finden sind, bekommen Sie Kleidung in vielen bunten Farben und auch Formen. Daher lassen Sie sich auf eine wunderbare Shoppingtour von der Sch\u00f6nheit Singapurs inspirieren.\r\nDie Sehensw\u00fcrdigkeiten der Stadt Singapur sind so vielseitig wir ihre Bewohner. So finden Sie sch\u00f6ne Viertel, welche Ihnen Einblicke in die indische Kultur sowie auch in die chinesische Lebensweise bieten. Nicht zu vergessen ist das Stadtviertel mit seinem kolonialen Bauten. Hier k\u00f6nnen Sie das Fort Canning, das Victoria Theater und das alte Parlament besichtigen. Viele Lokale und Restaurant am Singapur River laden zum Verweilen ein und bieten zum kleinen Preis viele Leckerbissen aus allen malaiischen Kulturen und des Fernen Osten an.\r\nSofern man einen Trip nach Singapur plant, sollte man sich unbedingt vorab damit vertraut machen, was dort alles verboten ist. Denn: Hier darf man vieles nicht, was anderswo selbstverst\u00e4ndlich ist. So z.B. Kaugummi kauen, rauchen oder eine Zeitung liegen lassen. Und, es gibt noch viele andere Dinge die nicht erlaubt sind.\r\nChinese New Year! Wir sind an einem ganz besonderen Wochenende angekommen. Es gibt eine riesige Parade, die das chinesische Neujahr zelebriert und p\u00fcnktlich um 20 Uhr (8 ist die chinesische Gl\u00fcckszahl) beginnt das beeindruckende Feuerwerk. Wohin wir auch schauen, \u00fcberall h\u00e4ngen rote Laternen, Dekorationen und Neujahrs-Gl\u00fccksbanderolen. Wir halten am ersten Stra\u00dfenstand an und bestellen das, was angeboten wird. Wir haben keine Ahnung was wir bestellen aber die Portion ist gro\u00df, und das Tiger Bier erfrischt und schmeckt.\r\nChinatown. F\u00fcr einen Spaziergang und der Jagd nach Souvenirs wunderbar geeignet. Es ist eine gro\u00dfartige Atmosph\u00e4re mit Marktbuden und Gesch\u00e4ften, die miteinander wetteifern, und obwohl die Gegenst\u00e4nde Preisschilder haben, darf man nicht im Traum daran denken, dass dies der tats\u00e4chliche Verkaufs-Preis ist. Es gibt immer Raum, um zu verhandeln!\r\nLittle India. Das vibrierende Viertel mit allen seinen charaktervollen Gesch\u00e4ften und Restaurants, welches vielleicht das Singapur der alten Zeit war, bevor das 20. Jahrhunder mit seinen Wolkenkratzern kam. Wir essen in einer kleinen Nebenstra\u00dfe zu Mittag. Ganz sicher ein Lokal f\u00fcr Einheimische. Wir bestellen ein Menue, und es kommt auf einem silbernen Flughafen-Tablett mit 2 vegetarischen Gerichten, einer So\u00dfe, einem Pappadam Brot, Curry, Reis und indischem Buttermilch-Pudding. Herrlich! Der Name des Lokals ist Anandem, und wir empfehlen es jedem, der diese kleinen Stra\u00dfen entlang schlendert und einen Blick ins Little India riskiert.\r\nOrchard-Road. Das ist eine Shopping-Meile, welche mit riesigen Luxus Einkaufszentren ges\u00e4umt ist. Vielleicht das Singapur, das man sich vorstellt. Luxuri\u00f6s und prunkvoll! Wir laufen weiter und erreichen irgendwann das Flussufer des Singapore River wo wir eine angenehmere Seite von Singapur finden, welche nicht ganz so steril ist.\r\nSingapur hat wirklich tolle Bars, Kneipen und Restaurants mit hervorragendem Essen und einem super Ambiente. Exklusive Shopping Center, geile Clubs zum Party machen, eine Vielfalt an kuturellen Angeboten (Esplanade, Singapur Theater, etc.) und mit dem Singapore Flyer, Casino und den ersten Universal Studios in Asien bietet es Unterhaltung f\u00fcr jedermann.\r\n","image":"\/docs\/_sizes\/400\/275\/100\/user\/424\/_img\/20171028154215_f627d5e275c80969eb47a44aa17bf426\/singapur.jpg","title":"Urlaub in Singapur","country":"Singapur","region":"Singapur"}],"startLongitude":103.819836,"startLatitude":1.352083,"zoom":6}