Sehenswürdigkeiten, Reisetipps & Empfehlungen

Reiseführer Toskana

Die Toskana zählt zu den schönsten und begehrtesten Reisezielen in Italien. Wunderbare kulinarische Genüsse und prämierte Weine ziehen jährlich Tausende Touristen aus aller Herren Länder an. Allen voran Pisa und Florenz bieten Sehenswürdigkeiten, die Sie auf keinen Fall missen sollten. Und auch sonst warten viele traumhafte Ecken, malerische Landschaften und positive Überraschungen auf Sie!

Für das Land des Chianti gibt es keine spezielle Reisezeit. Die Sehenswürdigkeiten können immer besichtigt werden. Die beste Reisezeit zum Baden an der toskanischen Küste liegt zwischen Mitte Juni und Anfang September. Malerische Hügellandschaften, wunderschöne Weinberge, herrliche Bauten sowie ein angenehmes Klima machen die Toskana zu einem Urlaubsziel, das viele unserer Kunden bereits zu Wiederholungstätern und Stammgästen gemacht hat.

Gerne verraten wir Ihnen unsere Empfehlungen und Reisetipps für die Region!

Anreise und Lage: Wo liegt die Toskana?


Die Toskana liegt in Mittel-Italien zwischen den Regionen Umbrien, Emilia-Romagna und Ligurien sowie Latium. Wichtigstes wirtschaftliches Zentrum und zugleich Ausgangspunkt vieler Reisen ist die Hauptstadt Florenz im Norden der Toskana. Hier wohnen rund 10 Prozent der insgesamt rund 3,8 Millionen Einwohner. Florenz verfügt über einen recht kleinen Internationalen Flughafen (Aeroporto di Firenze-Peretola), der von Deutschland aus regelmäßig angesteuert wird. Die Flugzeit beträgt ab Frankfurt etwa 90 Minuten.

Aufgrund der beschränkten Kapazitäten findet der wichtigste Anteil an Flugverbindungen aus und in die Toskana heute am Flughafen von Pisa statt. Neben Lufthansa und Air Dolomiti wird der Airport auch von Chartermaschinen und einigen Ferienfluggesellschaften angesteuert. Zwischen den Stadtzentren von Pisa und Florenz liegen nahezu genau 100 Kilometer, mit dem Auto beträgt die Fahrzeit etwa eine Stunde und 20 Minuten. A propos Auto: Gerne stellen wir Ihnen ein persönliches Angebot inklusive Mietwagen zusammen.

Oder planen Sie sogar mit dem eigenen PKW in Richtung Toskana zu fahren? Vor allem aus dem südlichen Deutschland ist die Eigenanreise gar nicht so unüblich. Von München bis nach Florenz haben Sie rund 670 Kilometer Autobahnstrecke vor sich, wobei die E45 mitunter einige Nerven kosten kann. Dennoch ist die Strecke über Innsbruck und den Brenner via Bozen landschaftlich sehr schön. Unser Reisebüro-Team hilft gerne bei der Zusammenstellung der perfekten Toskana Reise mit herausragenden Hotels!

toskana
toskana
toskana

Florenz – das Herz der Toskana


Die Stadt gilt als die Wiege der Renaissance. Sie ist das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum der Toskana. Stadt und Land sind vom Geschlecht des mächtigen Kaufmannsgeschlechtes der Medici geprägt. Sie erreichten ihren Einfluss durch geschickte Auswahl der Kundschaft und als Geldverleiher für die Reichen und Mächtigen. Die Medici schufen dadurch Meisterleistungen sowohl in der Wirtschaft (Bankwesen, Handel) als auch in der Kultur und Technik (Kuppel Santa Maria del Fiore).

Diese galten als die größten Förderer der Kunst. Kein Wunder also, dass Florenz die Stadt Lenoardo da Vincis, Botticellis, Machiavellis, Michelangelos, Donatellos sowie Galileo Galileis war. Diese Schatzkiste aus Sehenswürdigkeiten und beeindruckender Architektur ist bis heute einmalig. Ende des 19. Jahrhunderts war Florenz gar die Hauptstadt des Königreichs Italiens. Deshalb lohnt sich der Besuch einer der Medici Villen rund um Florenz. Der Pinocchio-Park ist für die Kinder immer ein Erlebnis.

Der Dom Santa Maria del Fiore stammt aus dem 13. Jahrhundert. Wer in diese Stadt kommt, sollte es natürlich nicht versäumen, auch die Uffizien zu besuchen. Diese liegen mitten in der Stadt und gehören zu den berühmtesten Museen der Welt. Sie erstrecken sich über mehrere Stockwerke. Das Museum wird von riesigen Steinstatuen bewacht. Um die wertvollen Kunstgegenstände zu schützen, werden die Aufzüge streng bewacht. Es wird immer nur eine bestimmte Anzahl von Touristen durchgelassen. Das Museum im Palazzo Pitti zählt ebenfalls zu den meist besuchten Museen der Welt und beherbergt die Privatsammlung der Medici.

Aktuelle Toskana Bestseller


4 Tage, Frühstück
5 vor Flug
Grand Hotel Groce di Malta
4 Tage, Frühstück

Grand Hotel Groce di Malta

Italien, Toskana - Toskanische Küste, Montecatini Terme
Frühstück
Doppelzimmer
5 vor Flug
ab 340€pro Person
3 Tage, Frühstück
FTI Touristik
Baglioni Relais Santa Croce Florence
3 Tage, Frühstück

Baglioni Relais Santa Croce Florence

Italien, Toskana - Toskanische Küste, Florenz
Frühstück
Deluxe
FTI Touristik
ab 743€pro Person
5 Tage, Frühstück
FTI Touristik
NH Firenze
5 Tage, Frühstück

NH Firenze

Italien, Toskana - Toskanische Küste, Florenz
Holidaycheck75%
Weiterempfehlung
Frühstück
Doppelzimmer
FTI Touristik
ab 443€pro Person

Toskana Sehenswürdigkeiten in Florenz


Florenz besitzt unzählige Brücken über den Fluss Arno sowie dem Mugnone. Die älteste Brücke ist die Ponte vecchio (1565). Es ist die Brücke der Goldhändler und auch heute noch eine spannende und gern besuchte Attraktion der Stadt. Jede Brücke in Florenz war einem bestimmten Gewerbe vorbehalten. Sie dienten nicht nur zur Überquerung des Flusses, sondern auch zum Verweilen und natürlich dem Verkaufen der Waren.

Traditionelle Handwerkszeichen finden Sie hier an jeder Ecke. Auch heute ist Florenz noch für seine sensationellen Lederarbeiten, Korbwaren und Schmuckstücke bekannt. Hübsche Schatullen aus Leder mit Goldeinlegearbeiten, Armbänder mit wunderschönen Blumen- und Vogelmotiven aus Gold erfreuen das Herz jedes Kunstliebhabers.

Die Stadt ist neben den Brücken auch bekannt für seine malerischen Gärten. Dazu zählen der Boboli-Garten, der Giardino Bardini, der Giardino delle Rose sowie der Giardino dell'Iris (saisonal geöffnet). Darüber hinaus bietet sich von weit oberhalb der Stadt ein herrlicher Ausblick über die gesamten Sehenswürdigkeiten der Stadt und auf die benachbarten Chianti-Weinberge. Die Spitze des Berges ist von der Stadt aus über eine serpentinenartige Straße entlang einer wunderschönen Gartenanlage erreichbar. Der Aussichtsplatz oberhalb der Stadt gleicht ebenfalls einer Gartenanlage.

Foto-Highlights: Toskana Urlaub


original_Florenz
original_Luxushotel_Toskana
original_Gallina_Toskana
original_Weinrebe_Toskana_Italien
original_Weinreben_Toskana
original_Tuscany
original_Metato_Toskana
original_Siena_Italien
original_Gemuese_Markt
original_Toskana_Sonnenuntergang
original_Toskana_Architektur
original_Weinberge_Toskana
original_Wein_Toskana
 

Toskana Highlight: Der Schiefe Turm von Pisa


Pisa wurde wegen seines Turms (Campanile) weltberühmt. Dieser sowie das Baptisterium, der Dom und der Friedhof gehören zum UNESCO Weltkulturerbe. Eigentlich war der Turm als Glockenturm für den Dom gedacht (1173). Wegen des Untergrunds neigte sich der Turm jedoch schon zu Baubeginn. Zur Lösung des Problems wurden die weiteren Stockwerke schräg angelegt.

Geläutet wurden die Glocken wegen der Einsturzgefahr nie. Heute zählt er zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten in der Toskana. Viele Tausende Besucher kommen täglich für Erinnerungsfotos und einen Besuch hier her. Die Stadt gilt bereits seit dem Mittelalter als Universitätsstadt und hat deshalb auch einen sehr jungen, erfrischenden Spirit.

Auch die imposante Santa Maria Assunta ist eine wichtige Attraktion. Sie steht unweit des schiefen Turms und wurde aus dem gleichen Marmor erbaut. Mit mehr als 100 Metern Umfang ist sie die größte Taufkirche der Welt.

pisa
pisa
pisa

Schönste Städte der Toskana: Weitere Tipps


Meistens sind es die Städte selbst, die zu den Sehenswürdigkeiten zählen. Lucca ist zum Beispiel von einer sehr gut erhaltenen Stadtmauer umgeben und gilt als der Geburtsort der italienischen Seide. Siena galt schon im Mittelalter als Handelszentrum und gehört zu den drei schönsten Städten Italiens. Auch die kleine Stadt Pienza im Val d’Orcia ist einen Besuch definitiv Wert, sie gehört zum UNESCO Weltkulturerbe.

Barga ist als die Seidenstadt bekannt und liegt auf 400 Metern Höhe. Ausflüge wie zur Grotta del Vento sind von hier aus leicht zu bewerkstelligen. Die Grotte des Windes beherbergt zahlreiche Wasserfälle und sehr tiefe Seen wie den Schlund des Giganten, der sogar 50 Meter tief ist. Auch hier gibt es zahlreichen Villen der Medici zu bewundern. Die Museen beherbergen viele archäologische Fundstücke. Dabei handelt es sich um die größte europäische Tropfsteinhöhle. Die Wallfahrtskirche Eremo di Calomini (10. Jahrhundert) befindet sich in einer imposanten Felswand.

Certaldo, der Geburtsort von Giovanni Boccaccio, dem Autor des Decamerone, ist Anlaufstelle für alle Liebhaber der italienischen Dichtkunst. Montepulciano liegt auf einem 600 Meter hohen Berg. Der Palazzo Comunale besitzt einen Wehrturm, der einen atemberaubenden Ausblick erlaubt. Neben dem Pozzo die Leoni (16. Jahrhundert), einem Brunnen der Medici befindet sich der Palazzo Contucci, der die ältesten Weingewölbe der Stadt und wunderschöne Fresken des Malers Andrea Pozzo beherbergt.

Ausflüge in die nähere Umgebung zu den Weingütern der Umgebung zur Verkostung des berühmten Vino Nobile lohnen sich immer. Weinproben werden aber auch direkt in der Stadt angeboten. Meistens werden dazu wunderbare Schinken und Käsesorten gereicht. Ene Weinverkostung sollten Sie in Ihrem Toskana Urlaub nicht verpassen!

Pienza, die Stadt von Papst Pius II, zählt ebenfalls zum UNESCO Kulturerbe. Er wollte die Stadt vor seinem Tod zur idealen Stadt machen und ließ zahlreiche Bauten wie den Palazzo Piccolomini, den Palazzo Vescovile, den Duomo Santa Maria Asssunta sowie den Ziehbrunnen Pozzo die Cani erbauen. Deshalb wurde der „Brunnenplatz“ zu einem der prächtigsten Renaissance-Plätze im Land des Chianti.

italien-essen
toskana-wein
toskana-restaurant

Leckere Toskana: Kulinarische Spezialitäten


Chianti und ein Stück Florentiner Steak lässt das Herz jedes Toskana-Fans höher schlagen, aber die Toskana hat noch sehr viel mehr zu bieten. Tortelli Maremmani mit Fleischsoße sowie Pappardelle al Cinghiale sind vor allem bei den Einheimischen sehr beliebt. Beides sind Pastagerichte, letzteres mit Wildschweinfleisch. Die Gerichte der Region werden meistens mit Fleisch oder Fisch zubereitet. Die Toskana ist ein sehr fruchtbares Land. Gemüse, Obst, Trauben und fast alle hochwertigen Fleischsorten sowie fangfrischer Fisch zeichnen die Toskana aus.

Die sogenannte Cucina povera, arme Küche der Bauern, wird aber vor allem von einem Motto gekennzeichnet: Mache stets das Beste aus dem, was du hast, Genau deshalb gibt es viel Wildfleisch und Gartengemüse und das sehr schmackhaft zubereitet. Lokalität steht im Vordergrund. Hier braucht es keine Bio- oder Regional-Label, da ohnehin nahezu alles frisch aus der lokalen Umgebung kommt.

Wein und Olivenöl zählen zu den regionalen Spezialitäten ebenso wie Crostini Toscani – Weißbrotscheiben mit Würzpasten. Bistecca alla fiorentina (Fleischgericht), Cacciucco (Fischsuppe), Cibreo (Hühnerfrikasse), Scottiglia (verschiedene Fleischsorten) sowie Peposo (scharfes Gulasch). Als Süßspeise sind Torta Pistocchi (Schokoladekuchen mit Nüssen), Castagnaccio (Pinientorte), Zepolle di San Giuseppe (Brandteigkrapferl mit Vanillecreme und Amarenakirsche) sehr beliebt.

Reisetipp Toskana


3 Tage, Ohne Verpflegung
5 vor Flug
Hotel Ambasciatori
3 Tage, Ohne Verpflegung

Hotel Ambasciatori

Italien, Toskana - Toskanische Küste, Florenz
Holidaycheck100%
Weiterempfehlung
Ohne Verpflegung
Doppelzimmer
5 vor Flug
ab 224€pro Person

Sehenswerte Orte in der Toskana


San Gimignano, die Stadt der 50 Meter hohen Türme, wird auch als Manhattan der Toskana bezeichnet. Die Altstadt ist autofrei und ist mit den engen Gassen im Zeiten des Klimawandels angenehm kühl. Auf der Piazza della Cisterna, die sich im Zentrum befindet, gibt es ebenfalls einen Renaissancebrunnen sowie den Dom mit zahlreichen sehr gut erhaltenen Fresken. Der Palazzo Comunale beherbergt das Musei Civici und den Dante Saal mit herrlichen Malereien.

Das Barbarossa-Fest findet in San Quirico d'Orcia statt. Dabei gibt es zahlreiche Theateraufführungen, um an die Entscheidung zur Krönung König Barbarossas zu erinnern. Wie die meisten historischen Städte im Land des Chiantis ist auch diese Stadt etruskischen Ursprungs. Die Festungsanlagen zeugen noch heute von der Herrschaft der Etrusker. Der einzige Barockpalast Palazzo Chigi kann natürlich auch besichtigt werden. Die atemberaubenden Renaissance-Gärten Horti Leonini (16. Jahrhundert) laden zum Verweilen nach einer anstrengenden Besichtigungstour im Urlaub ein.

Sovana war schon im 8. Jahrhundert vor Christus (Etrusker) stark besiedelt, worauf zahlreiche Grabstätten hinweisen. Ausflüge zu den Grabstätten sind immer ein archäologisches Erlebnis. Auch hier gibt es beeindruckende Zeitzeugnisse wie den Palazzo Bourbon del Monte, der Palazzo Pretorio oder die Kirche Santa Maria mit einem Altarbaldachin aus Travertin. Der Duomo Santi Peitro e Paolo weist Teile aus dem 8. und Teile aus dem 10. Jahrhundert auf.

Toskana_Aerial
Fine_Dining
Idylle_Toskana

Strände und Badeurlaub in der Toskana?


Die Toskana bietet einzigartige Naturpools und Wasserfälle für eine wohltuende Erfrischung inmitten wunderschöner Natur. Doch gibt es in der Toskana denn auch Strände? Ja, absolut! Die Toskana verfügt über mehr als 300 Kilometer Küstenlinie direkt am Meer. Somit können Kultur, Kulinarik und ein Badeurlaub errlich miteinander verbunden werden.

Zu den beliebtesten Badeorten gehört Forte die Marmi, Versilia. Schöne Strandpromenaden und ein buntes Nachtleben zeichnen diesen Badeort aus. Für Familien ist jedoch der Lido di Camaiore der Versilia besser geeignet. Lange, feine Sandstrände mit einem tollen Ausblick auf die Apuanische Alpen sind das Aushängeschild dieses Ortes. Die Riviera della Versilia beheimatet zweifelsfrei die schönsten Stränden der Toskana und zählt zu den schönsten Regionen für Badeurlaub in ganz Italien.

Besonders beliebt sind die beiden Seebäder Forte dei Marmi und Viareggio. Tatsächlich sorgte die Schwester Napoleons für den weltweiten Ruhm der Viareggio, ihr Bau einer feudalen Villa machte den Ort zum Anziehungspunkt des Adels aus aller Welt. Die Kilometer lange Flaniermeile ist heute bei Paaren und Familien gleichermaßen beliebt. Für eine leckere Stärkung empfehlen wir die delikaten Restaurants "Osteria l’Imbarco", "Nuova Viareggio" und "Amaro Braceria".

Quercianella (Costa degli Etruschi) besitzt felsige Abschnitte und Kiesstrände, aber auch kleine, uneinsichtige Buchten. Dieser Ort besitzt einen Yachthafen, Bootskurse, Tauchkurse sowie Ausflüge mit dem Boot, Schnorcheln oder Tauchgänge sind von hier aus optimal. Für Familien und Menschen, die die unberührte Natur lieben, ist Cala Violina mit seiner dichten Vegetation ideal. Diese liegt inmitten des Naturschutzgebietes Bandite di Scarlino.

Unberührte Strände können zu Fuß und mit dem Mountainbike erreicht werden. Le Rocchette (Maremma) besitzt sowohl felsige als auch sandige Strände und wird von einer Burg überragt. Im Süden liegt der lange Sandstrand, der gerne von Familien mit Kindern besucht wird. Marina di Alberese liegt mitten im Naturschutzgebiet Maremma.

Talamone liegt auf einer Halbinsel und besitzt zahlreiche kleine Buchten und Pinienwälder. Das hohe Windaufkommen macht es ideal für Kitesurfer und Windsurfer. Feniglia befindet sich auf einer sandigen Halbinsel mit einem dichten Pinienwald und Küstendünen und bietet sich vor allem für Familien an. Biodola, Insel Elba liegt gegenüber der Toskana und besitzt einen herrlichen weißen Sandstrand. Die Angebote sind vor allem für Familien mit Kindern ausgelegt.

Städtetripp oder Toskana Rundreise?


Die Toskana bietet Möglichkeiten für jeden Reisegeschmack. Genau deshalb stehen wir Ihnen gerne beratend zur Seite, um die perfekte Reise-Kombi für Sie zusammenzustellen. Der Vorteil für Sie liegt auf der Hand? Sie profitieren von unserem Expertenwissen und dem Zugriff auf die aktuellen Preise aller renommierten Veranstalter, zudem können wir Ihnen ein Höchstmaß an Sicherheit bieten. Und selbstverständlich kennen wir uns auch in zahlreichen anderen Regionen der Welt bestens aus - wir freuen uns auf Sie!

Reisetipps außerhalb der Toskana


sonnenklar.TV Deluxe-Schiff & Tropitel Sahl Hasheesh inkl. Inlandsflug

Ägypten, Luxor & El Gouna

Mit tollen sonnenklar.TV Vorteilen:

  • Flug mit renommierter Fluggesellschaft von Deutschland nach Hurghada und zurück
  • Transfers laut Ausschreibung
  • Inlandsflug Hurghada - Luxor - Hurghada
1.699€1.299€p.P
16-tägige Flugreise

Busrundreise Erlebnis Florida & Secrets St. James Montego Bay

Vereinigte Staaten & Jamaika, Ab Miami bis Orlando & Montego Bay

Mit tollen sonnenklar.TV Vorteilen:

  • Linienflug mit renommierter Flugesellschaft (Umsteigeverbindung möglich) ab/bis Frankfurt nach Miami und zurück von Montego Bay
  • Linienflug mit renommierter Fluggesellschaft (Umsteigeverbindung möglich) von Miami nach Montego Bay
  • Unbegleitete Transfers Flughafen-Hotel-Flughafen gemäß Reiseverlauf
3.537€2.999€p.P
15-tägige Flugreise

Deluxe Selection Schiff & Sheraton Miramar Resort

Ägypten, Luxor + El Gouna

Mit tollen sonnenklar.TV Vorteilen:

  • Flug mit renommierter Fluggesellschaft von Deutschland nach Hurghada und zurück
  • Transfers laut Ausschreibung 
  • 7 Übernachtungen an Bord Ihres Deluxeschiffes (Landeskategorie)) in einer Doppelaußenkabine
1.299€999€p.P
15-tägige Flugreise

sonnenklar.TV Deluxe Schiff & sonnenklar.TV Continental Hotel Hurghada inkl. Inlandsflug

Ägypten, Luxor + El Gouna

Mit tollen sonnenklar.TV Vorteilen:

  • Flug mit renommierter Fluggesellschaft von Deutschland nach Hurghada und zurück
  • Transfers laut Ausschreibung 
  • Inlandsflug Hurghada - Luxor - Hurghada
1.449€1.049€p.P
15-tägige Flugreise

Deluxe Selection Schiff & The Cascades Golf Resort & Spa

Ägypten, Luxor + El Gouna

Mit tollen sonnenklar.TV Vorteilen:

  • Flug mit renommierter Fluggesellschaft von Deutschland nach Hurghada und zurück
  • Transfers laut Ausschreibung 
  • 7 Übernachtungen an Bord Ihres Deluxeschiffes (Landeskategorie)) in einer Doppelaußenkabine
1.299€999€p.P
7 Nächte

Hotel am Pfahl

Deutschland, Viechtach

Mit tollen sonnenklar.TV Vorteilen:

  • Übernachtungen im Hotel im Doppelzimmer
  • All Inclusive light wie beschrieben
  • Nutzung des Hallenbades
339€199€p.P